*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Moppel03 am 15.04.2010, 16:30 Uhr

Niedrige Frustrationsschwelle

Eigentlich hat sich bei uns nun alles ganz gut eingespielt.

"Hausaufgabenterror" gibt es nur noch selten, Kind geht gerne in die
Schule, hat Freunde gefunden. Könnte eigentlich alles paletti sein.

Wenn da nur diese niedrige Frustrationsgrenze nicht wäre. Wenn sie etwas nicht SOFORT kapiert, dann rastet sie komplett aus. Schmeißt den Bleistift durch die Gegend, brüllt rum, und dann ist auch nichtmehr an sie
heranzukommen. Es wird kein Erklärungsversuch zugelassen, auch nicht, wenn sie dann wieder "runtergekommen" ist.

Ich schaue mir das mit einiger Besorgnis an, weil die Anforderungen ja stetig steigen werden, und ihr sicher bald nichtmehr alles so "zufliegen" wird.

Ich würde da gerne schon jetzt etwas gegensteuern, bevor ich dann in 2-3 Jahren nur noch Gebrüll habe.

Aber wie ? Geht es jemandem ähnlich ? Was würdet ihr tun, wenn solche "Anfälle" auftreten ?

Danke und Gruß

moppel03

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.