Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schnulli2006 am 12.02.2006, 19:24 Uhr

Ehemann unglücklich

Hallo,warum spricht mein Mann nicht mit mir über seine Sorgen.Wir erwarten unser erstes Kind,und ich finde,er wirkt oft so unglücklich und nicht zufrieden.Ich merke das doch.Aber wenn ich ihn drauf anspreche,sagt er ,es wäre alles in Ordnung.Manchmal denke ich,er findet mich gar nicht mehr attraktiv-seit ich schwanger bin...ich sehe das im Blick.Das kränkt mich ,egal wie ich mich anziehe oder schminke...ich scheine keinen Reiz mehr auf ihn zu haben.Warum verhält er sich nur so?Warum versucht er nicht,die Beziehung wieder schöner zu machen?Ich versuche es,bin aber durch die Schwangerschaft sehr müde und kaum noch fähig,viel zu unternehmen oder so.Was kann ich tun ?

 
5 Antworten:

Re: Ehemann unglücklich

Antwort von lavilja am 12.02.2006, 19:38 Uhr

vielleicht hast auch nur du das gefühl, dass was nicht stimmt... ich dachte auch immer dass mein freund mich nicht mehr schön findet als ich schwanger war... hab mich immer extra rausgeputzt und auch wenn ich beim friseur war, kam nie ein kompliment,... hab mir aber anhören müssen "was für ein geilen schuss" meine freundin ist... das hat mich wahnsinnig verletzt... allerdings ist er immernoch bei mir und dass obwohl mein körper nach der schwangerschaft noch hässlicher wurde, wie ich finde...

es muss ja nicht heissen dass er dich nicht schön findet, aber es gibt männer die nicht gerne mit einer schwangeren schlafen (wegem kind im bauch zb)... also wenns nur ums reizen geht, dann würd ich mir nicht zuviele sorgen machen, männer sehn uns mit anderen auchen, kleinigkeiten fallen net auf (zb wie haare schneiden), dafür sehen sie auch automatisch über problemzonen hinweg... wenns keinen anderen grund gibt, derr dir sorgen macht, dann ist alles halb so schlimm...

und das du nicht mehr allzuviel unternehmen kannst ist völlig normal... sorg besser für ein bisschen ruhe für dich und den kleinen, anstatt mit mühe und not versuchen deinem schatz einen gefallen zu tun und was mit ihm zu unternehmen...

und ausserdem hab ich während der schwangerschaft von vielen männern (leider auch nicht von meinem freund) gesagt bekommen dass bäuche von schwangeren so wunderschön sind! ;) also attraktiv sind schwangere aufjedenfall...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehemann unglücklich

Antwort von rokadi. am 12.02.2006, 20:43 Uhr

Hallo,

ich glaub auch immer, dass mein Mann mich nicht mehr attraktiv findet. Ich wieg nach der Schwangerschaft immer noch 10 kg mehr als davor. Und unser Kind ist fetzt 5 1/2 Jahre. Aber er findet mich schön und reizvoll.
Und deiner dich sicher auch!!!

Aber überleg mal, ob er vielleicht einfach "nur" Zukunftsängste hat. Es kommt so viel auf ihn zu... die Geburt, die Verantwortung für sein Kind, die finanz. Situation....

Ich schreib ganz bewusst, dass das auf IHN zukommt, auf dich natürlich auch, aber mit einem Kind im Bauch hat man einfach 10 Monate Vorsprung (in allem) und das können Männer nicht mehr aufholen (sagte mal ein Ausbilder beim Rot-Kreutz-Kurs).

Frag ihn,ob er vor der Geburt, usw Angst hat und denk nicht, dass du unattraktiv wirst, weil du ein Baby im Bauch hast. Er ist daran mit schuld ;-))

Genies deine Schwangerschaft!!!

LG Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehemann unglücklich

Antwort von simple am 13.02.2006, 0:30 Uhr

mein rat: sag ihm noch einmal, dass er mit dir reden kann, wenn er probleme hat, und dann lass ihn in ruhe. allerdings setzt diese haltung von dir voraus, dass du mit dir im einklang bist, und deine selbstsicherheit nicht von seinem gemuetszustand abhaengt.

maenner haben eine andere art und weise, mit problemen umzugehen als wir frauen, aber es ist halt nur eine andere art und weise, keine bessere oder schlechtere. behandel ihn als erwachsenen und nicht als hilfebeduerftiges wesen.

wichtig ist, dass du deine sicherheit in dir hast, und nicht ausserhalb von dir. und das zu erreichen, ist bereits eine grosse arbeit von dir; lass ihn seine arbeit tun. das heisst nicht, dass ihr den dialog aufgeben sollt, aber nage nicht an ihm rum, wenn er noch nicht faehig ist, sich mitzuteilen. wenn dich was stoert, rede von dir und deiner einstellung, deiner angst, deinen sorgen und gedanken, seine eigenen gedanken gehoeren in seinen kopf und nicht in deinen.

viel kraft und wundervolle momente noch fuer deine schwangerschaft.
chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehemann unglücklich

Antwort von SaureGurke am 13.02.2006, 12:41 Uhr

Ihr Lieben alle:Vielen ,vielen Dank für Eure Mühe.Ich bin mir jetzt schon über mehr bewusst,hat richtig geholfen!Danke;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehemann unglücklich

Antwort von SaureGurke am 13.02.2006, 12:42 Uhr

Also wie ihr seht hab ich zwei Usernamen;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.