Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von murmelchen85, 18. SSW am 16.12.2020, 18:54 Uhr

Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Hallo,
hab mal eine Frage an die Mehrfachmamis. Macht ihr in der Schwangerschaft speziell Beckenbodentraining? Wenn ja, welche Übungen? Es ist meine dritte Schwangerschaft und mein Beckenboden schmerzt mittlerweile schon, wenn ich nur mal eine halbe Stunde stehe. Laufen und bewegen geht, aber Stehen am Stück ist echt unangenehm. Manchmal denke ich, es könnte auch der Damm sein bzw das Narbengewebe von dem Dammschnitt bzw Dammriss der letzten Geburten. Hat das noch jemand? Ich weiß, dass mein Beckenboden ist nicht der Beste ist und dass das ein lebenslanges Thema für uns Frauen ist, aber vllt kann mir jemand die ultimative Übung empfehlen oder mir einfach nur sagen, dass es normal ist. In der zweiten SS hatte ich das erst später.

 
5 Antworten:

Re: Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Antwort von Kokuznuz, 19. SSW am 16.12.2020, 20:22 Uhr

Also evtl liegt es daran, dass ich zwischen meinen Schwangerschaften immer ca. 5 Jahre hatte, aber mein Beckenboden macht mir eigentlich keine Probleme und bei mir ist es jetzt die dritte Schwangerschaft. Beim ersten auch inklusive Dammschnitt und Riss.
Ich habe vor den Schwangerschaften häufig mit Liebeskugeln gearbeitet, weil das so nebenbei geht und man sich da nicht explizit für Zeit nehmen muss. In der Schwangerschaft würde ich das allerdings jetzt nicht anfangen.
Ansonsten ist die Schulterbrücke aka Becken heben auch immer ne gute Übung, finde ich. :)
Achja. Und Sex. Das trainiert auch schön, wenn man mitmacht.

Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Antwort von Ma18Ma20 am 16.12.2020, 21:46 Uhr

Ich mach nichts.

Aber indische Brücke (also Po in die Luft) ist sehr gut katzenbuckel-hunderücken

Diese zwei sind sehr angenehm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Antwort von Bärenohr am 16.12.2020, 21:47 Uhr

Ich bin zwar noch keine Mama, mache aber trotzdem was für meinen Beckenboden.

Vor der Schwangerschaft hab ich auch Liebeskugeln benutzt.
Jetzt mache ich einfach zwischendurch kleinere Übungen.
Z.B. die Muskeln anspannen (fühlt sich so ähnlich an wie beim Pipi machen anhalten) - also quasi die Muskeln innen nach oben ziehen und dann eine Weile halten, wieder loslassen und das halt wiederholen.
Ich habe den Eindruck, dass es funktioniert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Antwort von murmelchen85, 18. SSW am 17.12.2020, 6:47 Uhr

Danke für eure Tipps. Ich habe nie wirklich was für den Beckenboden getan außer die normale Rückbildung. Habe mich nach den Geburten auch immer stabil gefühlt. Naja, 3 Schwangerschaften in 5 Jahren. Wäre ja zu schön, wenn er sich von selber trainiert ;-)

Habe gestern noch meine Hebamme kontaktiert. Sie hat mir ebenfalls ein paar Übungen geschickt, meinte aber, dass es tatsächlich auch das Narbengewebe sein kann. Wahrscheinlich ist es von beidem was.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenboden/Damm.. Druck nach unten

Antwort von steffalive, 18. SSW am 17.12.2020, 11:09 Uhr

Ich habe seit der ersten Entbindung Probleme mit me Beckenboden. Daher versuche ich so alle 3 Tage beckenboden yoga via YouTube zu machen. Hoffe es bringt was.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Gebärmutter Druck nach unten

Hallo liebe Mamis, Darf ich mal Eure Erfahrungen und Wissen anzapfen. Das ist meine erste Schwangerschaft Seit Freitag habe ich einen komischen Druck nach unten von der Gebärmutter, in der Regel wenn ich aufstehe ...

von Jiny84, 18. SSW 02.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Druck auf der Blase

Hallo ihr lieben, ich habe seit 4 Tagen das Gefühl ständig auf Klo zu müssen. Am Anfang war es nur ganz leicht, aber seit gestern habe ich das Gefühl dauerhaft. Auch wenn ich gerade erst auf Toilette war. Jetzt bin ich total unsicher, ob das normal ist (weil die Gebärmutter ...

von wundertüte1 19.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Dumpfer Druck unter linker rippe

Hallo zusammen, Kennt jemand das Problem, ich habe heute unter meiner linken Rippe einen dumpfen druck... wisst ihr was das sein könnte? Kommt es vom dehnen? Kenne das aus der ersten schwangerschaft erst später als meine Tochter getreten ...

von lanka18, 10. SSW 16.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Druck im Unterleib

Hallo. Ich habe eine Frage. Ich habe seit gestern im Unterleib ein drück als würde sich etwas Platz verschaffen wollen. Meine brüste fühlen sich schwerer und voller an, meine Brustwarzen sind empfindlich beim drüber streichen. Bin erst bei ES +5.. Meint ihr das könnte was ...

von Bashra 02.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Druck/Schmerz auf Schambein

Hallo ihr... Hat das noch jemand: Immer wenn ich liege und versuche aufzustehen hab ich so einen unangenehmen Schmerz bzw Druck auf das Schambein dass ich fast nicht hochkomm. Sobald ich stehe ist das weg. Also ...

von Julchen30, 37. SSW 20.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

☕️ Kaffeekompressen zum Dammschutz!? ☕️

Hallo Mädels Ich hatte gerstern den Geburtsvorbereitungskurs für 2. Mütter. Dort hab ich erfahren, dass man Kompressen in warmen starken Kaffee getränkt während den Presswehen auf den Damm legen kann um einen Dammriss zu verhindern oder zu lindern! Bin nun aber nicht sicher ...

von Mrs M 22.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Damm

Druck auf Muttermund

Hallo ihr Lieben! Ich bin in der 29. SSW und war Donnerstag wegen stechen in der scheide beim FA. Am Montag bei der Vorsorge war mein GbmH bei 4,5 cm und kein Druck auf den Mumu - also optimal! Donnerstag war dann ein leichter Druck auf Mumu und gbmh bei 3,5. da ich 2 std ...

von Liilah, 29. SSW 10.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Dammmassage

Hallo ihr lieben. Mal an alle die schon Kinder haben. Mich würde mal interessieren: Habt ihr euch Dammmassageöl zugelegt und hattet ihr das Gefühl es hat geholfen? Meine Hebamme hat mir geraten erst in der ca. 28 ssw damit zu beginnen - also morgen. Der Grund - viele sind ...

von Julchen30, 27. SSW 10.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Damm

Druck auf den bauchnabel

Heute ist es ganz krass... Der Druck von innen auf den bauchnabel. Zusätzlich spannt der Bauch, wie extremer Muskelkater. Vermutlich teilen sich gerade die Bauchmuskeln... Auch die Streifen von Nummer eins sind wieder deutlich sichtbarer. Der kleine Kerl lässt meine Kugel ...

von Casper93 28.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Seit Anfang der Schwangerschaft immer wieder Druck auf den Ohren...

Hallo ihr Lieben ich hab seit Anfang der Schwangerschaft immer wieder so einen Druck auf den Ohren (vor allem rechts). Der geht zwar irgendwann weg kommt aber schnell wieder! Ich hab gelesen dass man in der Schwangerschaft wohl häufiger geschwollenere Schleimhäute hat ...

von Mrs M 28.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Druck

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.