kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Drachenlady am 12.02.2009, 14:01 Uhr zurück

Re: Matheproblem?

wir haben exakt das gleiche problem, wobei meine tochter jetzt beginnt aufzuholen.

wir müssen auch jeden tag üben. egal was.. lesen, schreiben, aber halt besonders rechnen. auch sie zweifelt an sich selber und orientiert sich ausgerechnet an der klassenbeste, die mit ihren 7 1/2 jahren schon in der lage wäre eigene mathebücher zu schreiben (hätte ich jetzt beinah gesagt).

wir haben allerdings jetzt einen trick gefunden, wie man ihr da helfen kann.

das sogenannte üben verknüpf ich immer mit spielen... egal wo wir sind, wir rechnen mit allem was sich anbietet. die latten vom zaun sind uns genauso lieb, wie die tomaten im supermarkt. sie lernt dabei die zahl bzw. die menge unabhängig von zählen und gleichsetzen mit ihren fingern zu erkennen.

was die umkehr- und tauschaufgaben angeht hat sie sich auch schwergetan, aber auch das wird besser. hier stelle ich ihr einfach 2 oder 3 aufgaben...nie übermäßig viel und lasse sie eben kurz drüber gucken. manchmal rechne ich die aufgabe aus und baue irgendwo einen fehler ein, den sie dann korrigieren kann (mittlerweile viel schon der satz: "mama, ich muss dir ja alles erklären, du kannst ja gar nix!!!"). aber so bleibt sie am ball, es macht ihr freude der "dummen" mama alles zu erklären.

zieh das mal eine weile lang so durch und deine tochter wird selber merken, dass sie gar nicht soooo weit zurückliegt. und dann bitte die anerkennung für ihre leistung nicht vergessen. kinder brauchen ihre bestätigung und ihre erfolgserlebnisse wie die luft zum atmen.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht