Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von matiz am 05.06.2006, 12:44 Uhr

An alle mit 400-Euro-Job

Hab grade weiter unten die Frage zum 400-Euro-Job gelesen und das doch einige von Euch sowas machen - ich auch, seit Mitte Mai, nachdem ich vorher 3(!) Jahre lang gesucht habe, und nix gefunden habe :-((

Mich würde mal interessieren, was ihr denn alle so macht? Also Tätigkeit und ARbeitszeit.
Ist die Arbeitszeit bei Euch immer gleich oder wechselnd? Wie macht ihr das dann mit der Betreuung vom Kind/Kindern?

Ich habe einen Bürojob in der Verwaltung eines Senioren-Hauses.
Lt. Arbeitsvertrag durchschnittliche wöchentliche AZ von 12 Std.; mündl. ausgemacht 1x vormittags von 8-12 Uhr und 2x nachmittags von 13-17 Uhr.

Bin neugierig, wie sich das bei Euch verteilt :-)

lg, matiz

 
7 Antworten:

Re: An alle mit 400-Euro-Job

Antwort von 23bianca am 05.06.2006, 13:16 Uhr

Hallo,

ich bin gelernte Krankenschwester und arbeite in dem Beruf - nebenbei auch ambulante Pflege, seit meine Tochter 5 Monate alt ist. Sie wird dann vom Papa betreut (der einen Büro-Job, montags bis freitags hat). Ich arbeite vor allem an Wochenenden, Feiertagen und ganz früh um 6 Uhr (bevor Papa ins Büro geht).

Ich arbeite stundenweise, also keine festen Zeiten (abgesehen vom Wochenende). Bei einem Stundenlohn von 10,50 Euro ergibt sich eine durchschnittliche wöchentl. Arbeitszeit von 6 - 8 Stunden, um auf die vollen 400 Euro zu kommen.

Gruß,
Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit 400-Euro-Job

Antwort von eiskaffee am 05.06.2006, 13:53 Uhr

Ich bin von Mo-Fr Tagesmutter, betreue neben meinem Sohn (2) noch 2 andere Kinder.
Am Wochenende gehe ich einmal als Köchin arbeiten, d.h., ich bin gelernte Köchin und habe dort einen 400 € Job.
Ich gehe dann entweder Samstags oder Sonntags 11 Stunden am Stück arbeiten, für leider nur 7,50 €/Stunde, Gastronomie ist leider schlecht bezahlt.
Mein Mann, auch gelernter Koch, geht dann den anderen Tag am Wochenende arbeiten, im gleichen Restaurant, auch auf 400 € Basis, d.h., wir können uns immer selbst entscheiden, wer Samstags und wer Sonntags geht :-)
Liebe Grüße, eiskaffee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit 400-Euro-Job

Antwort von Spatzilein235 am 05.06.2006, 16:49 Uhr

Hallo,
ich gehe seit 03/06 wieder in meinem alten Job arbeiten (da war mien Zwerg ca 8 Mon) im vertrag steht der StundenLohn bei wechselnden Wochenstunden.
Ich gehe immer Mi für 6 STd und jeden 3. Sa (das ist so bei uns eingeteilt in 3 Gruppen) wie vorher. Nach absprache mit den Kollegen komme aich aber auch mal zusätzlich. Der Zwerg ist derweil bei einer Tagesmami.
Im Moment gehe ich auch noch Fr-abens um ein paar stunden anzuhäufen, dann paßt Pauls Papa auf Ihn auf .

LG Spatzilein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit 400-Euro-Job

Antwort von nirttac am 05.06.2006, 19:55 Uhr

Hallo,
ich bin Krankenpflegehelferin und arbeite seit meine Kleine 7 Monate alt ist wieder auf 400 Euro-Basis in einer Orthopädischen Klinik.Mein Dienst ist total unterschiedlich,mal Nachtdienst,mal Tagdienst,wie´s grad kommt.
Ich werd aber immer gefragt,ob´s grad passt wegen der Kinder.Und wenn ich nicht kann,dann kann ich halt auch absagen.Meistens arbeite ich am Wochenende oder anchts halt,wenn der Papa da ist.Ansonsten bleibt Papa auch mal nen Tag daheim :-),er kann sich das ganz gut selbst einteilen (zumindest ab und zu mal,natürlich kann er das nicht so oft machen).
Ich mach im Monat für meine 400 Euro 44 Stunden (9 Euro pro Stunde),sind eigentlich ganz schnell immer rum.
Werde aber ab Januar dann wieder mehr Stunden machen und bewerbe mich auch nochmal um einen Ausbildungplatz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit 400-Euro-Job

Antwort von Birgit73 am 05.06.2006, 20:37 Uhr

Hallo,
ich arbeite 2x die Woche als Aerobictrainerin, Stundenlohn 20-25 Euro. Einmal abends, einmal Sonntag morgen, Papa paßt auf Junior in der Zeit auf.
Habe vor der SS auch schon nebenher als Trainerin gearbeitet und 10 Wochen nach der Geburt wieder angefangen.

Grüße Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Arzthelferin, 8 Std./Wo...

Antwort von bubumama am 05.06.2006, 21:40 Uhr

bei 8,50 Euro Stundenlohn. Da komm ich momentan auf kanpp 300.- Euro monatlich.
Mehr geht momentan nicht, krieg keine andere Betreuung für die Tochter.

Nach dem Erz.urlaub möchte ich wieder an die 400 Euro Grenze kommen. D.h. ich müsste etwa noch 3 Wochenstunden mehr machen.

Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arzthelferin, 8 Std./Wo... - hab noch was vergessen...

Antwort von bubumama am 05.06.2006, 21:42 Uhr

Sophie wird momentan in einer Kindergruppe betreut, SchwieMu bringt sie da früh um 9.30 hin und holt sie um 12 wieder ab. Das ist Mo und Mi, an den Tagen arbeite ich. Von 8-12 Uhr.

Ab Sept. geht Sophie von Mo bis Mi in den KiGa, halb acht bis halb eins. Ab Januar geht sie dann die ganze Woche früh hin.

Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.