Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frosch am 15.03.2005, 13:50 Uhr

Wieder berufstätig - nur keine Chance auf einen Arbeitsplatz?!?

Hallo!

Ich möchte nächstes Jahr wieder stundenweise/halbtags arbeiten. Leider bin ich mir im Klaren, daß ich keine Chance hab, in meinem Beruf (Layouterin/Designerin) wieder tätig zu werden. Man kann nicht nach 3 Stunden sagen: Ich geh jetzt, wenn ein goßer Auftrag zu erledigen ist. Nichtsdestotrotz werde ich mich trotzdem in einigen Agenturen bewerben.

So, großes Blabla, jetzt komm ich auf den Punkt ;-) :
Was die Tätigkeit angeht, bin ich sehr flexibel - könnte mir vorstellen, in unserem Bioladen in der Stadt zu arbeiten (sie suchen auch immer wieder Leute), oder in der Bibliothek.
Putzen gehen möchte ich nicht.

Wie geht man da am besten vor? Vorbeischauen und nett fragen, ob sie Bedarf an einer weiteren Arbeitskraft haben? Oder doch lieber erst telefonisch/schriftlich vorgehen?

Hmmm, vielleicht könnte ich meine Fähigkeiten auch einfließen lassen (Klavierspiel/kreativ/lese viel)... Bloß wo und wie?

Ich weiß, es ist alles noch recht nebulös, aber ich muß erst anfangen, mich zu informieren.

Deswegen wäre ich nett, wenn Ihr mir Infos zwecks meiner Fragen oben geben könntet :-)

LG Antje
(Der nach 2 Jahren zu Hause allmählich die Decke auf den Kopf fällt. Aber diese Zeit möchte ich nicht missen...)

 
6 Antworten:

Meinte natürlich: "Deswegen wäre ES nett"

Antwort von Frosch am 15.03.2005, 13:51 Uhr

... auch wenn ich ein netter Mensch bin - meistens zumindest *grins*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ...und plötzlich alleine.

Antwort von nispi am 15.03.2005, 17:24 Uhr

Also ich, die ich gerade in der Bewerbungssituation stecke kann dir nur empfehlen, erstmal genau zu überlegen, WAS du überhaupt willst.

und dann ist ein persönlihces Gespräch mit den Leuten vor Ort am allermeisten wert, aber wenn du da bist musst du unbedingt wissen was du dort willst, es reicht nicht: ich suche einen job...

viel glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieder berufstätig - nur keine Chance auf einen Arbeitsplatz?!?

Antwort von Katrisina am 15.03.2005, 22:11 Uhr

Hi Antje,
ich bin in einer ähnlichen Situation.
Bin eigentlich Mediengestalter, aber in dem Job gibts nichts halbtags.
Ich mach jetzt noch ein Fernstudium und dann will ich versuchen, nebenbei auf freiberuflicher Basis von zu Hause aus was zu machen.
Ich kriege (wenn es klappt) eine Halbtagsstelle in einem Büro und das Designen wollte ich dann danach und evt. am Wochenende noch machen.

Das ist soo ein schöner Beruf, aber wenn man Kinder hat fast nicht ausübbar.

Du könntest dich als Layouterin ja auch selbstständig machen, dann kannst du dir die Zeit frei einteilen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Katrisina!

Antwort von Frosch am 16.03.2005, 12:41 Uhr

Hallo!

Hmm, selbständig machen, schön und gut - aber ich brauche erstmal die Soft- und Hardware, Programme, etc.pp.
Und dann noch Kontakt zu einem Belichtungsstudio für Film-/Papierbelichtung etc. Ansonsten einen sehr guten Laserdrucker. Ganz zu schweigen von KUNDEN. Heutzutage hat doch eigentlich jeder Mensch einen PC, an dem er Einladungskarten/Prospekte/Flyer "verbrechen" kann :-)

Außerdem habe ich, wenn sich das Ganze verselbständigen würde, die Befürchtung, daß irgendwann meine Familie zu sehr zurückstecken müßte. Daß ich keine Zeit mehr habe.

Was meinst Du dazu?

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Katrisina!

Antwort von Katrisina am 16.03.2005, 13:24 Uhr

Ja, da hast du natürlich recht.
Wenn man richtig selbstständig ist, hat man u.U. noch weniger Zeit.
Machst du denn generell nur Printsachen? Das ist wirklich mit sehr viel Arbeit verbunden. Ich denke, dann bräuchte man schon eine Druckerei mit der man dann zusammen arbeiten kann.

Wie siehts bei dir mit digitalen Sachen aus? Wenn du dich auf Webseitengestaltung spezialisierst?

Hatte ich so vor. Aber wie gesagt nur nebenberuflich neben einem "normalen" Bürojob. Und das ganze auch nur erst mal Privatleuten anbieten für kleines Geld und abwarten wie es läuft.

Ich such da auch noch die ultimative Geschäftsidee ;-))
Hab aber noch nichts gefunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nochmal @Katrisina!

Antwort von Frosch am 16.03.2005, 13:37 Uhr

Hallo!

Ich bin auf Printsachen spezialisiert. Und den Kontakt, den man erst zu einer GUTEN Druckerei aufbauen muß, hab ich ganz vergessen zu erwähnen.

Puh, leider müßte ich erst einen Kurs machen, da ich mit Webseitengestaltung keine Erfahrung habe.

Laß mich es wissen, wenn Du die ultimative Geschäftsidee gefunden hast :-))

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.