*
Baby und Job

Baby und Job

 

Geschrieben von LanaMama am 01.11.2017, 15:41 Uhr

AG verweigert BV

Hallo,

Bitte Deinen Arzt, mit dem AG zu telefonieren.

Frag am besten mal im Expertenforum nach, aber ich habe im Kopf, dass ein BV vom AG für diesen finanziell vorteilhafter ist als eine Krankschreibung vom Arzt, finanziell gesehen. Er kann sich das Geld dann in der Regel von den Krankenkassen zurückholen, nennt sich U2-Verfahren oder so. Ich bin da nicht firm drin und habe gerade keine Zeit zu recherchieren, aber das ist vielleicht ein Anhaltspunkt für Dich. Ich hoffe dass das stimmt, sonst weiß es vielleicht jemand anderes hier.

Ansonsten Anwalt und bis dahin Krankschreibung. Es wäre aber besser für
Deine Zukunft im Unternehmen, wenn es auch so klappt.

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge

Oma verweigert Betreueung

Hallo an alle Job-Mamas, ich bin neu hier und hab eine Frage: Meine Kleine geht jetzt seit Februar ganztags in den Kiga und ich halbtags arbeiten, d.h. verteilt auf drei Wochentage. Nun ist sie leider krank geworden, muss Antibiotika nehmen und braucht etwas Schonung. Ich ...

von pettra 07.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Arbeitgeber verweigert Zwischenzeugnis

Hallo zusammen! Ich bin seit fast 13 Jahren in einem Unternehmen beschäftigt und habe einfach mal bei unserem kaufm. Leiter im Hauptbetrieb wegen einem Zwischenzeugnis nachgefragt (eigentlich will ich mich ja anderweitig bewerben, aber das kann ich ja nicht sagen). ...

von kathy508 17.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.