Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 14.02.2006, 14:34 Uhrzurück

"Ist doch net schlimm..."

...ist eigentlihc eine totale Missachtung der Gefühle des Kindes. (oder des Erwachsenen. ich krieg das nämlich auch immer von meinem Mann zu hören, wenn es mir schlecht geht "Stell Dich doch nicht so an..." etc)

Für das Kind ist es in diesem Moment schlimm, wenn es sich angehauen hat und es wehtut. Oder, es ist auch schlimm, wenn die mama weggeht und es traurig deshalb ist.
Da sind Sätze, wie "das ist doch nicht schlimm" einfach frustrierend für den kleinen Menschen. Es wird nicht ernstgenommen.

Oder die tolle Situation beim Essen: "Papa, das schmeckt mir nicht", Antwort. "sei still und iss. das schmeckt gut"
(bei uns jedes Wochenende zu beobachten)

Hat mein Sohn denn kein eigenes Geschmacksempfinden? Leider sieht das mein Mann so. Sein Geschmack bestimmt über die komplette Familie. Widerspruch ist nicht genehmigt. Grmmmml.

So, bißchen vom Thema abgekommen. Auf jeden Fall ist es mit den Schmerzen auch so. Man sollte sie ernstnehmen, aber nicht überbewerten. Einfach sich mal vorstellen, wie es für einen selber ist. Hat man Kopfweh und der Mann sagt: "Ach du wieder mit deinem blöden Kopfweh. Glaubt dir ja eh keiner" oder sagt er: "Schnell ins Krankenhaus, das könnte ien Gehirntumor sein..." Ist beides nicht so toll, oder?

Sagt er: "Och liebes Armes, komm mal her, ich massier Dir ein bißchen den Nacken" DAS wäre doch klasse, oder?

Liebe Grüße
Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten