Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von drachenfamily am 05.09.2009, 22:31 Uhr

und plötzlich:Pubertät

Hallo,
und plötzlich ist sie da...die Pubertät.
Vor sechs Wochen ging es los mit ständigen Streitigkeiten und Frechheiten.Mein Sohn erkannte ich kaum wieder.Dann ging das Schuljahr los und Sohnemann machte plötzlich nicht mehr seine hausis usw.
Seit einer wocher stinkt er plötzlich wei ein Puma.
Gestern hat er dann die ersten Pickel auf der Nase bekommen.

Ufff,Sohnemann ist 10 und damit hätte ich jetzt noch so gar nicht gerechnet.Okay er ist super groß. Vor vier wochen war er knapp 1,60 m ,aber trotzdem....
Erwischt mich irgendwie völlig kalt.

Worauf muss ich jetzt achten ? Was kommt da auf mich zu ?
Womit muss ich rechnen ?
Wie war das bei euren Kids ?
VG
df

 
3 Antworten:

Re: und plötzlich:Pubertät

Antwort von Birgit67 am 06.09.2009, 11:27 Uhr

na ja, mein Großer ist jetzt 12 - was wichtig ist: Die Regeln die bestehen müssen eingehalten werden und ansonsten heißt es einfach akzeptieren und einschreiten wenn es zu extrem wird, d.h. die Wortwahl meines Sohnes akzeptiere ich nur bedingt ansonsten bekommt er immer mehr Freiheiten einfach seinem Alter entsprechend.

Ratschläge kann man nicht geben denn jeder ist anderst nur sollten sie lernen mit den Folgen umzugehen die ihr Verhalten hat - wie bei meinem Großen z.B. seine Noten die er durch zu Große Faulheit etwas verunstaltet hat. Ich hoffe es klappt dann im neuen Jahr besser.

Und immer davon ausgehen - sie meinen eigentlich nicht uns sondern sind uneins mit ihrem Körper in dem sehr viel los ist.

Gut zu empfehlen ist mal das Buch Söhne von Steve Biddulph zu lesen - war für mich sehr interessant.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

willkommen im Club

Antwort von Claudia36 am 06.09.2009, 14:20 Uhr

grins.
Also hole die´r mal das Buch der Pupertist....das ist genial.
Es ist kein Erziehungsratgeber, sióndern einige kurze Berichte von einer Familie mit pupertierenden Sohn....total lustig.

Ratschläge kann man sehr schwer geben.
Ich hatte bzw habe 2 Zicken....ist noch so einiges extremer als bei Jungs....

Hier nur ein paar kleine Ratschläge:

Über höre dumme Komentare
nehme deinen Sohn ernst
meckere nicht stänig an ihm rum sondern akzeptiere seine Entwicklungsstufe
gebe ihn allmählig mehr Freiheiten
´versuche immer ihn zu vertrauen
Schule ist sein Ding, wenn er keine HA macht muß er mit den Konsequenzen leben, nicht du
Falls er wegen Faulheit eine Ehrenrunde drehen muß dann wird er es schon merken
Glaube nie das du versagt hast....das denken nämlich viele Eltern in der Pupertät......denn das hast du nicht!
Regeln einhalten aber auch mit den Kids über den Sinn dieser diskutieren, nicht nur sture Regeln aufstellen.

Dann wünsche ich noch viel Spaäß.
LG
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: willkommen im Club

Antwort von drachenfamily am 09.09.2009, 10:13 Uhr

Ganz lieben Dank, das macht Mut !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.