Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Pampersmami am 01.01.2015, 18:05 Uhr.

Re: Glaube mal... Ja möglich

Und nat. ignorante Menschen gibt es überall!
Allerding gibt es auch die andere Seite, die man eben oft nur mitbekommt wenn man einige Lehrer privat kennt! Und das ist das Phänomen , alle Probleme von Kindern auf die Schule abzuwälzen , denn ansonsten ist es ja sooooooo ein tolles Kind! Komisch ist dann eben nur das 99% der anderen Kinder nicht so reagieren!

Mal abgesehen von ellenlangen Wartelisten beim Psychologen und auf Therapieplätze ist es (jedenfalls hier) eine Mär, dass man Kinder so leicht "los bekommt" Und selbst wenn die Lehrerin einen Therapie in einer Kinderpsychiatrie vorschlägt, besteht ja auch die Möglichkeit das das Kind danach wiederkommt!
Wo soll das denn nach 3 Mon. denn plötzlich hin? Auch kommt ein Kind ja nicht mal so einfach auf Verdacht in eine Tagesklinik oder Kinderpsychiatrie !Weil eine Lehrerin das so will!
Allein unser Weg zur gesicherten Diagnose hat über ein halbes Jahr gedauert! Ehe irgendwelche Therapien anfingen vergingen fast nochmal 5Mon.!

Das ist doch Käse , das eine Lehrerin so was beschleunigen könnte und Schwupps ist so ein Kind (was ja angebl. gar keine Probleme hat ) weg und auf nimmer wieder sehen verschwunden!

Im Gegenteil wenn die Eltern das nicht wollen , ist es für die Schule ein riesiger bürokratischer Aufwand , ein Kind "loszuwerden"!

Und wie gesagt, wenn ein ordentl. Unterricht nicht mögl. ist und es stört nur dieses EINE Kind extrem, MUSS man Ursachenforschung betreiben! Denn es leiden dann ALLE darunter!
Und das Kind der AP hatte ja eindeutig im Kindergarten auch schon Probleme!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia