Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Katrisina am 18.03.2005, 22:01 Uhr

@Elamaus - persönlich!

Hallo,
also mir ist hier nach den vergangenen Diskussionen mal wieder klargeworden, dass ich es so richtig mache, wie ich es mache. Wenn ich so manche Postings lese, tun mir nur die Kinder leid.
Aber nicht mein Problem.

Ich bin nur froh, dass es noch Mütter gibt, die in der Lage sind, ihre eigenen Kinder selbst zu erziehen und dafür keine fremden Leute brauchen (so ungefähr: erst mal Kind in die Welt gesetzt, um den restlichen "Kram" können sich andere kümmern).
Mit Mutterliebe hat das nun wahrlich nichts zu tun.
Ich habe auch noch keine Frau gesehen, die nach 1! Jahr Erziehungsurlaub unter der Brücke schlafen musste.

Viele haben vergessen, dass es sich dabei um kleine Menschen handelt und nicht um Puppen, die man mal in die Ecke stellen kann, wenn man keinen Bock mehr hat. Traurig.
Naja, wahrscheinlich irgendwelche frustrierten Putzfrauen ;-)

Ich hab auch gar keine Lust mehr auf diese sinnlosen Diskussionen.

Ich bin total glücklich, diese 2 Jahre mit meinen Kindern genossen zu haben und werde , soweit es klappt, in ca. 2 Monaten meinen Job ruhigen Gewissens genießen können. Luca ist dann fast 2 und das ist für ihn jetzt auch die richtige Zeit in die Kita zu gehen (er ist jetzt schon gerne in der Krabbelgruppe).

Hast du denn schon nach deiner Elternzeit was in Aussicht? Vielleicht würde ein Umzug in eine andere Stadt euch auch helfen. Auch was die Arbeit angeht, hier in Berlin hat man wirklich mehr Chancen auf einen Job.

 
3 Antworten:

Re: @katrisina

Antwort von Elamaus am 19.03.2005, 10:44 Uhr

Guten Morgen,

also Du kannst mir glauben, ich würde lieber heute als morgen weg von M-V...ABER mein Freund NICHT.:o(
Ok, er bewirbt sich bundesweit und wenn er dann eine Zusage kriegen würde (nach dem Vorstellungsgespräch)...erst dann würde auch er wegziehen...mit uns.
Tja, und so lange müssen wir eben hier verharren. Auch wenn`s mir schwer fällt. Damals, als ich noch Teenie war war ENGLAND mein Traum - dort zu arbeiten, zu leben usw. Ich wollte schon als Au-Pair dort hin, aber habe dann knapp davor meinen jetzigen Freund getroffen und ich wollte ihn nicht gleich wieder verlassen. Unsere Liebe war doch noch so frisch. Und dann für 1 Jahr weggehen...nein, ich habe es nicht über`s Herz gebracht.
Ja, mit Sprachen hätte ich sehr gerne was gemacht...Fremdsprachenkorrospondentin, Fremdsprachensekretärin o. Reiseleiterin. Aber ich habe es nie angefangen, obwohl ich in Sachen Sprachen (Englisch, Russisch) sehr gut war in der Schule. Tja, war vielleicht ein Fehler von mir...aus der heutigen Sicht. Dann habe ich vor lauter Frust und Stress mit den Eltern was beruflich angefangen (Lehre) was ich eigentlich NIE wollte...aber halt den Eltern zuliebe.

Und ich wollte jetzt, nach dem Erziehungsurlaub gerne einen Fernkurs/BA mit Abschluss machen...da es für mich besser ist, von zu Hause was zu machen. Die Kids gehen tagsüber in den Kiga/Krippe und ich habe dann ausreichend Zeit, mich um meine berufliche Laufbahn zu konzentrieren...die ich vorher aufgrund der Kinder in den Hintergrund gestellt habe. Aber wie gesagt, ich bereue wirklich KEINE Sekunde, die ich den Zwergen gewidmet habe. Sie sind mein Ein und Alles!!!

Naja, ist schon alles Sch... hier in M-V mit den Jobs. Man kann hier entweder nur in der Gastronomie oder Tourismus was auf die Beine stellen...oder Putzen gehen, Verkäuferin werden oder im CD-Werk (Optimal) arbeiten. Und dort kommen&gehen auch die Leute. Die profitieren auch nur davon, daß es z.Zt. knapp 5 Millionen Arbeitslose in Dt. gibt - ansonsten würde dort niemand mehr hin, weil das Arbeitsklima dort echt heftig sein soll (Mobbing usw.).

Aber mein Freund ist schon mal täglich unterwegs und knüpft Kundenkontakte für seinen Kumpel. Und nächsten Monat fährt er für 2 Tage nach Westdeutschland (Stadt habe ich vergessen), um an einem Schnupperseminar teilzunehmen...geht um Franchise. Mal sehen was dabei rauskommt.

Schönen Tag Dir noch!

LG
Ela

P.S.: Bist Du eigentlich noch oft in Wittstock???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @katrisina

Antwort von Katrisina am 19.03.2005, 12:20 Uhr

Hi Ela,

ist ja blöd, dass dein Freund da nicht so mitzieht. Als Paar sollte man schon an einem Strang ziehen.

Das du sprachbegabt bist, ist doch eine tolle Voraussetzung, was auf die Beine zu stellen. Vielleicht könntest du ja noch Französisch dazulernen und dann erst mal nebenbei als Übersetzerin arbeiten. Das kannst du auch von zu Hause aus machen. Habe in der Richtung schon einige Anzeigen von Leuten gelesen, die das anbieten.

Das einzig blöde an diesen Weiterbildungssachen ist, dass man das selber zahlen muss und billig ist es nicht gerade. Ich bezahle für meine auch 100€ im Monat und dann noch die ganzen Bücher die ich mir noch nebenbei kaufe.

Und wie siehts bei dir mit einer Umschulung aus? Eine Bekannte von mir hat Reisekauffrau gemacht und arbeitet jetzt im Reisebüro. Ist doch auch ein toller Job.
Naja, ich denke, früher oder später müsst ihre raus aus Röbel. Da ist ja, genau wie in WK der Hund begraben.
Vielleicht solltest du noch mal eindringlich mit deinem Freund reden. Er muss das doch einsehen!!!
Ich meine, ihr wollt euch doch auch irgendwann mal was schönes leisten (Urlaub, Haus). Und geht nur, wenn beide arbeiten.
Wenn ich jetzt wieder anfange, werden wir auch gleich für die Hausanzahlung sparen.

In WK bin ich eigentlich nicht mehr. Hab da noch eine einzige Freundin, mit der ich ab und zu mal telefoniere. Die restlichen Leute kann man da sowieso vergessen. Vielleicht fahre ich sie im Sommer mal besuchen.

Na gut erst mal. Hab dir oben mal meine Mail-Adresse hinterlassen. Ist vielleicht besser, wenn wir da weiterschreiben, wenn du magst.
Ich denke, ich werde dieses Forum erst mal meiden. Das nichtvorhandene Niveau ist nicht so mein Fall.

Bis dann
Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @katrisina - Hab` Dir gemailt! LG - Ela...

Antwort von Elamaus am 19.03.2005, 14:32 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.