Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LeonundBianca am 16.12.2003, 20:45 Uhr

Wenn ich während der Elternzeit auf Steuerkarte gearbeitet habe, und....

nun wieder schwanger bin, zählt dann meine "richtige" Anstellung bei meinem alten Arbeitgeber oder die letzte Tätigkeit;
Sind ja verschiedene Arbeitgeber!
Bekomme ich überhaupt noch Geld von meinem Arbeitgeber wg. der zwieten SS?

Und was ist, wenn ich zuerst vollzeit gearbeitet habe (eben vor der SS), nach der Geburt dann Teilzeit auf Steuerkarte (neuer Arbeitgeber) und danach auf 400€ Basis (wieder anderer Arbeitgeber)

Total verworren!!! Ich weiß, aber ich möchte nur ungern auf mir zustehendes Geld verzichten!

VLD für eine Antwort
Bianca mit Leon und Winzi(inside)

 
1 Antwort:

Es zählen die letzten drei Monate vor dem Mutterschutz...

Antwort von Trini am 17.12.2003, 9:47 Uhr

für die Berechnung des Mutterschaftsgeldes.
Der letzte Arbeitgeber muß das Mutterschaftsgeld der Krankenkasse (wenn gesetzlich versichert) ergänzen bis zum letzten Nettolohn.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.