Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von platschi am 12.10.2004, 11:02 Uhr

@trini79

Hallo Kathrin,

sowohl als auch.

Allgemein bildet man sich doch so gern was auf die ach so grunddeutsche Genauigkeit, Pünktlichkeit, Wertarbeit, Qualität (nur mal als Beispiele) ein. Aber wie weit ist es denn damit wirklich noch her?

Bei bestimmten Situationen fällt mir ganz spontan ein Gespräch ein (auch wieder nur als EIN Beispiel), dass ich nach meiner Rückkehr mit einer Kollegin hatte. Es ging u.a. um Unterschiede in den sozialen Systemen zwischen Deutschland und Großbritannien, wobei ich versuchte ihr klarzumachen, dass ich ihr ewiges Gemeckere wie schlecht es uns hier doch ginge vergleichsweise ziemlich albern finde. Ihre Reaktion war ein sehr scharfes "Na und, wir leben hier aber in Deutschland und nicht irgendwo anders." Das klang für mich, als würde sie Großbritannien als unterentwickeltes Dritte-Welt-Land (ein abscheulicher Begriff) betrachten. Wie gesagt, ein bisschen über den Tellerrand hinauszuschauen, könnte manchen Leuten echt nicht schaden.

Liebe Grüße
platschi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.