1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Biggi+Jungs am 30.01.2004, 21:44 Uhr

Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Hallo,

mein Großer kommt im Sommer in die Schule und ist jetzt schon ziemlich verzweifelt. Denn aus seinem KIGA kommt von 50 Schulkindern nur 1 Kind mit ihm in die Schule. Gott sei Dank wenigstens ein Freund.
Wir haben damals diesen Kindergarten gewählt, weil er einfach super ist. Wir waren die fast 3 Jahre auch sehr zufrieden. Nur leider gehört diese Gegend zu einer anderen Grundschule.
In die Grundschule, in die mein Großer kommen soll, kommen Kinder aus einem anderen KIGA, der dieser Schule direkt gegenüber ist. Aber einhellige Meinung, sehr schlecht ist.

Mein Sohn hat jetzt große Angst. Vor den unbekannten Kindern, dass er keine Freunde findet, dass die anderen Kinder böse sind. Usw. usw. Die Grundschule hat jedoch einen guten Ruf, kleine Klassen max 20 Kinder und ist nur 400m von unserem Haus entfernt.

Die andere Grundschule in die seine Freunde gehen ist 2km weg und hat riesengroße Klassen. Die Maximalbelegung. Einen Antrag stellen, hätte auch gar keinen Zweck.

Wie war das bei euch???

Ich habe nämlich noch ein Problem, dass mein kleiner Sohn dieses Jahr im November 3 wird und ich auch überlege in welchem KIGA ich ihn anmelde. In dem guten, da hat er dann das gleiche Problem. Oder in dem schlechten, kennt dann aber andere Kinder.

Wie kann ich meinem Sohn Mut machen, eigentlich ist er überhaupt nicht schüchtern, aber jetzt macht ihm wohl sehr zu schaffen, seine ganzen Freunde nicht bei sich zu haben.

Liebe Grüße
Birgit

 
7 Antworten:

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von Biene am 30.01.2004, 22:35 Uhr

also ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Kind iin diesem Alter schon kontaktschwieirigkeiten hat.....warte mal ab, nach einer WOche ist das Problem wahrscheinlich schon vergessen.
Freilich ist alles neu und unbekannt, aber wenn er erst mal in der Schule ist, gibt sich das schon.

Ich drück euch die Daumen!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von bea+michelle am 30.01.2004, 22:35 Uhr

Hallo,
als meine Große eingeschult wurde, wurden 12 Kinder ihrer Kindergartengruppe auch eingeschult. Wir hatten das große Glück, das Alle in eine klasse kamen. Wohnen allerdings in einem kleinen Ort, wo die Schule nur 8 klassen hat.
LG Bea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von nini+ am 30.01.2004, 22:46 Uhr

Ich kann ja nur von mir berichten: ich kam aus einem netten KiGa in eine Schule, die ein anderes KiGa-Einzugsgebiet hatte.

Das Problem war, daß sich die anderen Kinder alle schon kannten und die "Hackordnung" unter sich ausgemacht hatten – ich (und noch ein Junge, mit dem ich im KiGa eher wenig zu tun hatte) waren eine der wenigen neuen.
Für mich war es schon schwer, ehrlich.
Aber (und da ist der große Unterschied zu euch): ich habe nicht im Einzugsgebiet der Schule gewohnt - hatte also auch am Nachmittag wenig Kontakt zu den Kindern.

Ich würde auch den Kleinen in den schönen KiGa geben, da hat er dort wenigsten drei tolle Jahre.
Vielleicht könnt ihr ja im Vorfeld der Schule schon Bekanntschaften mit den Kindern in euerer Nachbarschaft schließen?

Alles Gute für eure Entscheidung
LG
nine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von KatjaR am 31.01.2004, 9:47 Uhr

Hallo,

wir haben unsere Kinder in einem weiter entfernteren Kiga gehabt, weil der hier in der Nähe einen schlechten Ruf hat.
Als meine Tochter dann in die Schule kam, haben wir uns schon Gedanken gemacht, weil sie kein Kind kannte, aber mittlerweile ist sie in der 2. Klasse und hat nette Freunde gefunden.
Normalerweise finden Kinder schnell Anschluß und deswegen würde ich an Deiner Stelle Deinen Kleinen im guten Kiga anmelden.

Gruß
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...nicht ein einziger...

Antwort von Tathogo am 31.01.2004, 13:32 Uhr

...und:Das war überhaupt kein Problem!
Kinder in diesem Alter sind doch völlig komplikationslos was das kennenlernen neuer Freunde betrifft!!
Trau deinem Sohn einfach mehr zu,das wird schon,ganz bestimmt!
Alles Gute und LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von monika 77 am 31.01.2004, 18:14 Uhr

Hallo,
erstmal: meine Tochter war in einem Kiga, mit "schlechten Ruf" und IHR hat es dort trotzdem sehr gut gefallen.
Wir haben 3 Kiga in unserer Nähe und es kamen aus allen ein paar Kinder in die Klassen. Da passierte es sogar, das ein Kind in die andere Klasse kam und kein anderes Kind aus ihrem Kiga in dieser Klasse war. Die Mutter hat sich auch zuerst geärgert, aber für das Kind war es kein Problem.
Wir haben aber auch das Glück, dass alle 3 Kigä bei uns in der Nähe sind und die Kinder sich sozusagen aus allen dreien Mittags treffen können.

lg monika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviele Freunde wurden miteingeschult

Antwort von Ebi-Mama am 01.02.2004, 10:39 Uhr

Damit, dass ihre Freunde nicht mit eingeschult werden, haben die Kinder meist keine Probleme. Schwieriger wird es, wenn sich viele der anderen Kinder bereits kennen und befreundet sind. Das muß aber nicht sein. Schließlich werden die Kinder des "zuständigen" Kigas ja auch neu zusammengemischt. Mehr als 3-5 Kinder aus einer Gruppe bleiben ja meist nicht zusammen.
Was den Kleinen betrifft: Ich würde ihn ruhig in den Euch bekannten Kiga schicken. Aber versucht doch, im Vorfeld der Einschulung den Kontakt zu den Nachbarkindern zu fördern, sodass er sie schon etwas kennt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.