kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von momworking am 05.11.2011, 13:02 Uhr zurück

Re: Nein

Du hast Recht:
Die Lehrer, die kindzentriert arbeiten, wird ein Smartboard nicht davon abhalten, das auch weiterhin zu tun.

Ich gehe dennoch davon aus, dass die Lehrer, die immer gerne eine Grenze zwischen sich und ihrer Schülerschaft haben, diesen Graben durch das Medium "Smartboard" noch vertiefen.

Da wird wieder irgendwas in die Klassenzimmer gestellt, was suuuuuuuuuuuuuuupertoll aussieht und was einen großen Eindruck beim Papa macht, der das von seiner Geschäftssitzung kennt. Aber die Verwendung davon wird niemalsnicht überprüft. Es wird keine verpflichtenden Fortbildungen zum sinnvollen Einsatz dieses Teils geben und es wird nicht diskutiert werden, in welchem Umfang es überhaupt hilfreich ist.

Ich bleibe dabei:
Da Frontalunterricht in der Grundschule meines Erachtens nur einen WINZIGEN Teil ausmachen sollte, ist so ein technisches Schnickschnackding, was Unsummen kostet (und auch weitaus mehr können könnte, als mal zwischendrin EIN Ergebnis festzuhalten) völlig überdimensioniert.
Das ist, als ob ich mir für den Stadtverkehr so ein SUV-Ding kaufe, denn es könnte ja MAL sein, dass so hoch Schnee liegt, dass ich anders nicht ins Krankenhaus käme, wenn ein Familienmitglied dringende ärztliche Hilfe bräuchte.

An der Uni, in der Oberstufe: AUF JEDEN FALL, denn da läuft der Unterricht doch größtenteils als Vortrag ab. Bei den kleinen Kindern? Nein, danke. Ich hätte eine ellenlange Liste, was ich in meinem Klassenraum viel, viel lieber hätte.

VlG
Annette, offenbar nicht fortschritlich genug.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht