Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von bobfahrer am 26.07.2011, 17:27 Uhrzurück

Re: Eternit-platten und Asbest

Das mag ja sein, aber ein Mehrfamilien Mietshaus renoviert man idR auch nicht selber sondern läßt das machen. Die Häuser hier um mich rum haben eine Fläche von etwa 10x8 Meter würd ich sagen - da macht man ein Gerüst ran - wie gesagt nässen und legt die Platten ab. Und Angst das da was passiert muss man auch nicht haben, es ist ja nicht der Friedrichstadtpalast wo das komplette Gebäude verseucht war. Also wenn hier ein Haus in der Nachbarschaft renoviert werden würde würde da keiner Notitz nehmen, es sei denn die Platten würden in einen Container geworfen werden, also vom Gerüst aus. Das darf man nat. nicht machen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten