Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von reasonAlia am 25.10.2005, 21:42 Uhr

Mehr vom Leben...

hat jemand von der Network-firma schon mal gehört? Mehr vom Leben! Man kann dabei von zu haus arbeiten...im Bereich Wellness!! Hat jemand damit Erfahrung?
LG Jessica

 
3 Antworten:

Re: Mehr vom Leben...

Antwort von Murmeline am 26.10.2005, 7:46 Uhr

Nach langem Googeln habe ich etwas gefunden;-)

Bei "Mehr vom Leben" dürfte es sich um die Firma "LifePlus" (MLM = Schneeballsystem) handeln:



LifePlus


LifePlus International ist die Dachmarke des Netzwerk-Marketing-Konzernes LifePlus Europe, Ltd. Gegründet wurde LifePlus 1936 in den USA, die Europa-Niederlassung wurde 1992 errichtet.

Inhaltsverzeichnis
1 Unternehmen
2 Kritik
3 Kernprodukte
4 Weblinks




Unternehmen
Life Plus ist einer der ältesten Ernährungsprodukthersteller weltweit. Life Plus liefert in über 65 Länder und arbeitet weltweit nach einem einheitlichen Netzwerksystem. Life Plus stellt seit 1936 Produkte für Arzte, Ernährungsberater, Chiropraktiker und andere registrierte Gesundheits-Fachleute her. Life Plus bezieht seine Rohstoffe weltweit von zertifizierten Nährstoffbörsen aus Europa, Asien, Lateinamerika. Der Hauptsitz des Konzernes liegt bei Memphis in Batesville, Arkansas, USA, die Europa-Niederlassung befindet sich in , bei Cambridge/Großbritannien. Der Life Plus Konzern hat über 1000 Mitarbeiter weltweit und ist finanziell unabhängig von Börse und einzelnen Geldgebern. Für sein organisches Wachstum ist Life Plus als "schuldenfreies Unternehmen" ausgezeichnet worden und zählt damit zu gesunden nachfrageorientierten Wirtschaftsunternehmen.

CEO des Mutter-Konzerns ist der Amerikaner Robert Lemon, ein ehemaliger Apotheker. Aus seiner Erfahrung heraus wandte er sich schon vor dem Wellnessboom der 90er Jahre den sog. "natürlichen Methoden" zu. Damit sind vor allem sog. biologisch produzierte Rohstoffe gemeint, die in den Produkten den Unternehmens nach Kaltherstellung verarbeitet werden. Lemons Ziel sei es, lieber Wohlbefinden mit Nahrungsergänzungen zu unterstützen als kranken Menschen Medikamente zu verkaufen. Mitte der siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts verkaufte Lemon seine Apotheke und wurde Teilhaber an einem alteingesessenen Hersteller von Nahrungsergänzungen, der seit 1936 ausschließlich Heilpraxen & Krankenhäuser belieferte.

Der gemeldete Umsatz von LifePlus umfasste zuletzt im Jahr 2001: 19 Millionen Euro in Europa, größtenteils in Deutschland, hauptsächlich im Produktbereich Nahrungsergänzungsmittel. Seit 1992 liefert das Unternehmen ausschließlich in einer einstiegskostenfreien Form des Direktvertrieb, dem Empfehlungsmarketing, Produkte weltweit an den Endverbraucher.

Die Vision von Life Plus lautet: "Life Plus führt Menschen in aller Welt zusammen und bietet Produkte in allerhöchster Qualität, sowie die Möglichkeit, ein wertvolles und erfülltes Leben in Wohlstand und Gesundheit, bis ins hohe Alter geniessen zu können.

Die Ansätze von Life Plus vereinen Gesundheitsreform und Antworten auf die Entwicklung. In Deutschland wird das Empfehlungsmodell von Life Plus als Wirtschaftsrevolution angesehen und steht in natürlicher Konkurrenz zu klassischer Apotheke und Krankenkassen.


