Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mozipan am 28.12.2005, 16:24 Uhrzurück

Es geht hier nicht ums jammern!

Ich sehe auch ein, das erhebliche Einschnitte gemacht werden müssen, überall. Die Beamten sind auch alle breit, wie seit Anfang der 90er Jahre üblich jährlich ihre Einschnitte klaglos hinzunehmen.

Was mich nur ankotzt ist, dass es überall nach landläufiger Meinung dann totzdem immer noch die überbezahlten Beamten mit den fetten Gehältern und Pensionen sind, die den ganzen Tag nur auf dem faulen Arsch sitzen.

Solche kenne ich nicht! Es gibt z.B. im Gehobenen Dienst nur noch Beamte die 2 bis 2,5 Stellen bekleiden. Faul rumsitzen kann man sich da wirklich nicht leisten. Gut ich kenne nur Bundesbeamte aber bei den Landesbeamten glaube ich nicht, dass es da mehr Faule gibt.

Arbeitsscheues Pack gibts überall und oft genug dauert es Ewigkeiten bis die auffallen, auch in der freien Wirtschaft. Weil die die nämlich wirklich faul sind sind auch gewieft genug es so zu machen das es nicht auffällt.

Klar schleppt das Beamtentum noch die ein oder andere Altlast aus den fetten Jahren mit sich rum aber die fallen nach und nach immer mehr weg und sind kaum noch anzutreffen.

Ich wünsche mir einfach nur mal, dass nicht immer alle Beamten so schlecht gemacht werden. Müsste der Staat alle Beamtenposten mit Angestellten im öffentlichen Dienst bekleiden, käme das den Staat ganz schön teuer! Gut Beamtentum für Lehrer müsste nicht sein aber wie will man Polizei und Zoll und BGS den ausreichend mit Angestellten ausstatten und dabei auch noch sparen?? Wird wohl nicht gehen.

Die die am lautesten über die Beamten schimpfen, sind aber meistens die die die wenigste Ahnung haben.

LG Sandra & Co.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten