kostenlos anmeldenLog in
 
 
Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
Geschrieben von marussia am 05.04.2013, 19:34 Uhr zurück

Das ist jetzt echt unfair

Marussia ist einfach eine andere Bezeichnung für Maria in slawischen Ländern und somit auch verbreitet. Ich bin nicht schwanger und habe nirgendwo nach irgendwas anderem gefragt. Es wäre jetzt dasselbe, wenn ich jetzt z.b. den Namen "Anette" nehme und die Foren durchsuche und allen anderen, die sich "Anet" oder "Annet" bezeichnen, vorwerfe, irgendwelche Geschichten zu erfinden.
Es ist echt nicht schön, dass man die Postings normaler User mit Problemen so ins lächerliche ziehen muss, weil im Nick ein R zu viel oder ein S zu wenig ist.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*20 Antworten:

Re: Das ist jetzt echt unfair

Antwort von sarahleonie0609 am 05.04.2013, 19:48 Uhr

Hallo!

Ich kenne die Vorgeschichte nicht!
Um was geht es?
Scheinst ja echt sauer zu sein!


fragende Grüße Melanie

 

@ alle, die mir unten ehrlich geantwortet haben

Antwort von marussia am 05.04.2013, 20:35 Uhr

Ich danke euch für die Ratschläge. Sage jetzt zum letzten Mal, dass ich mit der anderen Userin nichts zu tun habe und es ist nur ein dummer Zufall.
Falls sich eine oder andere denkt, es nur die Zeit verloren zu haben, die möchte ich beruhigen: hier ist nichts ausgedacht und es ist wirklich so, wie unten beschrieben. Also danke für die Antworten!
Und dem Rest wünsche ich ab und zu mal den Kopf einzuschalten. Sensationen gibt es zwar überall aber diesmal Pech gehabt. Nur unnötig jemandem die Laune verdorben.

 

Re: @ alle, die mir unten ehrlich geantwortet haben

Antwort von Sunny76 am 05.04.2013, 20:55 Uhr

Dafür dass Du angeblich unschuldig bist, regst Du Dich aber ganz schön auf

 

@Marussia

Antwort von Blueberry am 05.04.2013, 21:02 Uhr

Ich greife jetzt mal folgenden Post von dir auf:

"Genau das meine ich! Ich habe mich vielleicht irgendwo nicht ganz klar ausgedrückt. Das läuft schon so seit einer Weile. Meinen Mann stört es nicht. Er bekommt es teilweise auch nicht mal mit, weil ich meistens nachts gehe, wo alle hier schlafen. Nun ist es aber so, dass es sich gefühlstechnisch immer weiter entwickelt mit dem neuen. Meinen Mann liebe ich als Menschen und schätze ihn sehr. Den anderen liebe halt anders, dass mir die Luft weg bleibt. Hier habe ich eine Familie aufgebaut, alles ist geregelt, dem Kind geht es gut. Jetzt aber wieder neu anzufangen...Und dann flieg ich auf die Fresse (sorry), weil ich grob gesagt mich begehrt fühlen wollte- und dabei den Mann und Kind verletzt. Darum geht es mir."


Deinen Mann stört es nicht, wenn du nachts (heimlich) zu deinem Neuen gehst?
Das hat für mich einen ziemlich fiesen Beigeschmack. Dann bist DU ihm egal, oder? Ich lese zumindest hier nicht das raus, was in einer polyamoren Beziehung der Grund wäre, dich gehen zu lassen. Nämlich, dass er es dir gönnt, diesen "Zweitpartner", weil er dich liebt...
Hier scheint es ihm schlicht egal zu sein... hört sich zumindest nach deinen Worten für mich so an.
Willst du wirklich für den Rest deines Lebens mit einem Mann zusammen sein, dem es egal ist, ob du mit anderen Männern schläfst??

Du hast Angst, mit dem Neuen eine Bruchlandung zu erleben? Nun, diese Angst kann dir wohl keiner nehmen, sowas kann immer passieren, aber wenn ich das alles so lese, dann hast du in deiner jetzigen Ehe diese Bruchlandung ja bereits hinter dir und für dein Kind (das es mit zunehmendem Alter immer mehr realisieren wird) die Bruchstücke schön zusammenkitten... das find ich persönlich keine gute Idee. Weder für dich, noch für das Kind.
Was deinen Mann betrifft: Ja, es gibt Männer, die (aus welchen Gründen auch immer) auch an einer Beziehung festhalten möchten, wenn sie längst dahin ist... So war mein Ex auch, aber ich hab mir gedacht: Ich hab nur EIN Leben...und das möchte ich nicht als einzigen Kompromiss leben... nee...wirklich nicht.

Und sorry, wenns deinen Mann nicht mal verletzt, wenn du nebenher noch nen anderen am Start hast.... dann wird er wohl durch eine Trennung auch keinen irreparablen Schaden erleiden.
Und dass du so felsenfest davon ausgehst, dass dein Kind auf jeden Fall Schaden davon tragen wird, versteh ich nicht. Es kommt immer drauf an, was man daraus macht...

Und ja, du weißt, was du jetzt hast... du weißt nicht, was du vielleicht bekommst... aber wenn du der Sache erst gar keine Chance gibst, wirst du es nie erfahren.

 

Re:

Antwort von marussia am 05.04.2013, 21:27 Uhr

Nein nein, so, dass es ihm egal ist, ist es sicherlich nicht. Am Anfang war es für uns beide sehr schwer - ich wollte gehen, er wollte mich und Kind nicht verlieren. Daraus ergab sich halt das, was wir jetzt haben. Ich dachte mir auch, dass es sich legen wird mit dem anderen (kein Wunder, nach 9 Monaten nichts kannst du es dir vielleicht denken). Ich habe mir eingeredet, ich will nur Sex und bald ist es vorbei - habe mir selbst praktisch was vorgelogen. Doch es wird nicht weniger, ganz im Gegenteil. Bin im Moment so verwirrt, dass ich gestern mit Absicht einen Streit angefangen habe und daraufhin gesagt, es kann so nicht weiter gehen und aus. Habe ihm weh getan, leide selber und könnte heulen.
Ein Teufelskreis.. Mein Mann tut alles für uns. Sicherlich gefällt es ihm nicht aber er ist selbst ein Scheidungskind und hat mich unter Tränen gebeten, dass ich das bitte unserem Kind nicht antun soll. Er denkt, sein Kind wird ihm dann auch die Schuld geben, wie er es noch heute tut. Er ist hilflos...Ich aber auch, weil ich mich als Frau nun aufgeben kann. Diese Sache ist zwischen uns irreparabel.

 

sunny

Antwort von marussia am 05.04.2013, 21:36 Uhr

Man kann es sich aber schon vorstellen, dass solche Unterstellungen einem unangenehm sind, oder? Mal ehrlich, wer ist denn bitte so dumm, postet hier und da, will womöglich nicht enttarnt werden und wechselt für diese Zwecke die Reihenfolge der Buchstaben im Nick? Das ist doch lachhaft. Ich behaupte nicht sehr intelligent zu sein, aber dafür würde mir schon meine Hirnmasse ausreichen.
Ich war mit einer Intention hier: habe ein Anliegen und wollte in Ruhe darüber reden, um meine Gedanken zu ordnen. Und wenn es einem versaut wird und das nach so einer dummen Argumentation wie 2 r oder 2 s - ist es unangenehm - geb ich offen zu. Schwanger bin ich aber nach wie vor nicht.

 

Re:

Antwort von Blueberry am 05.04.2013, 21:37 Uhr

Bleibe nicht aus Mitleid... und bleibe auch nicht wegen deines Kindes... Ich bin auch ein Scheidungskind...und mein Ex hat damals bei der Trennung zu mir gesagt: "Jetzt tust du unserem Kind genau das an, was man dir angetan hat." Aber er hat inzwischen selbst eingeräumt, dass ich wohl Recht hatte, als ich sagte: So muss es nicht kommen, wir können für sie das Beste daraus machen...

Ordne DICH nicht allen anderen unter... Du hast nur dieses eine Leben, du hast Liebe und auch Nähe verdient... und niemand kann und darf von dir verlangen, dass du dich "als Frau aufgibst"... auch du selbst nicht.

 

Re:

Antwort von marussia am 05.04.2013, 21:52 Uhr

Es ist halt nicht einfach, alles unberücksichtigt zu lassen. Ich bin grundsätzlich ein Mensch, der viel nachdenkt und nach Erklärungen sucht. Wie erkläre ich es meiner Familie? Ich habe mich damals ansatzweise meiner Mutter anvertraut (dass kein Sex), da meinte sie, das kann ihr mit 60 passieren aber doch nicht mir mit 30. Danach hat sie aber täglich angerufen und hat sich richtig Sorgen gemacht - weil eine Familie kaputt geht. Habe ihr dann gesagt, wir werden uns nicht trennen und nach einer Aussprache alles wieder in Ordnung wäre.
Ich brauche Zeit und muss noch mehr nachdenken. Vielleicht muss ich dazu wirklich mal paar Tage allein sein, aber es geht halt nicht - wegen Arbeit und Kind usw. Finde einfach keinen Ausweg...

