Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anni1500, 10. SSW am 08.01.2020, 11:01 Uhr

Acc akut 200

Hallo ihr Lieben,

Ich habe im Moment ganz fiesen schleim im Hals. Ich muss davon teilweise würgen. Jetzt hat mir mein Hausarzt Acc akut 200 verschrieben. Nun lese ich im Netz unterschiedliche Aussagen darüber. Bei embryotox steht das es ok ist. Aber woanders steht im ersten trimester nicht. Genau da drin bin ich ja noch. Mein Frauenarzt sagt der Hausarzt muss es wissen. Hatte irgendwer Anfang der Schwangerschaft ein ähnliches Problem?

 
11 Antworten:

Re: Acc akut 200

Antwort von wowugi80 am 08.01.2020, 11:09 Uhr

Ruf bei der Giftnotrufzentrale an. Die können dir sowas ganz sicher sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 08.01.2020, 11:10 Uhr

Das wäre ne Idee danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 08.01.2020, 11:14 Uhr

Die verweisen auf den Hausarzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Regina87 am 08.01.2020, 11:30 Uhr

Ich war im 1. Trimester auch ganz fies krank. Ich hab ACC Kindersaft getrunken. Ich finde Ebryotox ist recht zuverlässig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 08.01.2020, 14:46 Uhr

Dankeschön für die Antwort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Pebbie am 08.01.2020, 15:03 Uhr

Ein Arzt und embryotox sagen es ist ok. Das würde ich glauben und die ACC nehmen. Die 200er sind übrigens sehr schwach dosiert.

Wenn man schwanger ist wäre der Gyn die erste Stelle die ich bei Krankheit aufsuchen würde.
Was Du zusätzlich machen kannst ist inhalieren. Entweder nur mit Kochsalz oder z.B. mit Kamillenblüten. Ersteres hilft gegen verschleimen, zweiteres wirkt entzündungshemmend.

Ich wünsche Dir gute Besserung !!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 08.01.2020, 15:32 Uhr

Mein gyn sagt ja das es Hausarzt Fall ist. An sich geht es mir auch schon gut soweit. Wäre nicht dieser schleim. Ich muss auch noch Penicillin bis morgen zu Ende nehmen. Hab halt Angst, dass es langsam zu viele Medikamente sind. Das mit dem inhalieren ist ne gute Idee. Das werd ich probieren. Danke dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Junge_Mami2018 am 08.01.2020, 18:53 Uhr

Bitte nicht nehmen..
Ich habe es am Anfang der SS bis zum Ende der Stillzeit so gemacht :
Ich habe generell egal wie scheiße es mir ging gar nichts genommen und wenn es nötig war echt nur Kinder bzw Baby Produkte (Hustensaft für Babys usw)..
Bei mir war es am Anfang extrem schlimm ich hatte ein geplatztes Trommelfell durch einer Mittelohrentzündung ( das ging 2 Wochen lang mit Blut, Eiter usw aus dem Ohr und extreme Schmerzen) auch die habe ich mit Absprache des Arztes mit sehr sehr wenig Antibiotika behandelt wann Baby Ohrentropfen genommen und wenn ich was für die Nase brauchte mit Baby Nasentropfen..
In den meisten Medikamenten Beilagen (hast du bestimmt schon gesehen) steht bei stillen und Schwangerschaft „Konnte nicht ausreichend getestet werden“ und genau bei sowas würde ich dann mit einen Kinderarzt oder Frauenarzt sprechen, welche Frau gibt sich und ihr Baby schon „den tot“ für einen Test der Medikamente, deshalb konnte es auch nicht getestet werden :)

Wenn du starken Schleim hast trink viel und/oder nimm Bronchicum oder wie der heißt (gibt es auch für Kinder extra ohne Alkohol) allerdings das vorher absprechen :)

Viel Glück und gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 08.01.2020, 19:02 Uhr

Danke lieb von dir. Ich wollte morgen bei embryotox anrufen und fragen ob es nun getestet wurde oder nicht und ob die bessere Ideen haben. Das wollte ich dann mit dem Arzt abklären. Ich möchte eigentlich nicht wirklich mehr den Krümmel mit medis belasten wenn es nicht wirklich sein muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Junge_Mami2018 am 08.01.2020, 19:40 Uhr

Zur Not gibt es auch Tee‘s oder Kinder lutschtabletten oder sowas..
Mein Hausarzt ist leider auch Rentner und kennt sich mit gewissen Medikamenten in der SS nicht aus und hat mir auch schonmal gegen Reizhusten Paracodin und alles mögliche verschrieben allerdings habe ich es nie genommen habe dann lieber ganz darauf verzichtet:)
Ich nehme bis heute kaum Medikamente habe damals für jeden scheiss was genommen (ich bin 16 manche knallen sich in meinen Alter 1 Tablette nach der anderen rein) wenn ich Kopfschmerzen habe lege ich mich hin (mit der kleinen zum Mittagsschlaf) und ansonsten halte ich es einfach mit Hausarbeit auf Trapp damit ich nicht schwächel
Ich hatte jetzt auch 2 Monate lang Keuchhusten trotz Impfung und habe es auch mit etwas Antibiotika überstanden jetzt sind wir wieder beide krank und teilen uns einen Hustensaft (auch Bronchikum) sie nimmt es 3 mal täglich und ich mal so zwischendurch wenn sie mal nicht nach Mama schreit

Ich wünsche dir viel Glück für die weitere SS und hoffe, dass du die ganzen Krankheitsfälle in der SS auch ohne schnick schnack überstehst :)
Ps : überprüfe eventuell mal die Impfungen von dir (Keuchhusten und alles) ist immer gut wenn man Baby(s) erwartet, Baby(s) hat oder mit älteren Leuten viel zutun hat :) ich habe zum Schutz meiner Tochter und zum Schutz meiner Oma und meines Opas mir auch die Grippe Impfung sowie Keuchhusten komplett neu auffrischen lassen einfach, weil das Risiko mit den wenigen Abwehrkräften zu hoch ist :)

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Acc akut 200

Antwort von Anni1500 am 09.01.2020, 7:51 Uhr

Danke :) ja ich hoffe auch, dass so langsam mal Ruhe einkehrt. Bei dem Impfungen bin ich auf aktuellen Stand. Das wird regelmäßig sowohl vom Hausarzt als auch vom gyn kontrolliert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.