kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von mycofie am 23.07.2010, 10:44 Uhr zurück

Re: Sprachentwicklungsverzögertes Kind in Regelschule einschulen?

Wir haben eine ähnliche Einschulung gemacht, aber weil alle gesagt haben, er solle jetzt in die 1. Klasse und plötzlich keiner mehr von Förderbedarf sprach. 1 Jahr vorher war es so, dass sie ihn zurück stellen wollten. Vielleicht hatten die ihre Quote nicht richtig voll. Naja jedenfalls ist er immer schon irgendwie durchgekommen im Kindergarten und dem Vorlaufkurs.

Wir hatten aber keine guten Erfahrungen. Wir wurden sofort in die Vorklasse gedrängt, Förderung an der Schule wurde uns gar nicht angeboten. Die Vorklasse war die richtige Entscheidung und ich wünschte, man hätte sie uns vorher erklärt und es wäre nicht so komisch gelaufen.

Jetzt schulen wir ihn in die 1. Klasse Sprachheilschule ein, aber wegen der auditiven Wahrnehmungsstörung. Sprachlich hört man bei ihm keinen Unterschied, er versteht nur nicht so schnell wie der Durchschnitt, vor allem wenn es laut um ihn ist. Mit der Regelschule hatte ich schlechte Erfahrungen, deshalb erst mal diesen Weg.

Aber wenn die Lehrer offen sind, wäre mein Sohn vermutlich auch in der Regelschule gut aufgehoben. Waren sie bei uns aber nicht. Aber das ist ja so unterschiedlich von Schulen und Lehrkräften, deshalb kann ich mir auch vorstellen, dass es besser gehen kann.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht