Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bobbelsche am 26.12.2005, 21:09 Uhr

Wann habt ihr euch getrennt?

Wieviele Jahre habt ihr gebraucht um endlich einen Schlusstrich zu ziehen. War das lange geplant oder war es eine Hals über Kopf entscheidung. Wie habt ihr das Finanzielle geregelt. Musten die Kinder den Kindergarten wechseln? Wohnt ihr in der Nähe vom Vater/Ehemann. Wie findet man nen neuen Partner wenn man niemanden für die Kinder hat. Wie habt ihr die einsamkeit überstanden, und das ihr nicht Rückfällig werdet.

 
9 Antworten:

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Kirs am 26.12.2005, 21:34 Uhr

Bei meiner ersten Ehe ging es relativ schnell, nach einem Jahr habe ich ihn rausgeworfen, weil er nur in Kneipen rumhing. Da war meine Tochter erst vier Monate alt. Zum Glück hatte ich damals meine eigenen vier Wände.

Jetzt habe ich mich vor ca. acht Wochen getrennt, nach drei Jahren Ehe. Letzten Jan. habe ich es schon einmal versucht, habe es damals aber seelisch und finanziell einfach nicht gepackt. Aber jetzt endlich bin ich innerlich frei, es hat einfach Klick in meinem Kopf gemacht. Meine Tochter ist erst eingeschult worden und sie kann, auch wenn wir in ein Nachbardorf ziehen, in der Schule bleiben. Auch mit dem Kindergarten habe ich abgeklärt, ob mein Sohn bleiben darf, da er erst im Oktober rein gekommen ist. Nachdem sie freie Plätze haben ist das auch kein Problem.

Für meine Tochter hatte ich damals auch niemanden und hatte sie immer überall dabei. Zwei Jahre habe ich gar niemanden kennengelernt und dann plötzlich in zwei Monaten gleich drei Männer. Einen über meine Schwester, einen über eine Freundin und mein Nochehemann, weil er in direkter Nachbarschaft zu meiner Mutter gewohnt hat.

Bei der ersten Trennung war die Einsamkeit schon sehr schlimm für mich, immer nur Kind, nie weggehen können usw.. Dann habe ich mir einen PC gekauft und bin jeden Abend im Internet und auf dieser Seite gewesen. Das hat mir damals sehr geholfen.

LG Kirs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Bobbelsche am 26.12.2005, 21:44 Uhr

Danke Kirs, viel Kraft für die nächsten Monate.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Kirs am 26.12.2005, 22:03 Uhr

Danke, ist lieb von Dir.

Wenn man sich gefühlsmäßig von jemanden verabschiedet hat, kann man alles schaffen.

Und die Kinder nerven bestimmt ganz ganz oft, aber irgendwie lenken sie einen auch ganz oft ab.

Ich wünsche Dir auch ganz viel Kraft.

LG Kirs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Suka73 am 26.12.2005, 23:16 Uhr

ich habe mich nicht getrennt, ich wurde getrennt :o) An und für sich ein Prozess, der sich über mehrere Monate hingezogen hat und absehbar war, von daher kam das Aus meines Freundes nicht sehr überraschend. Darüber hinweg war ich recht schnell, wir waren ja auch nicht sehr lange zusammen, aber womit ich bis heute nicht richtig klar komme ist der Punkt, dass der Typ sich eben überhaupt nicht kümmert. Bis auf die Unterhaltszahlungen. Aber sehen oder mal anrufen? No way. Mir tut das einfach für Simon leid.

Der KV hat seinen Wohnsitz in München, tingelt aber durch die Welt, Tahiti war sehr lange auf dem Programm aber ich glaube, er ist inzwischen wieder im Lande.

Mein neuer Freund ist ein Kollege von mir. Muss zugeben, jemanden kennenzulernen war für mich sehr schwer, obwohl ich eine Betreuung (auch über Nacht) für meinen Sohn hatte. Irgendwie war nie das Richtige dabei...

Ich habe aber inzwischen hier und auch im Bekanntenkreis sehen können, dass es durchaus kein Hinderniss sein muss, jemanden kennenzulernen wenn man ein Kind hat. Oder zwei. Oder drei.

Ich wünsche Dir alles Gute, die Zeit heilt alle Wunden.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von tachpost am 27.12.2005, 8:51 Uhr

Ich habe,als mein Sohn 9 Monate war, einen Schlusstrich gezogen.
Und es ist mir relativ leicht gefallen,weil die Jahre zuvor einfach schon zuviel vorgefallen ist.
Da war der Schmerz nicht mehr allzu gross.
Ich habe dann mit Kind festgestellt,das ich so nicht weiterleben möchte,und Veränderung nicht in Sicht war.

Der Vater wohnt ca.5km von uns entfernt,es besteht aber seit Sommer kein Kontakt mehr,und kürzlich hat er auch die Unterhaltszahlungen eingestellt.

LG
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von TotalRatlos am 27.12.2005, 9:23 Uhr

ich hab mich getrennt, als meine kinder fünf und zwei waren. wir waren allerdings vor der geburt des kleinen schon mal auseinander und habens dann noch mal probiert. diese erste trennung war sehr schlimmt für mich und ich hab ihn unbedingt zurück gewollt. aber es hat nicht funktioniert und irgendwann hab ich dann den schlussstrich gezogen. das fiel mir dann nicht mehr schwer und auch als er noch mal über alles reden wollte, hab ich darin keinen sinn mehr gesehen. mir war das völlig offensichtlich und ich war mir ganz sicher, dass ich mit diesem mann nicht mehr zusammen sein kann. im endeffekt wars ihm aber auch recht, er zog dann aus und im großen und ganzen klappt es nicht schlecht. er zahlt (natürlich gabs da lange und zähe verhandlungen) und sieht auch die kinder regelmäßig alle zwei wochen und auch unter der woche. wir können uns meist einigen.
er ist damals ausgezogen, ich bin mittlerweile auch umgezogen, kinder haben schule und kiga gewechselt, allerdings erst letzte jahr. jetzt wohnt mein exmann zehn kilometer weg mit neuer partnerin zusammen.
das mit der einsamkeit ist eine wechselhafte sache. durch meinen job (der recht aufwändig ist und auch oft abendstermine mit sich bringt), kinder, haushalt und so bin ich abends oft einfach froh, wenn ich meine ruhe habe. aber ich mach auch regelmäßig was mit freundinnen, dann nehme ich einen babysitter.
einen partner zu finden, das finde ich nicht so leicht. aber ich glaube, ich habe auch große angst, dass es nochmal schief geht und die kinder wieder drunter leiden müssen. aber ich denke, auch dafür wird es wieder eine zeit geben.
lg
TotalRatlos

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Pyra am 27.12.2005, 13:02 Uhr

Bei uns hat es ca. ein 3/4 jahr gebraucht, vom feststellen, daß die Ehe hin ist, bis zur endgültigen Trennung. Mein Ex will sich zwei Stadtteile weiter was suchen (im Moment lebt er noch bei seinen Eltern), also nicht gerade nebenan. Unser Sohn ist jetzt 2,5 Jahre alt.
LG,
Pyra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von Teri am 27.12.2005, 13:05 Uhr

Hallo,

also wir sind seit 10 Monaten getrennt - er hat mich wegen einer neuen Frau verlassen. Man sagt, dass die Zeit heilt, aber bei mir passiert irgendwie genau das Gegenteil. Ich fühle mich mit der Zeit immer trauriger und hoffnungsloser. Und es ist keine Besserung in Sicht. Mein Ex wohnt ganz in der Nähe, was aber nicht bedeutet, dass er unsere Tochter öfters sieht. Er reduziert den Kontakt aufs Minimum. Die Kleine ist noch unter 3 J. und geht noch nicht in den Kindergarten. Neue Männer habe ich schon einige kennengelernt, aber mit einer Ausnahme (er wollte aber leider nichts von mir) waren alle nichts Gescheites.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann habt ihr euch getrennt?

Antwort von knoedelflo am 27.12.2005, 18:11 Uhr

Also ich hab mich vor 1,5 Jahren getrennt. Meine Jungs waren da 4 und 11 Jahre alt und ich war erst vorher knapp 2 Jahre in Therapie um diesen Schritt zu machen. Ich hab immer gedacht ich kann allein nicht existierend und schaff den Alltag allein nicht geregelt. Das konnte mir die Psychologin nur in vielen vielen Stunden nehmen diese Angst, 2 Monate Klinikaufenthalt in einer Psychosomatischen Klinik waren auch noch notwendig, um zu begreifen, daß es mir so schlecht geht, weil ich in dieser Ehe verharre. War 15 Jahre verheiratet, da tut man sich nicht leicht und gibt nicht so einfach auf. Aber seitdem er aus meiner Wohnung raus ist, hab ich es nicht eine Sekunde bereut. Natürlich fühlt man sich oft allein und einsam, hab halt auch keinen Freundeskreis, aber dieses Arschloch will ich ums Verrecken nicht wiederhaben. Auch die Gerichtsverhandlungen zehren sehr an den Nerven und daß ich schon seit über einem Jahr Kindesunterhalt einklage, bin jetzt schon beim Oberlandesgericht. Meine Kinder sind voll aggressiv und drehen am Rad, aber nie wieder im Leben diesen Mann und wenn er der letzte auf Erden wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.