 

Re:

Antwort von Blueberry am 05.04.2013, 22:16 Uhr

Mein Ex hat mich 3 Jahre am langen Arm verhungern lassen....sextechnisch... bei dir sind es bisher 9 Monate gewesen. Ich weiß, wie das ist. Das ist ein unhaltbarer Zustand.

Was sagt denn der Andere zu Überlegungen, dich von deinem Mann zu trennen und richtig mit ihm zusammen zu sein? So mit allem Drum und Dran?

 

Re: @Marussia

Antwort von Strudelteigteilchen am 05.04.2013, 23:15 Uhr

Das ist doch schräg: Wenn er sauer ist, ist es ein Zeichen von Liebe, Wenn er sich freut, ist es auch ein Zeichen von Liebe. Aber egal bedeutet egal?

Ich mag solche angeblichen eindeutigen Anzeichen von vorhandener oder nicht-vorhandener Liebe überhaupt nicht. Vielleicht ist es ihm - auf die eine oder andere Art - gar nicht egal, er zeigt es nur nicht? Vielleicht ist Sex für ihn nicht wichtig, deswegen ist Sex für ihn kein Grund zur Eifersucht? Vielleicht liebt er sie so wie sie ihn - als Schwester?

Oder - natürlich ist das eine Option - er liebt sie tatsächlich nicht. Aber immerhin scheint er sie ja irgendwie zu mögen und zu achten, sonst wäre es sicher jetzt nicht harmonisch zwischen ihnen.

Wobei das wiederum eine sehr gute Grundlage für eine friedliche Trennung im Sinne des Kindes wäre. Allerdings: Solange er "nett" ist, ist eine Trennung natürlich schwer. Es wäre doch deutlich leichter, sich zu trennen, wenn er jetzt zum bösen Fiesling mutieren würde - auch wenn dies aus Eifersucht (und daher, qua definitionem, aus Liebe) geschehen würde.

Ich würde jetzt erstmal den Druck rausnehmen. Derzeit ist es doch okay so, wie es ist, Und ich tippe auch darauf, daß es auf Dauer nicht klappen wird, Dann entscheidet sich das Ganze so oder so. Der Lover könnte sich als Idiot herausstellen, wenn die rosarote Brille weg ist. Er könnte das Interesse verlieren. Der Mann könnte die Geduld verlieren. Oder sich ebenfalls fremdverlieben. Dann entscheidet das Schicksal - oder wer auch immer.

Man kann sich entscheiden, JETZT keine Entscheidung zu treffen.

 

Re:

Antwort von marussia am 06.04.2013, 8:56 Uhr

9 Monate waren es zuletzt. Davor gab es mal 4 Monate, mal 3 der 2.
Der andere hat es auch nicht einfach mit mir. Bin ja noch verheiratet und er gehört zu solchem Typ Mann, der nicht teilen will und für ihn ist meine Situation halt komisch. Hier auch lange Gespräche und Erklärungen, Sex habe ich nur mit ihm und er hat sich dann auch etwas beruhigt. Eine Beziehung ist zwar in Sicht, aber nicht sofort. Den neuen will ich dem Kind auch nicht sofort vorstellen. Das braucht Zeit.

 

Re: @Marussia

Antwort von marussia am 06.04.2013, 10:00 Uhr

Ich bin dabei, mich zu entscheiden. Erstmal eine Pause von dem neuen - nach dem initiierten Streit ist alles blockiert, damit er sich nicht melden kann. Werde es sehen, wie lange und ob ich es ohne ihn aushalten kann. Nicht die beste Lösung, aber immerhin was. Mal schauen... was besseres fällt mir jetzt auch nicht ein.

 

Re: @Marussia

Antwort von cystus am 06.04.2013, 11:35 Uhr

Hallo---also ich ahbe vieles nicht gelesen...meine frage-
sagt dein mann das er dich liebt und wenn ja...weiso gibt es sexuell so gut wie nichts zwischen euch?, hat er ein problem mit sex, oder findet er dich nciht atraktiv genug....? oder ist er evtl schwul...(das gibts )....habe das selber im freudeskreis...oder hat er ein potenz problem..oder libido problem?-dann müse er mal zum doc vielleicht?!
falls er dich mag..aber nicht "mehr liebt" also auch körperlich begehrt etc, ihr euch aber ansonsten versteht, müsst ihr euch ja nicht scheiden lassen, denn man kann auch so weitzer machen nur du hast eben einen lover...
was genau sagt er denn dazu das du ihn hast..? WIE FINDET ER DAS..BZW...das du deine sex mit dem anderen hast?
was will dein mann? will er mit dir zusammen sein weil er für euer kind und alle den scein waren will und also wie du geschrieben hast er nicht will das euer kind so leiden könnte wie er...---naja gut, auf der einen seit everstädlich..aber was genau will er noch von dir? bruder -schwester ..verhalten...-mit freundschaftlicher ehe? wie stellt er sich das vor...mich interessiert was er eigentlich fühlt....für euch als Beziehung....-sorry falls das schon wo steht.
lg

