1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Regen-Bogen am 11.08.2020, 9:45 Uhr

Vorsicht im Privaten!

Meine Tochter kommt im September in die Schule - hoffentlich! Denn laut Söder wird es leider keinen normalen Unterricht geben (wie das das bayerische Kabinett gestern verlauten ließ). Es wird auf jeden Fall eine Maskenpflicht bis zum Unterricht herrschen. Ob es dann auch eine Maskenpflicht im Unterricht gibt, wird erst am 1. September entschieden. Ich wünsche mir so sehr für meine Tochter, dass sie einen normalen Schulstart hat! Und ehrlich gesagt ärgere ich mich richtig, dass die Leute inzwischen privat so unvorsichtig geworden sind. Als gäbe es kein Cornona mehr! Sie sitzen eng nebeneinander im Zug und im Flugzeug, treffen sich abends zuhauf im Biergarten und in Restaurants oder im Park und wahren gar keinen Abstand mehr. Das finde ich ehrlich gesagt richtig unsozial - und auch gefährlich!

 
5 Antworten:

Re: Und das ist dir erst jetzt bewusst geworden?

Antwort von cube am 11.08.2020, 10:26 Uhr

so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsicht im Privaten!

Antwort von luvi am 11.08.2020, 12:16 Uhr

Die Maskenpflicht bis zum Unterricht ist nicht so schlimm für die Kinder. Die gewöhnen sich da schnell dran. Schwieriger für die Kids ist es, Abtand zu halten.

Mein Sohn war letztes Jahr in der 1. Klasse und hatte das on den letzten Wochen schon.

LG luvi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsicht im Privaten!

Antwort von bellis123 am 11.08.2020, 16:31 Uhr

Ich stehe im Berufsverkehr auch oft dicht an dicht in Bus und S-Bahn zwischen fremden Menschen. Habe ich eine Wahl?

Und ja: ich finde es richtig dass meine Kinder in der Kita (seitdem sie endlich wieder gehen durften) normal mit anderen Kindern spielen durften (abgesehen vom Trennen der Gruppen). Ich will nicht wissen was das für psychische Auswirkungen auf eine ganze Generation Kinder hätte, wenn sie tatsächlich für ein halbes Jahr und länger keinen Körperkontakt mit anderen Menschen außerhalb des eigenen Haushaltes haben dürften. Einen gewissen Knacks haben sie glaube ich trotzdem alle mitbekommen.

Das heißt nicht, dass ich es gut finde sich unnötig im Privaten zusammen zu rotten (v.a. Großveranstaltungen, Shopping im Gedränge, etc.).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsicht im Privaten!

Antwort von Regen-Bogen am 12.08.2020, 9:13 Uhr

Das sehe ich genauso wie Du!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsicht im Privaten!

Antwort von Badefrosch am 13.08.2020, 7:51 Uhr

Und?

Das hatten die Kids schon seit Mai, seit die Schule im Wechsel Betrieb wieder los ging.

Morgens gestaffelter Start 8 Uhr / 8:15 Uhr / 8:30 Uhr, verschiedene Eingänge für die Klassen (wir haben 4 Eingänge zur Schule)

1,5 m Abstand, nur 15 Kinder, Maske bis zum Platz, beim Aufstehen aufsetzen, ebenso auf Gängen, Toiletten und Schulhof, gestaffelte Pausen.

Mache ich doch genauso, bis ich an meinem Arbeitsplatz sitze.

Meiner hat immer eine Maske dabei, auch wenn er alleine unterwegs ist.

Ich verstehe dieses Drama nicht. Schütze dich und deine Kinder und lass die anderen ihr Ding machen, es gab und wird immer unbelehrbare geben. Spätestens wenn sie selbst krank werden oder ein naher Angehöriger stirbt an dem Scheiß, wachen sie vielleicht auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.