Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leolu am 26.11.2009, 12:04 Uhr

Meine kleine virtuelle welt....

So, nun kommt mal eine ernsthafte Antwort, hier in dem Hühnerhaufen .
Zufälligerweise habe ich da just gestern abend drüber nachgedacht (nach Alex rückkehr, das war der Auslöser). Eigentlich ist es fast traurig, aber dieses Forum ist irgendwie das beständigste in meinem Leben zumindest die letzten 10 Jahre, seitdem komm ich regelmäßig, wenn auch mit Pausen, hierher (Rub allgemein, Aktuell gab es damals noch nicht).
Von den aktuellen leuten im Rub allgemein kenne ich niemanden persönlich, auch wenn mich einige interessieren würden, aber da anscheind nie wer in meine Gegend kommt und selbst wenn keiner auf die Idee mich kennenlernen zu wollen, hab ich diesen Istzustand inzwischen geschluckt und genieße zumindest die virtuellen welt wie sie ist, immerhin eine gute Ablenkung zum tristen und oft nervigen Hausfrauendasein. Zugegebenermaßen kann man sich hier auch mal austoben, Frust auslassen (gemäßigt, möglichst ohne wen wirklich zu beleidigen, Ausnahmen bestätigen die Regel ), Ratschläge einsammeln, sich auch mal nen Schulterklopfer holen, wenn man es braucht....selbst bei anonymen fremden personen tut ein Lob mal ganz gut:-).
Aber auch das Leben anderer ist interessant, eröffnet Perspektiven, Sichtweisen, man lernt dazu und manches motiviert auch. Ich will nicht sein wie der oder die, aber ich denke von jedem hier kann man irgendetwas lernen für sich und andererseits kann man etwas auch genauso geben, sei es ein Ratschlag oder nur mal ein nettes Wort, sei es Verständnis oder mal ein nötiger tritt in den Allerwertesten.
Ich denke eigentlich gar nicht sooo schlecht von der Menschheit, vorallem nicht von denen in diesem Forum.
ein bißchen Aufmerksamkeit, ja, die ist auch mal schön, natürlich, wer es abstreitet, nunja, ich glaube eigentlich nicht, daß sich hier irgendwer mal nicht geschmeichelt fühlte. Ebenso wie viele hier sicher schon verletzt wurden (ich mag gar nicht dran denken, wie Alex sich fühlt, wenn die Vorwürfe nun ein Mißverständnis waren!).
Bin ich im Leben im in meiner virtuellen welt? Ich weiß es nicht, zum Teil schon, andererseits auch wieder nicht, zwischen denken, wissen und dem eigenen Handeln können Kluften entstehen, es läßt sich nicht immer so vereinbaren wie man gerne möchte.
So, das war nun mein Seelenstrip zu dem Thema und wie ich die Leute hier einschätze und hoffe zu "kennen" wird es mir keiner zum Vorwurf machen, ob man mich ernst nimmt, weiß ich allerdings nicht, manchmal zweifel ich daran.
LG
Nina

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.