Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 14.02.2006, 14:26 Uhrzurück

Re: @moneypenny

Ja, ich finde Ablenkung auch nicht immer völlig verkehrt. Muß natürlich angemessen sein.

Ich habe z.B. fürchterliche Migräneattacken, schon seit meiner Jugend. Mir hilft es, wenn ich einen Schundroman lese oder einen banalen Film anschaue. Meine Mutter schüttelte damals immer den Kopf. Sie hat auch Migräne und kann dann gar nicht lesen. Aber mich lenkt es vom Schmerz ab.

Als ich noch jünger war und die Migräne erst anfing, habe ich bei schlimmen Anfällen meinen Kopf gegen die Badezimmerfliesen geknallt. Auch das war im Grunde eine Ablenkung, wenn auch eine unangemessene ;-).

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten