Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pati am 24.07.2006, 21:09 Uhr

will keinen brei

hallo,
mein kleiner wird in einer woche 7 monate alt. er hat jetzt drei wochen nur pastinake bekommen. leider hat er total schlecht gegessen.an guten tagen waren es vielleicht so 90 g jetzt habe ich es mal mit karotte versucht, aber nach ein bischen würgen bleibt der mund jetzt aber verschlossen, und der löffel wird mit der hand abgewert. allerdings ist er, wenn ich das glas hinstelle, immer total wild auf das gläschen.
hat einer einen tipp, wie ich meinen kleinen zum essen bewegen kann? kann ich trozdem schon mit kartoffel oder fleisch es versuchen.
führt ihr den abendbrei erst ein, wenn die mittagsmahlzeit ganz ersetzt wirdß?
bin gerade ein wenig ratlos.

 
3 Antworten:

Re: will keinen brei

Antwort von milena_josephine am 24.07.2006, 21:38 Uhr

Versuch doch mal was anderes!! Meine Maus hat Karotten gehaßt.Habe mit Kartoffel-Blumenkohlbrei angefangen. Würde erst das Fleisch weglassen und Gemüse geben.

Wir haben als zweites den Nachmittagsbrei eingeführt (wollte Milch wegen allergievorbeugung zuletzt geben) nachdem der Mittagsbrei völlig ersetzt war. Aber das ging schnell.Ich glaube sie hat am 3. Tag die ganze Portion gegessen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ehrlich gesagt musste ich bei Pastinaken auch würgen ;o)

Antwort von barbamama am 25.07.2006, 11:21 Uhr

so wie meine Kleine, deshalb haben wir das nach dem 3. Tag gestrichen (Buääh krieg Gänsehaut wenn ich nur daran denke!)

Meine Kleine liebt "Kürbis" von Alnatura von dm!
Mit Reis, ohne, mit Reis und Huhn!

Bei der Hitze übrigens isst Rebecca auch mal viel und mal wenig.

Wir haben als zweites den GOB eingeführt.

Ich hab zuerst nur die Obstgläschen gefüttert und dann mal selbst Hirse dazugekocht (Hirseflocken von Alnatura mochte sie gar nicht)

Hat ihr total geschmeckt! Man muss halt nur den Hirse nicht quellen lassen, sondern kochen, da er Saponine enthält, die Kinder nicht sehr gut vertragen.

LG
AnitA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehrlich gesagt musste ich bei Pastinaken auch würgen ;o)

Antwort von pati am 25.07.2006, 13:58 Uhr

danke, werde es mal mit was anderem versuchen, da heute kartoffel pastinake noch nicht einmal bis zum mund kam. gibt ja ein glück genügend auswahl:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.