Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kirchenmaus am 03.09.2009, 16:16 Uhr

Hefterführung

Meine Tochter (10) ist jetzt in der 5. Klasse Gymnasium - habe heute mal alle Hefter kontrolliert und hab ihr gesagt, das sie unleserliche Blätter noch einmal schreiben muss, wenn dass das nächste Mal sehe... auch für einen Tag (5 Zeilen) nur ein Blatt zu nutzen und beim nächsten Mal ein Neues ist absolute Verschwendung...
Wie haltet ihr das bei Euren Kindern ? Was ist mit Rechtschreibfehlern ?

 
6 Antworten:

Re: Hefterführung

Antwort von RenateK am 03.09.2009, 16:20 Uhr

Die Hefte und Ordnung bei meinem Sohn (6. Klasse Gymnasium) sehen grausig aus, man kann es so gerade lesen, vieles ist verknickt, wenn ich die Rechtschreibung korrigieren müsste, hätte ich nichts anderes mehr zu tun. Ich tue das aber nicht, es ist seine Sache, wir sehen am Wochende immer mal gemeinsam die Sachen durch, um lose Dinge abzuheften und wenn er Hilfe will, bekommt er die natürlich auch. Lass das Deine Tochter mit den Lehrern regeln, mein Sohn mag es gar nicht, wenn ich mich einmische.
Allerdings hatte er bisher fast immer nur gute Noten, ich habe also vielleicht leicht reden. Das Chaos wirkt sich nur in der Kopfnote Sorgfalt aus, da hat erhalt eine drei, was solls.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hefterführung

Antwort von Nicci1974 am 03.09.2009, 16:44 Uhr

Sarah, 5. Klasse, ist schon sehr ordentlich. Aber in der Grundschule hatten sie keine Hefte, haben alles auf Blätter geschrieben und in verschiedene Schnellfhefter abgeftet.
Jetzt ist sie seid 1,5 Wochen in der 5. und hat nun Hefte. Hab ihr gestern erst mal sagen müssen , dass man auf jedes Blatt schreibt . Sie hat praktisch auf S.1 angefangen und auf S.3 weitergeschrieben, also nicht auf der Rückseite. LOL.
Jetzt hat sie es aber geschnallt. Rechtschreibung ist bei mir mit ganz wenig Fehlern , auf 2 Seiten vielleicht ein Fehler, allerdings liest sie auch sehr viel.
Sie schreibt auch ganz leserlich, aber nur mit ihrem LamyFüller, mit einem anderen Füller klappt das irgendwie nicht so .

Lieben Gruss
Nicci

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hefterführung

Antwort von glückskinder am 03.09.2009, 19:36 Uhr

Manchmal sollen sie vom Lehrer aus ein neues Blatt nehmen,w eil ein anderes Thema beginnt. Ich wäre glücklich, wenn meiner dies so täte. Er spart an jeder Ecke und schreibt jedes Ecklein voll, was leider nicht besonders übersichtlich ist. Abschreiben lasse ich ihn keine Seiten. Aber verbessern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hefterführung

Antwort von MamaMalZwei am 04.09.2009, 10:01 Uhr

Hallo, mein Sohn geht auf die Realschule, Klasse 7 und dort sind die Lehrer absolut hefter-fixiert, ich kann es nicht anders nennen. Es muss ein Inhaltsverzeichnis da sein und zwar untergliedert nach Thema, Datum und Seite (Nur eine Lehrerin will zuerst das Datum und dann das Thema). Rand rechts und links 2,5 Zentimeter, Seitennummerierung. Es muss ein Deckblatt vorhanden und die Seitennummerierung muss vollständig sein.
Meine Tochter auf dem Gym muss längst nicht so viel an den Heftern herumschreiben wie er!
Hat man nur eine Kleinigkeit vergessen, wird die Mappe mit ner 4 bewertet.
Über halb zugeschriebene Seiten ärgere ich mich schon längst nicht mehr, hauptsache er hat sie überhaupt in der Mappe.
Ich würde mich freuen, wenn die Lehrer mal etwas mehr auf den Inhalt als auf die Form gucken würden...LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ MamaMalZwei

Antwort von Lunafee80 am 04.09.2009, 11:34 Uhr

Hallo,

ist das bei euch auch so schlimm mit den Heftern? Ich dachte das wäre nur bei uns so.....
Die Lehrer - hauptsächlich die Klassenlehrerin - sind sowas von pingelich, das es nur verständlich ist wenn die Kinder keinen Bock mehr auf Schule haben. Auch unser Sohn (6. Klasse - Realsch.) brauch dieses Inhaltsverzeichnis mit Deckblatt, durchnummerierte Blätter usw. und wehe da ist was nicht richtig. Im letzt Schuljahr mußte er in Biologie 4 mal sein Inhaltserzeichnis neu schreiben um am ende doch nur eine 5 zu bekommen!

Wir haben auch für jedes Fach einen Hefter und mindestens noch 1 Heft dazu. Ich frage mich bloß warum die Kinder noch Bücher haben wenn sie sowieso mit Blättern "zugeschmissen" werden.
Hmm, das sollte man vielleicht mal die Lehrer fragen wenn das Thema Umweltschutz ansteht!

Viele Grüße
Lunafee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ MamaMalZwei

Antwort von MamaMalZwei am 04.09.2009, 12:43 Uhr

Jau, ist es! Gestern hab ich ihn dazu verdonnert, noch mal was neu zu schreiben. Es ging um den Dreieckshandel mit der neuen Welt und er hat nur geschrieben was schlecht war, aber nicht warum...
In Religion hat er, als um das Thema Mädchen und Jungen ging geschrieben, dass er manchmal gern ein Mädchen wäre, weil die Lehrer ihn dann besser bewerten würden... Aua!
Seit drei Jahren hätten wir gerne Doppelstunden, damit die Belastung (8 Kilo pro Tasche) zurückgeht, ebenso oft wurde uns gesagt, dass das nicht geht. Sie haben nicht genug Lehrer zum Tauschen....
Den Hammer brachte die Physiklehrerin, die den Hefter bereits zum Bewerten einsammelte, obwohl da erst zwei Blatt drin waren : Wie verhalte ich mich richtig im Physikraum?
Er hatte zwar ein Inhaltsverzeichnis drin, aber die zwei Blatt noch nicht eingetragen. Ergebnis: 4. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.