Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Miolilo am 02.01.2015, 10:26 Uhr.

Re: Lehrerin möchte unseren Sohn in der Psychiatrie sehen :-(

- "solange er alleine betreut wird. Sind mehr als 3 Kinder um ihn herum ist er ich nenn es mal "der Kasper", er möchte einfach die erste Geige im Orchester sein, ist er das nicht fällt er in das "Verhaltensmuster eines Kleinkindes zurück"
- "ab dann störte er wohl massiv den Unterricht, saß nicht still, konnte sich nicht ruhig verhalten,"
- "ein Stück Klebestift gegessen und sich ein Stück Haare abgeschnitten ( im Unterricht)."

So wird das Verhalten deines Sohn u.a. beschrieben. Er selber erkennt das nicht:
"Lenny ist das ganze nicht bewusst, er erzählt jeden Tag "Mama, ich bin ja jetzt ruhig und höre zu, aber die sagt Dir trotzdem dass ich störe"."
Wahrnehmungsstörungen ist ein Symptom, welches durchaus auch ein wichtiges Zeichen für eine tiefere Störung ist.


"Begründung war er würde keinerlei Anweisungen befolgen u. einfach "stören". "
Naja, "einfach stören" ist das nun nicht, Du weißt doch, dass es weitaus mehr ist.

So unkompliziert, wie du es in deinen eigenen vier Wänden siehst und empfindest ist er offensichlich nicht.
Die Ärzte können aber nur nach dem urteilen, was ihnen geschildert wird. Wenn du ihnen also erzählst, wie er sich zu Hause verhält, dann können die Ärzte natürlich nichts außergewöhnliches an seinem Verhalten erknnen.

Da er sich in größeren Gruppen (also nicht zu Hause) anders verhält, ist es wichtig, dass die Schule, der Kindergarten etc. es den Ärzten auch schildern kann. Dass dir diese Schilderungen weder gefallen, noch sich mit deinen Beobachtungen decken, liegt in der Natur der Sache. Du tust aber deinem Sohn keinen Gefallen, wenn du die angreifst, die deinen Sohn anders erleben.

Klebestift essen, sich die Haare schneiden, sich wie ein Kleinkind verhalten, ist eben NICHT normal für ein 7,5 jähriges Kind.

Du steckst deine Energie in die falsche Richtung. Mag ja sein, dass die Lehrerin auf deinen Sohn nicht angemessen reagieren kann. Aber das ändert nichts daran, dass dein Sohn Auffälligkeiten zeigt, die nicht normal für sein Altern und seinen Entwicklungsstand sind.

PS.
Was heißt eigentlich "seit dem Elternsprechtag jeden Samstag (!!!) ". Wann war der Elternsprechtag und wie oft hat sie dann schon angerufen?

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Erst vor ein paar Tagen lobte die Lehrerin unseren Sohn übern Klee und nun???

Nun spricht sie davon, dass er in der Schule überfordert wäre. Muss dazu sagen, dass Leon im Moment eine schwere Phase hat. Wenn er mal seinen Willen nicht bekommt oder es nicht so läuft, wie er es möchte, dann kann er schon recht unausstehlich werden. Heute kam es dann in ...

Sveamaus   12.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Sohn, Lehrerin
 

mein Sohn hat Angst vor der Lehrerin

Wir haben eine Lehrerin, deren schlechter Ruf ihr vorrauseilte. Sie unterrichtet seit 30 Jahren und Generationen Eltern sind schon gescheitert sich zu wehren. Ich dachte, die Leute übertreiben alle maßlos. Mein Sohn ist robust, ein Strenge schadet ihm nicht. Schon das ganze ...

jalu   17.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Sohn, Lehrerin
 

mein Sohn ist sauer auf seiner Lehrerin!!!!

während der Oktoberferien hatte seine Lehrerin Hausaufgaben gegeben, und für die Weihnachtsferien wieder! Alle seine Freunden, die in einer anderen Schule sind haben keine. er meinte, er habe die liebste aber strengste Lehrerin von Thüringen!!!!!! aber diesmal ist nur 1 A4 ...

paul+rike   20.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Sohn, Lehrerin
 

die Lehrerin nochmals ansprechen?

Hallo, meine Tochter geht seit 2 Wochen in die Schule. Was mir gar nicht gefällt ist, dass, wenn einzelne Schüler Schwierigkeiten machen, die ganze Klasse bestraft wird. Meine Tochter tut sich momentan noch schwer mit der Umstellung auf die Schule. Da trifft es sie um so ...

Alexxandra   03.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

brief von der lehrerin

mein sohn kommt am 9.9. in die schule. gestern bekam er einen brief per post von seiner neuen lehrerin. das fand ich total klasse. es stand irgendwas drin so von wegen, sie freue sich schon auf die schule und darauf, alle kinder kennenzulernen. dazu gab es ein kleines ...

ninsche   31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Wieder mal neues von der Lehrerin

Junior wird ja seit genau einem Monat mit Aufgaben der 2./3. Klasse in Deutsch und Mathe in der Schule "bei Laune" gehalten. Mag er irgendwelche Hausaufgaben nicht machen (weil die zu leicht sind), haben wir die Mathe Stars für die zweite Klasse daheim, wo er dann ...

shinead   21.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Wie erklär' ichs der Lehrerin? Teil 3 oder Die vorläufige Lösung.

So, da bin ich wieder. Nachdem ich also jetzt 1.5 Stunden auf den viel zu kleinen Stühlen in der ersten Klasse gekauert habe und mit den beiden Lehrerinnen gefachsimpelt habe. Junior wird auf eine Hochbegabung getestet, gleichzeitig erfolgt eine Überprüfung eventueller ...

shinead   21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Wie erklär' ichs der Lehrerin? Teil 2

Wer den ersten Teil lesen will: http://www.rund-ums-baby.de/1.schuljahr/Wie-erklaer-ichs-der-Lehrerin_94508.htm Zum Ergebnis des Gesprächs: Die Lehrerin weiß (angeblich), was Junior kann. In bestimmten Gebieten glaube ich ihr das - in anderen eher nicht. Es gibt die ...

shinead   14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Lehrerin schwanger-fällt ab sofort aus...

Hi, ich weiß dass beim o.g. Thema man ja eh abwarten muss was passiert, aber ich wollte mal fragen ob jemand von euch schon solche Erfahrungen gemacht hat.. da wir das erste Kind in der Schule haben. Die Lehrerin (superlieb und engagiert) ist jetzt leider aufgrund ihrer ...

Bekki24   22.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
 

Könnte die Lehrerin eurer Kinder so einen Brief auch geschrieben haben?

http://www.mopo.de/nachrichten/grundschule-in-harburg-wutbrief-einer-lehrerin---ich-schaeme-mich-fuer-die-kinder--,5067140,25673384.html Fand ich sehr interessant und wollte das einfach mal zur Diskussion stellen. Überzogen? Traurige Realität? Unfähige Lehrerin? ...

Morla72   20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrerin
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia