*
Erster Kinderwunsch

Erster Kinderwunsch

 

Geschrieben von Banu28 am 07.03.2018, 17:29 Uhr

Kommt darauf an...

Ein Zyklus, der um 4 Tage schwankt, ist nicht regelmäßig. Ich selbst habe zum Beispiel einen regelmäßigen Zyklus von 29 Tagen - auf den Tag genau.

Die Frage ist aber eigentlich, WARUM Deine Gyn Dir den Möpf verschrieben hat. Man wird davon nicht schneller schwanger, wenn alles in Ordnung ist. Ich selbst habe ihn verschrieben bekommen, weil trotz absolut pünktlichem Zyklus meine zweite Zyklushälfte etwas zu kurz war (Eisprung zu spät).

Man muss wissen, dass der Möpf sehr unvorhersehbar wirkt. Er kann bei Zyklusstörungen helfen, er kann den Zyklus aber auch kaputtmachen. Er ist ein pflanzliches Mittel mit starker Wirkung, und diese Wirkung kann man leider nicht steuern, sie ist Glückssache. Bei mir hat der Mönchspfeffer den Zyklus völlig zerstört: Er verkürzte sich auf 21 Tage, der Eisprung blieb aus, und ich bekam nach zwei Monaten davon sogar Dauerblutungen. Ich musste ihn daher absetzen.

Er ist - bei Zyklusproblemen - sicher einen Versuch wert, mehr aber auch nicht. Wenn er nach drei Monaten den Zyklus nicht optimiert hat, tut er das auch nicht mehr. Wichtig ist, während der Einnahme zu überprüfen, ob Du damit noch einen Eisprung hast. Das geht am zuverlässigsten per Basaltemperaturkurve.

Der Möpf konnte in Studien die Schwangerschaftsrate übrigens nicht erhöhen. Da Du es schon länger als ein Jahr probierst, steht Dir jetzt eine ausführliche, weitergehende Diagnostik zu. Wenn Dein Gyn hier nichts unternimmt, außer Möpf zu empfehlen, würde ich nicht allzu lange warten, sondern ihn bald um Überweisung in eine Kiwu-Praxis bitten. Viele Frauenärzte haben nämlich keine Lust auf teure Kiwu-Diagnostik, weil dies ihr gedeckeltes Budget belastet. Da muss man selbst entweder sehr hartnäckig sein, oder sich in die Kiwu-Klinik überweisen lassen, wo man dieses Budget-Problem nicht hat.

Verliere nicht zuviel Zeit. Bedenke immer: Deinem Gyn - auch wenn er nett ist - ist es letztlich komplett wurscht, ob Du ein Kind bekommst oder nicht. Deshalb musst Du selbst am Ball bleiben.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Erster Kinderwunsch
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.