Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von babyproject am 10.03.2005, 10:57 Uhr

wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Hallo an alle, die ihre Kiddies von einer Tagesmutter betreuen lassen, ich werde nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gehen, vorraussichtlich 30h/Woche und möchte mich schon sehr früh nach einer geeigneten Tagesmutter umsehen, mein Kleines kommt im September. Wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden, über Annoncen, Jugendamt oder durch private Kontakte?
Würde mich mal interessieren und vielen Dank für Eure postings,
babs

 
6 Antworten:

Re: wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Antwort von Suka73 am 10.03.2005, 11:20 Uhr

Hallo,

meine erste Tagesmutter war glücklicherweise meine Nachbarin und damalige Freundin.
Nach meinem Umzug bin ich zu einer, bei der auch meine Freundin ihr Kind in BEtreuung hat und schon vor 7 Jahren ihr erstes Kind in Betreuung hatte. Die hatte zufällig einen Volltagsplatz frei (ich arbeite 36,5 Stunden/Woche)

Ansonsten findest Du Tagesmütter übers Jugendamt und es gibt auch eine hp, ich glaube tagesmutter.de oder tagesmütter.de. Solltest Du aus dem Raum München kommen, da werden auf babynews.de auch oft freie Plätze oder Betreuung angeboten. Ansonsten höre Dich doch mal in Deinem Freundeskreis um, sofern da Leute mit Kind sind, was bei einer Tagesmutter ist.

Erfahrungsgemäß würde ich mein Kind nur noch zu einer Tagesmutter geben, die mir empfohlen wird.

LG Sue
und viel Glück bei der Suche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Antwort von babyproject am 10.03.2005, 11:27 Uhr

ganz lieben Dank für Deine Info, darf ich Dich fragen was Du im Monat für die 36,5h Betreuung zahlst?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Antwort von marit am 10.03.2005, 13:09 Uhr

Also ich brauchte als ich auf einen Kitaplatz wartete mal sehr kurzfristig eine Tagesmutter. Die habe ich auf dem Spielplatz gefunden, wo sie sich mit ihren eigenen und 2 Tageskindern sehr liebvoll beschäftig hat. Es war ja für sie keine Beobachtungssituation, daher konnte ich davon ausgehen, daß das normaler Umgangston ist. Mein absoluter Tip also: geh an Orte, von denen du MÖCHTEST, daß eine Tagesmutter sich mit deinem Kind aufhält (Spielplatz, Parks, Kinderecke einer Buchhandlung etc.). Dann findest du nämlich in jedem Fall die Richtige.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kosten

Antwort von Suka73 am 10.03.2005, 14:14 Uhr

Ich arbeite 36,5 Stunden :o) Simon ist noch was länger bei der Tagesmutter, um genau zu sein von 8.15 Uhr - ca. 17.15 Uhr und manchmal auch bis 18.30 Uhr (ich arbeite montags bis 18 Uhr und habe entsprechend Fahrzeit)

Die Tagesmutter nimmt *festhalten* 500 Euro, da ist aber Essen mit drin. Die vorher hatte einen Pauschalsatz von 400 Euro. Das Jugendamt beteiligt sich, da die Tamu bei denen auch gemeldet ist.

Die Sätze sind übrigens von Bundesland zu Bundesland verschieden, also keinen Schreck bekommen. Und Du kannst immer den Antrag beim JA auf teilweise Übernahme der Tagespflegekosten stellen. Gilt auch, entgegen einer Behauptung die hier mal geschrieben wurde, bei Paaren nicht nur bei Alleinerziehenden (bin ich nämlich)

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Antwort von Ulli am 10.03.2005, 17:37 Uhr

Hallo,
unsere Tagesmutter hat mich schon vor 30 Jahren betreut. Damals hatte meine Mutter sie aber über ne Anzeige gefunden. Heute gehört sie zur Familie.
Viele Grüße
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie habt Ihr Eure Tagesmütter gefunden?

Antwort von Mistinguette am 11.03.2005, 15:16 Uhr

Unsere Stadt hat die Vermittlung über ein Verein (Mutter Zentrum) organisiert und über diese Stelle habe ich unsere Tagesmutter gefunden.
Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.