Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von julchen78 am 26.06.2006, 20:05 Uhr

@Berlinbaby

Hallo,
deinen Beitrag fand ich höchstinteressant,mal nicht nur die Sonnenseiten,was hast du denn für ein Geschäft?Auch über Franchise??
LG DAni

 
9 Antworten:

Re: @Berlinbaby

Antwort von berlinbaby am 26.06.2006, 20:29 Uhr

Also, ich will jetzt nicht so viele schlechte Sachen erzählen, aber ich kann Dir sagen, dass wir von Lebensmittelverkauf zu Lebensmittelverkauf gewechselt haben und nun total zufrieden sind, der Verdienst ist viel besser, aber es ist auch eine 7 Tage Woche. Der Laden zuvor war eher ein Saisongeschäft, dass war doof. Naja, vielleicht kannst Du es Dir ja nun eh denken, aber wir hatten uns damals im Bösen getrennt und deshalb will ich hier nicht so gerne FIRMENNAMEN nennen. Nun hat der Frainchisegeber natürlich auch das sagen, wegen Werbung, oder Rezepturen, die wir umsetzen müssen, aber es ist immer aktuell, geht mit dem Trend mit und an die Franchise-Nehmer wird auch gedacht.Unser ´´Chef´´ ist sehr offen und unterstützt uns, dass wir auch gutes Geld verdienen, naja, er will ja auch die Gebühren, aber uns soll es auch gut gehen, das finde ich toll, für soviel Eiinsaz muss die KAsse stimmen....oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von julchen78 am 26.06.2006, 20:38 Uhr

Hallo,
das stimmt,was habt ihr denn jetzt für ein geschäft wenn ich fragen darf?
LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von berlinbaby am 26.06.2006, 20:53 Uhr

Hallo, wir haben einen Hallo-Pizza Laden in Berlin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von berlinbaby am 26.06.2006, 21:00 Uhr

Habe gerade unten gelesen,was ihr machen wollt... ja da habe ich keine Ahnung von, ich bin gelernte Diätassistentin/Diätköchin und mein Freund ißt gerne, ich koche er verkauft, das war unsere gute Ergänzung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von julchen78 am 26.06.2006, 21:06 Uhr

habt ihr Kinder??Wie macht ihr das mit denen??Das startkapital ist doch immer heftig oder??
LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von berlinbaby am 26.06.2006, 21:15 Uhr

Ja, ein Baby nun. Bin im Erziehungsurlaub, aber fange dann wieder an....ich arbeite früh, er auch, bis mittags und dann verbringen wir die Zeit miteinander und abends wenn der Kleine schläft geht er auch manchmal hin. Und am Wochenende 1 Tag frei und in der Woche auch, wenn es klappt. Ich kompletes Wochenende frei...
Ja, Startkapital ist schon üppig, aber wir haben es zusammengesammelt und den Rest zahlen wir monatlich über unsere Miete ab, das finde ich auch gut. In 2-3 jahren ist es komplett bezahlt, dass sind gute Aussichten, oder?
Vielleicht guckst Du Dir mal so einen Laden an, wo schon Franchise_Nehmer drin sind, so haben wir das gemacht, unterhaltet Euch, vielleicht sind die nicht ganz ehrlich, aber man bekommt erst mal einen Einblick, mein Freund hatte damals Probegearbeitet....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Berlinbaby

Antwort von julchen78 am 26.06.2006, 21:23 Uhr

das ist ein problem,ich weiß gar nicht wobei es sich um einen franchisenehmer handelt,weiß gar nicht ob wir hier so was haben,also wir interessieren uns dafür weil sowohl mein mann als auch ich nicht wirklich viele perspektiven in unseren jobs haben,mein mann hat arbeit,verdient mittelmäßig,aber es ist auch klar das er irgentwann gehen muß weil die fa nach polen auslagert und er nur leiharbeiter ist,nicht gerade rosig für eine familie,deswegen suchen wir nach eienr richtigen perspektive.
LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Julchen78

Antwort von berlinbaby am 27.06.2006, 11:25 Uhr

Hallo, mein Rechner ging gestern nicht mehr... also ein Frainchisenehmer ist einer, der so einen Laden / Konzept genommen / bekommen hat. Der F.Geber ist die Firma/Chef. Z.B. Blume 2000, das fand ich übrigens auch ganz schön, sind in Hamburg Norderstedt, geht mal auf die Internetseite von denen, da steht auch etwas übers F. bei denen.
Also, Blume 2000 ist die Hauptfirma und man kann BEsitzer eines Shops werden gegen Einstiegsgebühr und F.Gebühr, dafür machen die Werbung, organizieren den Blumentransport etc. Der F.Nehmer arbeitet wie selbständig, er stellt Personal ein, macht den Wareneinkauf, muss Buchhaltung machen etc. Das tolle finde ich daran, dass immer jemand da ist, der dir hilft, ist ja auch in seinem Interesse.... und wenn man einfach einen Blumenladen eröffnet z.B. Julchens-Tulpenhaus, dann muss man alles selber machen und keiner hilft Dir. Außerdem kann man dann meistens nicht unter den Preisen von Blume 2000 bleiben, wo gehen die Kunden dann hin?!? Naja, und so ist es halt, es gib immer mehr KEtten und weniger kleine Läden, weil die öfter Pleite gehen.... Kamps ist auch ganz schön, kann man gut zu Zweit machen... woher kommt ihr denn? Ansonsten guck mal im Internet unter F. Verband oder Verbund, ich weiß nicht genau, da kannst Du Dir alle Firmen angucken, die es gibt. z.B. Fressnapf,Teeladen, Dunkin Donat, Mc Donalds( aber die wollen 1 Mio. ), Yves Rocher etc.
Mann kann auch auf die Internetseiten der Firmen gucken....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Julchen78

Antwort von julchen78 am 27.06.2006, 13:23 Uhr

Hallo,
ja das hört sich schon gut an,wir haben da einen Vertrieb für Artikel rund um Kindergarten und schule etc gefunden,da würden wir den Kindergärten und Schulen die Sachen die sie benötigen verkaufen,quasi ohne Geschäft.Das wäre nicht schlecht weil man da nicht die große Miete zahlen muß,und das Startkapital ist auch erschwinglich.
Das beste daran aber wäre das uns das auch wirklich spaß machen würde,ich find diese Arbeit wahnsinnig interessant,mal schauen ob man da irgentwie einsteigen kann
LG Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.