 

Re: @Marussia du hast Post

Antwort von Leuchtfeuer am 06.04.2013, 12:58 Uhr

PN

 

Re: Das ist jetzt echt unfair

Antwort von Butterflocke am 06.04.2013, 13:13 Uhr

Liegt vielleicht ein gesundheitliches Problem zugrunde?

Sex kann einem nicht ganz bewußt viel oder wenig bedeuten, man hat i.d.R. ein natürliches Verlangen danach.

Habt Ihr schon über mögliche Gründe nachgedacht?
- hormonelle Störungen
- seelische Probleme (Depressionen, Ängste, finanzielle o. berufliche Sorgen, schlechte Erfahrungen: Missbrauch in der Kindheit)
- Medikamenteneinahme
usw........

Vielleicht begehrt Dein Mann auch einfach nur DICH nicht mehr (was nichts mit Deiner körperlichen Attraktivität zu tun haben muss)....?
Befriedigt er sich selbst?

Wenn Du Deinen Mann sowieso nicht mehr liebst und begehrst, dann kannst Du Dir diese Überlegungen natürlich sparen.

Tut mir leid, falls ich irgendwas wiederhole....
Ich hab den Thread unten nicht verfolgt.

 

Re: @Marussia du hast Post

Antwort von Blueberry am 06.04.2013, 13:37 Uhr

von mir auch.

 

Such Dir eine eigene Wohnung und gewinn Abstand.

Antwort von Sodapop am 08.04.2013, 11:27 Uhr

Ein initiierter Streit nur um einen Abstand von dem Liebhaber zu erproben? Marussia, du solltest Dir überlegen was Du willst und dann entsprechend handeln. Dieses aber immer ehrlich und zielstrebig.

Du hättest Deinem Sexpartner ganz klar sagen können, dass Du einen Urlaub von ihm brauchst um zu Dir zu finden.

Noch besser wäre es, Du würdest in eine eigene Wohnung nahe beim Vater ziehen, dass Kind beim Vater belassen ( damit es sich räumlich nicht verändern muss ) und die Elternaufgaben mit dem Vater teilen (z.B. die Nachmittagsbetreung, etc.).

Suche Dir dann - falls nicht vorhanden - einen Job, einen Ganztagsesplatz für das Kind ( und strecke auch schon die Fühler nach einem Hortplatz aus).

Und dann kannst Du in aller Ruhe dein Gefühlsleben neu ordnen und ein neues Leben starten.

Vorteil:
Der Vater verliert nicht sein Kind, Du bist nicht die böse Mutter, die dem Vater das Kind wegnimmst, auch kannst Du Dir mit dem neuem Partner genügend Zeit lassen.

Grüße
Sodapop

 

Such Dir eine eigene Wohnung und gewinn Abstand.

Antwort von Sodapop am 08.04.2013, 11:27 Uhr

Ein initiierter Streit nur um einen Abstand von dem Liebhaber zu erproben? Marussia, du solltest Dir überlegen was Du willst und dann entsprechend handeln. Dieses aber immer ehrlich und zielstrebig.

Du hättest Deinem Sexpartner ganz klar sagen können, dass Du einen Urlaub von ihm brauchst um zu Dir zu finden.

Noch besser wäre es, Du würdest in eine eigene Wohnung nahe beim Vater ziehen, dass Kind beim Vater belassen ( damit es sich räumlich nicht verändern muss ) und die Elternaufgaben mit dem Vater teilen (z.B. die Nachmittagsbetreung, etc.).

Suche Dir dann - falls nicht vorhanden - einen Job, einen Ganztagsesplatz für das Kind ( und strecke auch schon die Fühler nach einem Hortplatz aus).

Und dann kannst Du in aller Ruhe dein Gefühlsleben neu ordnen und ein neues Leben starten.

Vorteil:
Der Vater verliert nicht sein Kind, Du bist nicht die böse Mutter, die dem Vater das Kind wegnimmst, auch kannst Du Dir mit dem neuem Partner genügend Zeit lassen.

