Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nathalik am 20.11.2009, 16:59 Uhr

Hoher Zuwanderer-Anteil bei Hartz-IV

Ich denke über diese Studie, dass sie ein Armutszeugnis für die Intergationsfähigkeiten unseres Landes ist.

Wer nichts zu essen kriegt, verhungert als erstes - das in etwa hat die entlarvende Studie gesagt. Nicht mehr und nicht weniger.

Dann aber heisst es weiterzugehen und Schlüsse daraus zu ziehen.

Der entscheidende Schritt ist jetzt zu fragen, WARUM. WARUM bekommt jemand nichts zu essen öhm warum müssen Aussiedler/Migranten etc. Hartz beantragen? WARUM sind sie überdurchschnittlich arbeitslos?

Wenn man etwa Jugendkriminalität Gesellschaftsschicht-mäßig anschaut, ist der Anteil von etwa Jungs mit Migrantenhintergrund sogar noch unter dem von deutschen Buben in der selben Schicht. Wenngleich aber etwa ihre absolute Zahl höher sein kann. Eben WEIL sie meistens in der Unterschicht sind;und sie sind meistens in der Unterschicht,eben WEIL sie keine Chance erhalten......so simpel ist das.


Feuerpferdchen, wenn Du sagst "wie blöd wir Deutschen sind, weil wir alles mit uns machen lassen", fällst Du ungebremst den Neonazis und Rassisten in die weit geöffneten Arme. Weil die für ihre verbrecherischen Ideologien das Feuerpferdchen öhm Pferdchen von hinten aufzäumen. Um ihre verdrehten Kausalzusammenhänge zu "belegen".


Was läßt der Deutsche denn "mit sich machen"? Was läßt er denn von den Migranten mit sich machen? Die sind Täter, und er deren Opfer? Aha. Wenn der Deutsche keinen Job hat und angeblich sogar weniger Hartz-Zuwendungen bekommt, dann ist der Migrant daran schuld und der Täter? Aja. Ist es nicht vielmehr so, dass ein arbeitsloser Deutscher vielleicht bzw. sogar allerhöchstwahrscheinlich das gleiche Opfer wie der Migrant ist? Und zwar Opfer der selben, ganz anderen Täter? Na?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.