Forum und Treffpunkt für Omas

Forum und Treffpunkt für Omas

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schnuller72 am 20.10.2007, 20:48 Uhr

Unser Tag in Dortmund (lang)

Wir sind mit dem Zug um 9.30 Uhr gefahren und waren um 10.10 Uhr in Dortmund. Wir sind schnurstracks nach Kartstadt, weil wir dort letztes Jahr Trikots mit Hose für 14.95 € gesehen haben. Gibts natürlich nicht mehr. Also zurück zum Kaufhof und dort erstmal einen Kaffee getrunken zum aufwärmen, es war ja noch schwei..kalt. Wir mußten durch die Kinderabteilung zur Spielzeugabteilung, aber es war eigentlich alles das selbe. Uns fiel eigentlich nichts ins Auge. Bis auf......!
Also wieder zum Karstadt Spielzeugabteilung. Ist natürlich nicht dort wo der normale Karstadt uns Karstadt Sport ist. Nein ganz woanders. Wir hatten nur eine Straßenangabe und kennen uns ja auch super in Dortmund aus. Wir sind ja auch jeden Tag dort *g*.
Naja nach längerem Suchen, haben wir auch den gefunden (ohne zu fragen, wie richtige Männer). Aber auch dort sprang uns nichts wirklich ins Auge. Bis auf.....!
Mein Vater hatte erzählt, das es dort ein reines Spielzeuggeschäft gibt. Also dort auch noch hin, wir wollten ja nichts verpassen. Dort haben wir aber gar nichts gesehen. Als wir rausgingen, brauchte ich Pause und hatte Hunger. Mama ging es auch nicht besser. Also machten wir uns auf den Weg und suchten ein bestimmtes Restaurante, das wir vor zig Jahren das letze Mal besucht hatten. Wir wußten gar nicht ob es das noch gibt. Also wieder zurück, aber an der Parallelstraße und dort dann in eine Querstraße, weil dort mußte es irgendwo sein. War es natürlich nicht. Es reihte sich Dönerbude an Pommesbude, aber das wollten wir nicht. Die Restaurants (10 an der Zahl) hatten alle zu. An einer Ecke gab es eine kleine Kneipe mit drei Tagesgerichten. Dort sind wir rein. Ich hätte keinen Meter mehr laufen können. Nichts zu machen. Das Essen war super frisch gekocht und mega lecker. Satt, zufrieden und erholt gingen wir wieder zurück, weil wir ja unsere Bis aufs.... kaufen mußten. Und was sehen wir da? Ganz genau !!!! Eine Querstraße weiter war genau dieses Restaurante, das wir gesucht hatten. Wir haben vielleicht geschaut.

Gekauft haben wir: Zwei Kassettenrecorder (für Alex und Basti) einen Spielzeugstaubsauger (für Colin) ein Buch für (Basti) und die DVS´s Das Dschungelbuch 1+2 (für Basti) und Die Wilden Kerle 4 (für Alex).

Hundemüde schleppten wir uns um 15.30 Uhr zurück zum Bahnhof und warteten auf unseren Zug und fuhren nach Hause. Da wir in Dortmund zwei bestimmte Kassetten nicht gefunden hatten, versuchten wir es hier nochmal. Gab es aber auch nicht. Dafür gönnten wir uns noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen. Dann brachte ich ABC?-Oma nach Hause und fuhr selbst zu meiner Familie.

LG Marita

 
8 Antworten:

Re: Unser Tag in Dortmund (lang)

Antwort von dieElle am 20.10.2007, 20:56 Uhr

Klingt fast genauso wie meine Einkaufsbummel... ;-) Suchen, suchen, suchen und eine ganze Menge "bis aufs..."!
Schön, dass Ihr fündig geworden seid! Fehlt ausser den bestimmten Kassetten denn sonst noch was?

Und das mit dem Restaurant hätte von mir kommen können *grins* Wie blöd ewig durch die Pampas laufen, bis man endlich was zu futtern gefunden hat und wenn man dann satt ist, findet man das Lokal, was man vorher stundenlang gesucht hat... Jaja, immer das selbe ;-)

Liebe Grüße, Stefanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Elle

Antwort von Schnuller72 am 20.10.2007, 20:57 Uhr

es fehlen noch Mamas Geschenke, dafür müssen wir jetzt das Internet durchforsten. *g*

LG Marita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Tag in Dortmund (lang)

Antwort von Oma am 20.10.2007, 21:04 Uhr

Wow, das war ja ein Marathon (für meine Verhältnisse...).

Die Story mit dem Restaurant ist ja zum Schießen! Da hätte ich gern eure Gesichter gesehen *ggg*.

Aber schön, dass ihr fündig geworden seid. Die Mäuse werden sich ganz bestimmt über die "bis auf's" riesig freuen ;o))).

Du hast das übrigens toll geschrieben! Schade, dass du so wenig Zeit für die Foren hast. Müssen wir uns wohl gedulden, bis du auch Oma bist. Und dann folgst du uns ins Uroma-Forum und unterhältst uns da, gelle?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Elle

Antwort von dieElle am 20.10.2007, 21:06 Uhr

Bei meiner Mutter (oder besser bei unseren Eltern) hab ich Glück: Meine Mutter wünscht sich eine Auflagenbox für die Terasse. So eine aus Holz. Die sind ja schweineteuer. Wir schmeissen mit meiner Schwester und meinem Schwager zusammen und dann ersteigere ich so ein Dingenskirchen bei e-bay. Dann bekommen das Mama und Papa zusammen zu Weihnachten!

Ich brauch nur noch Mitbringsel in Leonie´s Namen für den Opa väterlicherseits, meine Schwägerin, meine Großeltern und den Patenonkel... Und DAS ist schwierig!!!

Ich drücke für Deine Suche die Däumchen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Elle

Antwort von Schnuller72 am 20.10.2007, 21:08 Uhr

Neeeee *g* ich glaube das hast du falsch verstanden. Die Geschenke, die meine Mutter den Kids machen will zu Weihnachten fehlen noch. *hihi*

Wir Erwachsenen schenken uns nichts mehr zu Weihnachten, weil wir doch eh immer alles haben *g*.

LG Marita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*Kopfklatsch* o.w.T.

Antwort von dieElle am 20.10.2007, 21:20 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich liebe dieses Wort!

Antwort von Oma am 21.10.2007, 0:25 Uhr

*kopfklatsch*!!!!!

Könnte ein Wort prägnanter sein, bildhafter, deutlicher, witziger, passender, dämlicher???

*grins*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Oma

Antwort von Schnuller72 am 21.10.2007, 8:10 Uhr

Aber natürlich folge ich euch noch ins Uromaforum *gg*. Bei der Gruppentherapie war ich zwar nicht da, aber geholfen hätte die eh nicht. Ich bin und bleibe süchtig *hihi*

LG Marita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Forum und Treffpunkt für Omas
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.