Grüße
Sodapop

 

Verflixte Technik! Zweites Posting bitte ignorieren. Erschien doppelt.

Antwort von Sodapop am 08.04.2013, 11:28 Uhr

Grüße
Sodapop

 

Re: Hast eine PN

Antwort von einöde am 17.04.2013, 22:00 Uhr

Hallo marussia,

ich habe Dir einen persönliche Nachricht geschickt vor einiger Zeit und gerade gemerkt, dass Du sie noch nicht gelesen hast.....
Vielleicht magst Du ja in deinem Postfach schauen!
Habe mir soviel Mühe gegeben ;-)!

einöde

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Partnerschaft:

woran merke ich dass er kein echtes interesse hat?

nein, ich bin kein teenie mehr aber in so was total unerfahren (neee nicht in sachen männer, an sich kein problem aber diesmal die art und weise) wenn man jemanden online kennen lernt zB oder kennengelernt hat und dann schreibt. woran erkenne ich ob es höflichkeits ...

Milia80   14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Das war echt blöd. Und nun?

Ich muss es kurz machen: Situation: betriebliche Weihnachtsfeier. Zu sehr fortgeschrittener Stunde und entspr. Viel Alkohl fange ich an mit meinem Kollegen ein paar private gedanken zu diskutieren...(ahhhh..) und erst nachher faellt mir auf, dass er das auch ganz falsch ...

Uschi99   16.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Bin echt am Verzweifeln

Vielen Dank für Eure Postings!! Ihr habt doch so Recht. Ich bekomme nichts mehr auf die Reihe! Seit dem Tag, als ich erfuhr, dass mein Mann mit Schwester zusammen ist, hat sich alles geändert. Vorher hat mich mein Kind geliebt. Jetzt ist nur noch meine Schwester da. Er hat ...

caroline2012   30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Mal was echt schönes - Heiratsantrag

Servus! Meine Schwägerin in spe hat mir vor ein paar Tagen verraten, dass sie meinem Bruder einen Heiratsantrag machen möchte. Freue mich total... Wir haben nächste Woche eine Geburtstagsfeier, und da möchte sie das machen. Nun hat sie mich um Rat gefragt, wie sie das am besten ...

lima77   02.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

sagt mal kann sportlich echt nicht sexy oder attraktiv sein?

Hallo Mädls, eigentlich müsste ich diese Frage an eure Männer stellen, aber vielleicht wisst ihr auch bescheid..... ;-) Bei uns ist/war das Thema Mode in diesen Tagen aktuell,da wir am Samstag auf eine Hochzeit "müssen"... Für mich sind solche Anlässe jedesmal der pure ...

laretta   27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Schwiegermütter sind echt ein Fall für sich!

Also ich hatte bis zum WE echt gedacht das ich ne recht nette habe...zwar etwas eigensinnig aber echt ok. Jetzt hat sie am WE echt nen Ausraster gehabt. Wir wohnen in einem Haus und teilen uns eine Waschmaschine. Was bis jetzt ok war. Allerdings erwartet sie jetzt vom mir das ...

dth0106   27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Also, manchmal glaubts as echt ned...

Hi ihr lieben! Da sagt mir doch vorgestern mein Mann gaaaaaaaanz uncharmant, dass ich ohne Mann wohl nicht überlebensfähig wäre... Und warum? Weil ich nicht weiß, wie man am besten ein Klavier transportiert... Wir saßen nachm Abendessen auf der Terrasse, Kinder waren schon ...

lima77   02.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Ich bin echt erschrocken...

Ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und bin echt sooo erschrocken wie ihr hier miteinander umgeht! Klar ist man nicht immer der Meinung anderer, aber hier wird man echt gleich angegriffen und angemacht. Mädels, sucht euch ein anderes Forum um euch ...

Mama0811   03.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

Ich zweifle echt an meiner Ehe

Hätte das nie gedacht. Heute hat mein Mann wieder bewiesen, dass er keinerlei Verständnis für mich und meine Gefühle hat. Erst mal zu mir: Bin 32 Jahre alt, seit 2004 verheiratet, 3 Kinder. Und zwar unser großer Sohn (5) hat einen Spielkameraden. Dessen Mutter ist ...

Sveamaus   30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
 

sind geträumte Gefühle echt???

Frage ich mich. Letztens träumte ich, dass erst mein Vater und danach mein Sohn starb. Als ich wach wurde, hatte ich Tränen im Gesicht. Heute nacht habe ich geträumt, dass mein Exfreund zu Kreuze gekrochen kam, mir ewige Liebe schwor und daß er mich zurück will. Im Traum ...

MarvinsMum   09.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Echt
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht