Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cella am 14.12.2005, 21:30 Uhr

kurze Frage: was bedeutet fest angestellt?

...
bedeutet das: während ihres Aufenthaltes? Also zusätzlich zu den Fixkosten als Au Pair noch ein Fixgehalt mit festem Vertrag?

bin unerfahren...
Cella

 
4 Antworten:

Upps, eigentlich @ Kalogo wegen Aupair gerichtet... sorry. o.t.

Antwort von Cella am 14.12.2005, 21:33 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Cella

Antwort von Kalogo am 14.12.2005, 22:58 Uhr

Hallo Cella,

wir haben unser ehemaliges Au pair - die Zeit ist ja auf 1 Jahr begrenzt - inzwischen fest angestellt; also ein ganz normales Arbeitsverhältnis mit Sozialversicherung, Steuer und vor allen Dingen Arbeitserlaubnis (die größte Hürde).
Im Prinzip macht sie dasselbe wie vorher ... zum besseren Gehalt.

1 Jahr ist halt doch sehr kurz und für unsere 4 noch recht kleinen Zwerge waren die Wechsel in der Mit-Betreuung nicht gut. Eine teure Lösung, aber für uns die beste.

Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Cella

Antwort von Henni am 15.12.2005, 14:34 Uhr

Hallo

würd mich mal interessieren, wie ihr die arbeitserlaubnis bekommen habt..woher kommt sie denn???

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Henni

Antwort von Kalogo am 15.12.2005, 15:04 Uhr

Hallo Henni,

sie kommt aus Litauen; inzwischen zwar EU, aber es gibt ja noch Beschränkungen auf dem Arbeitsmarkt. D.h. es besteht wie bei anderen Herkunftsländern auch ein Vorrang für inländische Arbeitnehmer bzw. Arbeitslose.

Mir war bei der Agentur für Arbeit wenig Hoffnung gemacht worden, aber ich habe das ganz normale Verfahren durchgeführt : Einen Suchauftrag erteilt mit genauer Stellenbeschreibung und erläutert, weshalb unser bisheriges Au pair für die Stelle besonders geeignet ist (man kennt sich bereits, was bei einer Beschäftigung und Wohnen im Haushalt ja von Bedeutung ist, Kinder kennen sie, Wechsel in der weiteren Bezugsperson wäre aus pädagogischer Sicht nicht ratsam usw.). Auf keinen Fall darf man aber schreiben, man würde nur diese eine Person beschäftigen !
Dann habe ich wochenlang gezittert, ob mir irgendwelche Bewerber ins Haus geschickt werden - kam aber keiner - und nach 4 Wochen war die Arbeitserlaubnis da.

Das A und O ist denke ich die Stellenbeschreibung.
Wenn Dich das näher interessiert, melde Dich doch nochmal.

Gruß Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.