Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von magistra am 24.02.2008, 9:03 Uhr

warme milch effektiv herstellen?

mal an die bösen mamis unter euch, die ihren über zweijährigen noch eine flasche geben. meine große (inzwischen 2;8)trinkt abends und meist auch morgens eine flasche warme milch. ich stelle sie immer so her, dass ich milch mit heißem wasser verdünne (das heiße wasser hab ich in ner thermoskanne, da ich ja noch ein kleines flaschenkind habe).
jetzt frag ich mich, ob ich ihr die milch lieber unverdünnt geben sollte. aber wie macht man sie dann effektiv warm (sie trinkt ihre morgenflasche beim aufstehen, das ist um 6.00 uhr. wir schlafen aber einen stock über der küche und ich hab keine lust, da morgens schon runterzugehen),
irgendwelche tricks? ihr werdet warme milch ja nicht in eine thermoskanne geben, oder geht das?

 
5 Antworten:

Re: warme milch effektiv herstellen?

Antwort von zwergi82 am 24.02.2008, 11:53 Uhr

hi du,

bei uns ist es zwar noch lange nicht so weit, das ich mir darüber gedanken machen muss, aber ich finde deine taktik*g* eigentlich super gut.
ich persönlich würd die milch auch nicht über nacht in der thermokanne warmhalten. frag mich nicht wirklich warum, aber der gedanke, dass die milch über nacht warm gehalten wird, den finde ich nicht so toll.
wenn deine große die "verdünnte" milch noch gerne trinkt, dann würd ich dabei bleiben.

ich hoffe du hast jetzt kein posting erwartet, mit den worten, du böse du, wie kannst du nur*ggg*...

lg zwergi,

schönen sonntag, bei dem traum wetter!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: warme milch effektiv herstellen?

Antwort von Bübchen_2006 am 24.02.2008, 12:43 Uhr

Ich stehe auf und werfe den Wasserkocher an. (nur wenig Wasser drin - geht also ganz fix!) Die eiskalte Milch aus dem Kühlschrank fülle ich in einen Messbecher aus Metall (ist ein recht dünnes Ding) und diesen Messbecher stelle ich in einen etwas grösseren Plastiktopf (Tupper o. ä). Inzwischen ist das Wasser auch heiss - kochen muss es ja nicht und dieses fülle ich in den Plastiktopf in dem der metallische Messbecher steht.

(Dann drücke ich noch den Knopf an der kaffeemaschine - aber das tut nix zur Sache)

So, jetzt hole ich meinen Sohn aus dem Bett. Dauert ca. 3 Minuten und wir gehen dann beide in die Küche. Die Milch hat dann perfekte Trinktemperatur, wird in ein Trinkgefäss umgefüllt, Remo macht selber den Deckel drauf und wir gehen beide zum Sofa. Ich mit Kaffee, er mit Milch!

Metall leitet die Hitze aus dem Wasser superschnell nach innen. Deshalb wird die Milch ganz fix warm. :-) Verständlich ausgedrückt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: warme milch effektiv herstellen?

Antwort von Pia2010 am 24.02.2008, 14:57 Uhr

Topf aufstellen, Milch rein, einschalten, warm ist die Milch!
Oder wenn es ganz schnell gehen muss, dann für eine halbe min. in die Mikrowelle.

LG EVA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: warme milch effektiv herstellen?

Antwort von MamaFranzi85 am 24.02.2008, 16:05 Uhr

ich muss ehrlich gesagt sagen, dass bei mir auch manchmal die mirkowelle herhält, denn Anna macht frühs um 5 immer ein Theater und grad wenn die Milch im Kühlschrank war, dann geb ich sie ihr nicht so eiskalt. Viele sagen ja, dass Milch in der Mikro zu erwärmen krebserregend sei...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@zwergi

Antwort von magistra am 24.02.2008, 19:38 Uhr

ne, keineswegs. ich weiß ja, dass hier viele mamis sind, die die milchflasche noch so lange geben, und habe ja dezidiert nur die angesprochen. wir hatten das thema hier ja schon sooooooo oft.
aber selbst wenn ein böses posting gekommen wäre: das halt ich schon aus ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Fläschchen-Forum:

Will keien Milch???