Kritik
LifePlus steht, pauschal, wie alle Multilevel-Marketing-Unternehmen, in der Kritik, vereinzelt mit einigen der selbständigen Handelsvertreter eine Unternehmenskultur zu betreiben, die der in Deutschland kritischen progressiven Kundenwerbung (§ 16 UWG - auch "Schneeballsystem" genannt) ähnelt. Dadurch, dass Verbrauchsprodukte abgesetzt werden und ein 30 Tägiges Rückgaberecht herrscht, ein gebührenfreies deutsches Callcenter und dass es keine Verpflichtungen gibt unterscheidet sich Life Plus von Modellen mit Vertragsabschluss. Menschen, die für LifePlus Empfehlungen aussprechen möchten, können dies einfach mit ihrer Life Plus PIN (Kundennummer) tun, erhalten jedoch nur dann Tantiemen, wenn die Empfehlung auch fair war und sich weiterträgt. Möchten Kunden für Empfehlungen entlohnt werden, muss entweder selbst Erfahrung mit Produkten im Wert von sogenannten 40 IP (ab 58 Euro) gesammelt worden sein, oder, ohne Produkte selbst zu nutzen, 15 Empfehlungsnehmer in ihrer ersten Ebene empfohlen worden sein. Dadurch ist allen Partnern, Hersteller und Kunde alleine aufgrund der Anzahl von Nutzern ein garantierter Umsatz innerhalb der Empfehlungsorganisation sicher. Eine Vielzahl der Vertreter vertritt jedoch weniger stark die Methoden des sog. Hardselling, einer Stilrichtung der Verkaufspsychologie, bei der ein Geschäftsabschluss in jedem Fall, und mit Druck, angestrebt wird. Life Plus ist durch ethische Grundfeste bestrebt, den Ruf der Branche zu verbessern, viele Partner arbeiten mit Sogwirkung und sokratischem Fragen. Life Plus ist als eines der wenigen Unternehmen von der DSA (Direct Selling Association) als Ethisches Unternehmen ausgezeichnet worden. Im Buch "Wave 4" von Richard Poe wird Life Plus als Unternehmen der 4. Welle bezeichnet, bei dem alle psychologischen Barrieren abgebaut sein sollen, die bisher MLM für viele Menschen so schwer umsetzbar sein liess. Als ein Punkt gibt es bei Life Plus keine Startgebühren, Erneuerungsgebühren und sonstige Verpflichtung. Dadurch ist das Empfehlungsmarketing stark auf Zufriedenheit und Freiwilligkeit der Empfehlungsgeber und Empfehlungsnehmer angewiesen.

In Deutschland gelten einige Life Plus Produkte als apothekenpflichtig und dürfen durch EU-Gesetze zwar verkauft, aber nicht direkt beworben werden. Dadurch steht Life Plus bei vielen Verbrauchern in Kritik, die Heilaussagen erwarten, aber von den Empfehlungsgebern nur indirekt hören dürfen. Viele Empfehlungsgebern wählen daher ganzheitlichere Methoden, Life Plus als bewussten Lebenstil zu empfehlen oder empfehlen nur Produkte, ohne Dosierung nach Weltstandard. Über Apotheken sind Life Plus Produkte nur mit Re-Import-Zuschlag erhältlich, weswegen viele Produkte nicht im Bewusstsein des Mainstream sind, wie viele über Massenmedien vermarktete Produkte.


Kernprodukte
orthomolekulare Nahrungsergänzungsprodukte aus Kaltherstellung
biologische Pflegeprodukte für Allergiker

Aloe Vera Produkte
Waschmittel Produkte mit Teebaumöl
Seifen Produkte mit Teebaumöl

Weblinks
http://www.lifeplus.com (engl./dtsch.) mehrsprachige Seiten des Herstellers mit Produktinfo und Geschäftsinformation
http://www.dailybiobasics.com (engl./dtsch.) Seiten zum weltweit vermarktetem Hauptprodukt (deutsche Light-version = Daily Plus)
http://www.lifepluskickstart.com (engl./dtsch.) internationale Geschäftsseiten zum Empfehlungssystem
http://www.golpi.com (engl./dtsch.) Seiten zum Referral Marketing von Life Plus
http://www.slenderlean.com (engl.) Seiten zu in den USA vermarkteten Abnehmprodukt
http://www.nutriviva.com (engl./dtsch.) Film- & Satiremagazin zu den Hintergründen von Empfehlungsmarketing im Gesundheitssektor
http://www.wirtschaftsrevolution.de (dtsch.) Wirtschaftsjournalismus zur Entwicklung in Europa zur naturkonformen Strategie
http://www.mlm-vergleich.de (dtsch.) verbraucherkritische Seite zum Vergleich von Netzwerkansätzen

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel LifePlus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation. Die Liste der Autoren ist in der Wikipedia unter dieser Seite verfügbar, der Artikel kann hier bearbeitet werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WOW

Antwort von reasonAlia am 26.10.2005, 19:13 Uhr

Danke für deine AUSERORDENTLICH GENAUE ANTWORT!Langeweile gehabt oder selber neugierig geworden?
LG Jessica

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WOW

Antwort von Murmeline am 26.10.2005, 19:52 Uhr

Gern geschehen! Wenn ich knifflige Fragen lese, packt mich manchmal der Ehrgeiz und ich "googele", bis ich etwas gefunden habe;-)
Liebe Grüße, Murmeline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.