1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Merry am 16.04.2010, 13:52 Uhr

Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Hey
ich war richtig geschockt, als meine Tochter am Montag oder Dienstag nach Hause kam von der Schule und erzählte, dass sie Ihrer Klassenlehrerin gesagt hatte, ihr würde die Schule nicht mehr gefallen, sie wolle wieder in den Kiga und es wäre gemein, dass sie immer so schwere Aufgaben in Rechnen aufbekommen würde. Dem ist nicht so, die Aufgaben sind nicht leichter oder schwerer als sonst auch. Meine Tochter ist schnell ablenkbar und konzentriert sich nicht immer so richtig.
Zusätzlich sagte sie gestern, dass sie sich nicht trauen würde vor der ganzen Klasse einen Satz vorzulesen, hier hat sie ein Buch mit kleinerem Text komplett und fast fehlerfrei vorgelesen. DAs irritiert mich ein wenig.
Kennt Ihr das auch von Euren Kindern??
Habe am Montag ein Gespräch mit der Klassenlehrerin. Bin gespannt, was sie sagt.Mache mir schon ein wenig Sorgen.
Was würdet Ihr machen?????

LG Merry

 
11 Antworten:

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Patti1977 am 16.04.2010, 14:37 Uhr

Was ich machen würde: Elterngespräch veranlassen, so wie du es richtig gemacht hast. Und mein Kind motivieren. Schauen, wo genau der Punkt ist, wo Mathe schwer ist und andere Lösungen versuchen. Mit dem Lesen: andere haben auch die Probleme vor anderen und sie kann das und nur Mut. Meiner hat jetzt schon Panik vor der Buchvorstellung nächste Woche. Das Gedicht hat er aus den Gründen schon "verhauen". Naja, nicht schlimm, wird anderweitig wieder ausgebügelt. Dafür hat er andere Stärken.

Wie du leist, wir haben das gleiche Problem. Hatte Donnerstag Elterngespräch. Bei uns war das Kind dabei und wir haben zusammen gelobt, was er kann und Mut gemacht. Er war allerdings nicht so schlecht wie ich dachte. Habe ihn so als 3. von hinten bei 26 eingeordnet aber er ist im Mittelfeld.

Sei froh, dass sie so offen darüber spricht und du dann was machen kannst. Keine Sorge, wäre es akut, hätte die Lehrerin sich schon vorher gemeldet. Hoffe ich jedenfalls.

lg

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Merry am 16.04.2010, 17:13 Uhr

Hallöchen
ich danke Dir für Deine Meinung. Ja, ich denke auch, dass sich die Lehrerin sonst schon bei mir gemeldet hätte. Wir kommen ganz gut klar mit der Lehrerin. Bin auf das Gespräch gespannt.
Heute erzählte mir meine Tochter auch, dass die Lehrerin sie "Getockt" hat und gesagt, sie solle Mut haben und sich mehr zutrauen. Fand ich gut. Ich muss ihr den Satz nochmals einbläuen, den sie beim Schwimmunterricht gesagt hatten
"MIT MUT GEHT'S GUT!!!!!!!!!"

LG Merry

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Makri am 16.04.2010, 17:34 Uhr

Ich weiß jetzt nicht, aus welchem Bundesland du kommst. Aber bei uns sind die Osterferien gerade erst vorbei. Bei manchen Kindern ist es so, dass sie sich erst wieder an den Schulalltag gewöhnen müssen. Montag oder Dienstag war eventuell erst der 1. / 2. Schultag nach den Ferien, und sie muss sich erst wieder einfinden.

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Merry am 16.04.2010, 20:18 Uhr

Wir kommen aus dem Saarland und ich denke unter anderem auch, dass sie sich wieder einfinden muss. Aber so eine"KRise" hatte sie bisher noch nicht. Naja, mal sehen.....

Ihr lasst die Talente verhungern!

Antwort von Franz Josef Neffe am 16.04.2010, 21:37 Uhr

Mein Freund Seppi fing am 2.Tag seiner Schulkarriere nach einer guten Stunde an, seine sachen zusammenzupacken. "Was ist, Seppi?" fragte die Lehrerin. "Ich geh heim, mir reichts" antwortete Seppi. Die Schule verpasste die Chance, sich an seiner KONKRETEN REALITÄT auszurichten; sie zwang ihm ihre künstliche, irreale Realität auf.
Bei Deiner Tochter ist es doch ganz ähnlich.
Sie ist mit ziemlich vieI ICH-KANN auf die Welt gekommen - das lassen aber alle HUNGERN. Gefüttert wird in der Schule immernur das DU-MUSST.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer sehe ich, dass ihr die Aufgaben ganz logischerweise immer schwerer vorkommen müssen, weil ihre TALENTE ja keine Nahrung bekommen und so immer schäwcher werden.
Aus vielen IKS-Experimenten weiß ich, dass die Kräfte sich schnell erholen und ggf. sogar "abgehen wie eine Rakete", wenn wir sie nur STÄRKEN durch echte Anerkennung, Betsätigung, Interesse für ihre gute Entwicklung und dergleichen mehr.
Sag meiner Kollegin doch, es geht jetzt für sie, ob die Talente Deines Kindes sie für ihre Achtung und reglemäßige Stärkung und Pflege lieben werden oder ob sie sie abschreiben. Und für Dich geht es auch darum. Ich wünsche Euch guten Erfolg.
Franz Josef Neffe

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von berita am 17.04.2010, 0:37 Uhr

Bei meiner Tochter war zwischendurch auch ziemlich die Luft raus. Dabei geht sie an eine Schule, wo sie sich den Stoff weitgehend selbst aussuchen kann. Aber sie hat halt den Ehrgeiz, bestimmte Aufgaben zu lösen und wenn es dann nicht mehr so einfach klappt wie am Anfang, ist das natürlich frustierend. Und klar wünscht sie sich auch manchmal in den Kiga zurück, wo sie den ganzen Tag spielen konnte. Irgendwann ist eben der Lack ab und sie Kinder begreifen, dass es jetzt immer so weiter geht mit der Schule und nicht gerade einfacher wird. Das müssen sie letztlich erstmal akzeptieren. Bei meiner Tochter ist es inzwischen wieder besser geworden, sie hat sich auf ein anderes Thema gestürzt (Schreibschrift) und bei den schwierigen Matheaufgaben hat sie sich Hilfe geholt und das Heft auch mal mit nach Hause gebracht und wir haben sie uns zusammen angeschaut. Ausserdem finde ich es wichtig, dass sie genug Freizeit hat und sich mit ihren Freundinnen trifft und so einen Ausgleich hat zur Schule.

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Merry am 17.04.2010, 19:57 Uhr

Hallöchen,
also Freizeit hat meine Tochter mehr als genug. Sie spielt fast täglich mit ihren Klassenkameraden oder Freundinnen, sie hat 2mal die Woche Ausgleich zur Schule und zwar Tanzen und JRK und es macht ihr beides viel Spaß.

ät: Franz-Josef Neffe

hmmm das mit der Ich-kann-Schule verstehe ich nicht wirklich. Weiß nicht, ob ich zu blond bin *Grins* und Talente verhungern lassen. Wieso lasse ich die Talente meiner Tochter verhungern. Verstehe ich nicht. Will nur das Beste für sie und zwinge sie zu nichts. Und auch sie darf sich oft Aufgaben selber aussuchen, die sie zuhause machen muss.

Naja, bin gespannt.

Dennoch Dankeschön und wäre nett, wenn ich weiter aufgeklärt würde.
LG Merry

Re: Krise und keine Lust mehr auf Schule????

Antwort von Patti1977 am 17.04.2010, 21:47 Uhr

Ich habs so verstanden. Statt ihr zu sagen, ja die Aufgaben werden schwerer, sollte man sie (vorallem in der Schule) bestätigen, was sie schon geschafft hat. Dann hat sie eine Bestätigung und nutzt die Kraft daraus sich an anderen Aufgaben zu probieren und fällt nicht so tief, falls es doch nicht klappt. Sondern fällt auf das Polster der Bestätigung. Das verhindert auch Frust, wenn man sagt: Das kannst du toll. Und so saugen sie sich sozusagen an neue Aufgaben ran statt zu sagen: Nö, kein Bock.

lg

Re: Danke......