Hallo Ihr lieben, habe ein kleines Problem mit meiner maus (6Mon) sie möchte keine Milch mehr besser sie nimmt sie nur wenn ich sie austricks mit Tee vorher...also ich weiss nicht was das ist sie trinkt Tee isst Mittag ihr Gläschen und abends ihr Brwei und zwischen durch ...

von kleine19 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchbedarf

Mein Sohn ist gerade 7 Monate alt geworden. Er bekommt nur noch einmal spät abends ca. 200 ml 1er-Milch. Jetzt habe ich hier gelesen, dass der Milchbedarf bei 6-12 monate alten Babys zwischen 300-500 ml täglich liegt. Bekommt er jetzt zu wenig? Abends bekommt er Milchbrei, kann ...

von pendragonkk 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wechsel zu 1er Milch

Hallo zusammen! Meine Tochter ist 8 Wochen alt und wird seit 3 Wochen ausschließlich mit Pre-Nahrung gefüttert (klappt dank eurer Tipps gut!). Ich habe jetzt den Eindruck, sie wird nicht mehr richtig satt und überlege, ihr 1er Milch zu geben. Ist das zu früh? Gibt es da ...

von Katja08 08.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Stuhl durch Milasan 1er Milch härter?

Sagt mal, kann es sein, dass der Stuhl durch die 1er Milch härter wird? Weil in der letzten Windel nur so ein kleines Bröckelchen drin war und wir uns nicht mehr sicher sind, ob er nicht deshalb so quengelig ist, weil er das Zeug nicht ...

von Hotsprings 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

nach erstem Jahr - was gebt Ihr für Milch??

Gebt Ihr Euren Mäusen weiter die Säuglingsmilch? Ich gebe zur Zeit meinem bald 11 Monate alten Sohn noch Hipp 1 probiotisch. Sollte ich das irgendwann ändern? Gebt Ihr das auch noch Euren "älteren" Baby´s? Mein kleiner ist nicht allergiegefährdet...Wird man denn "satter" als ...

von Kruemelmami 30.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

wenig milch...flasche nimmt er aber nicht

hallo, mein kleiner alexander ist jetzt fast 12 wochen alt. er wird voll gestillt. so langsam denke ich das die milch immer weniger wird. er trinkt sehr oft, hat keinen rytmus. mittlerweile wird auch der stuhlgang seltener und manchmal auch grünlich. ich hab schon sehr oft ...

von hasi06 29.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

was ist besser milasan oder andere milchproduckte

hallo ich bin 21 jahre und mutter eines 4 wochen alt mädchen sie bekommt milasan zugefüttert da ich sie beim stilln nicht sat bekomme doch leider ist ihr stulgang so hart geworden als wenn ein erwagsener stulgang hat was kan ich dagegen tuhn narung umstelln oder ...

von lisa-sophie 23.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

was ist gegen 2er milch einzuwenden?

hallo mädels, musste heute für meinen zwerg milch kaufen und da habe ich mir mal die zeit genommen um zu schauen warum die folgemilch denn so schlecht ist für die kinder. ich kann jetzt nur von milumil 1er und 2 er sprechen, was ihr nehmt weiß ich nicht, aber ich konnte nix ...

von ISA83 21.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch zu dick

Sagt mal ist 2er Milch dicker als 1er Milch. Habe das Gefühl das sie sich mit den normalen Milchsauger an 2er Milch tot saugt. Sie hat dann auch garkeine Lust mehr und schmeisst die Flasche weg. Gibt ja sonst aber nur noch Breisauger, und die kann ich ja wohl kaum ...

von Rubensbaby 20.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch aus Trinklernbecher?

Hallo, mein Sohn (knapp 6 Monate alt) bekommt seit ca. 1 Woche Brei. Ich wollte ihm demnächst Wasser dazureichen aus einer Trinklerntasse. Jetzt frage ich mich, ob das Sinn macht, weil er ja die restlichen Milchmahlzeiten noch aus der Flasche bekommt! Ist das evtl. zu viel ...

von Würmchen2007 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.