Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von SchwesterRabiata  am 17.04.2017, 12:17 Uhr

ich finde es richtig dass es keine Einzelzimer gibt

ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass Rücksicht genommen wurde in krankenhäusern. Ich hatte so ganz ohne Privatversicherung des öfteren Einzelzimmer.
Einmal lag ich schwanger mit einer Mitschwangeren, die sowas von geschnarcht hatte, daß ich nachts im Flur auf einer Couch lag, daraufhin bekam ich am nächsten Tag ein Zimmer für mich. Da meine Kinder alle auf die Frühchenstation kamen, wurde da, wenn möglich, auch Rücksicht drauf genommen und ich eben nicht mit einer glücklichen Mami, vielleicht sogar noch mit Rooming-In, zusammen gelegt. Da wurde schon geguckt, ob es paßt, und wenn Platz war, gab es halt ein Einzelzimmer.
Die wenigen Tage, die ich mal mit einer Rooming-In-Mami zusammen lag, fand ich irgendwie auch frustrierend, sie hatte happy ihr Baby im Zimmer, und ich mußte ständig runterlaufen, um mein Kind im Inkubator zu betrachten, nee, das war nicht schön. Aber das war wirlich die Ausnahme, entweder lag ich mit Mamis in einem Zimmer, die ebenso ihr Kind "unten" hatte, oder eben alleine.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.