Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Rosewill am 10.12.2018, 1:13 Uhr

Auch Japan hält als Beispiel der Anti-Einwanderungsfront nicht mehr vor

Ein paar Rentner die vermutlich wegen fehlender Kinder und Enkel Langeweile haben.
Die japanischen Unternehmen brauchen primär Ungelernte, die für wenig Geld dort arbeiten wollen.
Ein Teil des Geldes wird den Angehörigen geschickt.
Und mit dem kläglichen Rest kann man nicht an der japanischen Gesellschaft Anteil nehmen.
Die Japaner machen sicher nicht die selben Fehler wie Deutschland.
In Asien wird Merkels Politik generell sehr kritisch gesehen.
Shinzo Abe ist ein Nationalist.
Gegen den ist die AfD noch weit links.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.