Antwort von Merry am 17.04.2010, 22:52 Uhr

ÄÄÄÄÄähm, das ist bei meiner Tochter vielleicht etwas seltsam, aber wenn sie gelobt wird entsteht eher das Gegenteil, so dass wir uns oftmals gar nicht trauen, sie zu loben. Wir haben eh schon ein Belohnungssystem für sie eingeführt, da sie ja Hausaufgaben von Anfang an nicht gerne machen wollte.

Dennoch Danke für Deine Aufklärung.

LG Merry

Powernahrung gibt Kraft

Antwort von Franz Josef Neffe am 20.04.2010, 12:50 Uhr

Was tätst Du machen können, wenn ich Dir grinsend sage: "Ich weiß schon, dass Du ein Genie bist. Wenn Du das nicht glaubst und keinen Gebrauch davon machst, werd ich mich aber doch deswegen nicht um meinen genuss bringen und was anderes glauben."
Natürlich bekommen wir oft einmal Zurückweisung, wenn wir ehrliche Anerkennung aussprechen. Der bewusste Verstand ist so so erzogen, dass er sich "bescheiden zu geben" hat. Außerdem ist dieser ziemlich einseitig und lückenhaft informierte bewusste Verstand eitel. Wenn wir schon mit allem, wofür er gar nicht zuständig ist, zu ihm kommen, warum sollte er sich da nicht wichtig machen?
Die entscheidenden Talente, Geistes- und Seelenkräfte, liegen im Unbewussten. Warum sollte ich mich stören lassen, mit diesen optimal zu kommunizieren? Du kannst hundertmal beschwören, dass Du etwas nicht kannst, wenn ich Deine Fähigkeiten dafür achte und bewundere, dann wachsen sie. Mit nichts kannst Du es aufhalten. Sobald ich nur ein gutes Wort über Deine Talente sage, verändern sich Deine Lebensfunktionen. Du kannst es selbst beobachten und ggf. sogar messen.
Wenn ein Verdurstender was zu trinken bekommt, dann trinkt er, und wenn durstende Talente anerkennen, saugen sie sich voll damit. Da mag der Verstand dazu sagen, was immer er mag.
Ein "Belohnungssystem" ist da eine relativ sterile Sache, als IKS-Lehrer tätich sagen: tote Nahrung, die gibt keine Kraft. Ein einziges echtes: "Respekt!" ist dagegen Powernahrung. Wir brauchen uns ja nur zu fragen, worauf wir selbst in dieser Lage Appetit hätten.
Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Re: Powernahrung gibt Kraft

Antwort von Merry am 20.04.2010, 14:18 Uhr

Hallöchen,

also ich verstehe es immernoch nicht, ist mir aber auch egal . Hatte gestern das GEspräch mit der Lehrerin, die selber verwundert über die Aussage meiner Tochter war, da sie im Glauben ist, dass meine Tochter gerne zur Schule geht. Das hat sie uns selber oft genug gesagt.
Inzwischen ist rausgekommen, dass meine Tochter wenn sie nicht gleich was versteht, sagt, dass sie keine Lust mehr auf Schule hat, sobald sie es aber wieder erklärt bekommen hat, sie die Aufgaben entsprechend umsetzen kann und es ihr auch Spaß macht. Sie ist auch selber dahinter gekommen. Gestern war sie ruckzuck mit den Hausaufgaben fertig, auch heute ging es relativ zügig.
Nun ja, ich denke und hoffe, die Krise ist damit beendet, obwohl vielleicht immer wieder welche kommen werden. Weiß es ja nicht, aber das Gespräch hat mich sehr beruhigt und auch die Lage hatte sich ja schon jetzt seit längerem etwas entspannt.

LG Merry

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.