Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von phifeha am 18.03.2006, 14:37 Uhr

wollte nur sagen....

das meine chefin mich weiter behält!!

lg phi

 
5 Antworten:

@berita...

Antwort von phifeha am 18.03.2006, 14:40 Uhr

du gehst also lieber arbeiten statt für deine kinder da zu sein, wenn sie mich am meisten brauchen, weil sie ins kh müssen?


meine chefin ist ne ganz liebe und gab mir keinen grund dafür ads ich was anderes glauben könnte, als das ich meine arbeit behalte!

sie sagte mir heute, das sie früher nur karriere machen wollte, nun hat sie keine familie, keinen mann keine kinder! sie wollte keine kinder, weil sie den spagat nicht machen wollte...

heute bereut sie es und steht deshalb voll hinter mir!!!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachtrag....

Antwort von phifeha am 18.03.2006, 14:43 Uhr

sie findet es klasse, so wie ich bin...

klar hatte ich angst, weil ich sie erst drei monate "kenne"...

nun hat sich alles in wohlgefallen aufgelöst und das beruhigt mich....

nicht jeder chef will unbedingt eine frau die nur für ihre arbeit lebt und dafür kind und kegel hintenanstellt!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @berita...

Antwort von krissie am 18.03.2006, 17:16 Uhr

Hallo Phi,
dann ist doch alles gut!
Ich glaube auch wirklich nicht, um hier Berita vorweg zu greifen, dass sie oder jemand anderes dir hier einen Vorwurf gemacht hat, dass Du mit ins Krankenhaus willst. Sondern eher dafür, dass Du Dir ebenfalls frei nimmst, um Deinen Mann zu entlasten und dann auch noch froh bist, nicht zu arbeiten, um den Schwiegervater zu bekochen,.... Du hast ja erklärt, wie es dazu kam etc, ich find es auch im Einzelnen nachvollziehbar, es klingt nur wirklich etwas so, als wärest Du eigentlich unentschlossen, ob Du denn überhaupt in größerem Umfang arbeiten willst?!. Das ist ja nichts Böses ;-), ich hab mich nur auch nach Deinem letzten Posting gefragt, was Du eigentlich wirklich willst...
LG Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@phi

Antwort von tinai am 18.03.2006, 18:03 Uhr

Hi Phi,

Dein letztes Posting war wirklcih nicht ganz klar, ich hatte bewusst nicht mehr darauf geantwortet. ich glaube, Berita ist eine der ersten, die mit Kind ins Krankenhaus ginge und alles andere anbrennen lassen würde - das hat aber auch niemand für sich oder für Dich hier in Abrede gestellt. Nur postest Du ja noch mehr und im ganzen Zusammenhang war nicht alles eindeutig zu verstehen.

Ist doch schön so, dass du zufrieden mit Deiner Chefin bist.

Viel Erfolg weiter für Euch.

Gruß T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

erklärung!!!

Antwort von phifeha am 19.03.2006, 11:43 Uhr

hmmm gut, dann mal alles von ganz vorne....damit ihr mich verstehen könnt( ob es der ein oder andere nachvollziehen kann mag dahingestellt sein)...

ich gehe sehr gerne meine paar stunden arbeiten. meine kinder sind ab august auch gut betreut in kiga und schule, bis dahin gestaltet es sich etwas schwierig ist aber durchführbar! ich liebe meinen job, sonst hätte ich ihn nicht gelernt!

nun kam halt alles aufeinander.

für mich ist es absolut undiskutabel, das mein mann ne neue bessere arbeit bekommt und das auf lebenszeit. und das ich erstmal zu hause geblieben bin ist deshalb, weil er von morgends bis abends auf der arbeit sein wollte, da er als chef künftig die ohren hinhalten muss, wenn was schief geht. das heisst wenn ich irgendwo komplett neu bin, will ich als chef alles wissen und sehen und erleben, damit ich sehen kann was gut und was schlecht läuft. und da dann diese arbeitszeiten sich mit meinen überschnitten haben, bin ich ( für mich als logische konsequenz) zu hause geblieben!
es gibt hier keine babysitter/tagesmütter, die die kids schon morgends um 6 uhr in empfang nehmen ( das tat ich sonst als einzigste tamu hier im umkreis!). mein schwiegermutter steht selber mit beiden beinen im leben und hatte keine zeit und meine freundin kann sie erst ab 8 uhr nehmen!

das alles war weder für mich noch meine chefin eine diskussion wert und wir standen BEIDE hinter meinem mann!

warum?

weil er der hauptverdiender ist. wäre ich es würde er für mich das gleiche tun. warum ich mir da so sicher bin?

weil er da war als einzigster, als ich wegen der tamu geschichte auch immer wieder ( auch übers WE) zu schulungen MUSSTE!!! und auf der arbeit frei nahm, obwohl das im gastrogewerbe gerade am we sehr schwer ist!

nunja, das alles wäre für mich nicht so schlimm gewesen, käme da nun nicht noch der KH aufenthalt meiner tochter hinzu! das wussten meine chefin und ich auch schon seid 10. februar, das das auf uns zu kommt...irgendwann...nun MUSS es gemacht werden und zwar zügig.

da stellte ich mir die frage, wieviel geduld hat sie mit mir...???

als ich meine 14 tage wegen menne zu hause blieb, da fuhr sie selber 4 tage später in urlaub, und von daher konnte ich ihr nicht mehr sagen, das auch im märz noch die op stattfindet!

klar, sie findet es traurig, das ich nä woche nur noch zwei tage arbeite und dann erst ab april wieder...

aber sie hat es angenommen und sich gefreut, das sonst alles ( auch mit menne) gut läuft!

so, das war die ganze geschichte.....

nun haben einige halt gemeint, das sie niemals hinter der arbeit ihres mannes zurückstehen wollten, und ob meine arbeit weniger wert sei!?

nein ist sie nicht, aber ich sehe es so:

wenn mein mann die stelle nicht angenommen hätte, wäre er in spätestens zwei monaten arbeitslos gewesen!!!! ( der exbetrieb konnte sich ihn nicht mehr leisten!) und was hätte uns das dann gebracht?

ich habe nen aushilfsjob und er arbeitslos...ergo...unser leben hätte sich dramatisch gewendet!!!!

anderst rum ist es nicht ganz so tragisch, wenn er seine neue anstellung auf lebenszeit hat, ich aber evnetuell meine AUSHILFSTELLE verloren hätte...

klar da wären wir beide sehr traurig gewesen. aber ich möchte dann halt lieber ein gutes auskommen mit dem festen einkommen meines mannes haben, als auf meinen job zu bestehen auf teufel komm raus....

wir haben verpflichtungen und die fragen net, wer arbeitet und wieviel bei rum kommt... die leute ( banken) wollen ihr geld sehen, egal wie!!!

ist das denn kein bissl zu verstehen???

hoffe nun gibt es zwischen uns allen keine missverständnisse mehr!

bin doch gerne bei euch und ich weiss was ich will, ich weiss aber auch, was im sinne der familie und speziell der kinder wichtiger ist....da muss frau halt auch mal zurückstecken....( oder im umgekehrten falle halt der mann!)....und seid euch dessen sicher, mir fällt das ganz und gar nicht immer leicht!

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.