Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RR am 15.01.2008, 18:48 Uhr

Kindergarten zunächst ohne das Kind ansehen?

Hallo
mein Sohn ist gerade 4 geworden u. soll nun in den Kiga. Er ist fremden gegenüber eher schüchtern u. auch wenn zu viele (fremde) Kinder da sind erst mal sehr zurückhaltend. Wenn das Eis gebrochen ist (dauert allerdings ein paar h bei ihm) spielt er aber gerne mit den Kindern. Vor allem lässt er sich von fremden Erwachsenen nicht gerne antatschen u. ist da sehr nachtragend, wir haben einen Bekannten der ihn als er 1,5 war mal hochnahm u. den mag er bis heute nicht...

Nun möchte ich mir 2 Kigas ansehen u. ihn auch in 1 davon anmelden für spätestens diesen Sommer.

Würdet ihr in meinem Fall (wg. seiner Schüchternheit, er sagt auch immer er will nicht in den Kiga auch wenn wir ihm erzählen wie schön es da ist u. dass alle seine Bekannten etc. drin sind/waren) erst mal ohne ihn hingehen u. euch die Räumlichkeiten ansehen u. mal in Ruhe Fragen stellen? Habe Angst dass er durch diese Fragen / Antworten noch mehr verunsichert wird.....

viele Grüße

 
3 Antworten:

Re: Kindergarten zunächst ohne das Kind ansehen?

Antwort von berita am 15.01.2008, 18:57 Uhr

Ich würde ihn mitnehmen. Meine Tochter (auch schüchtern) hat damals sehr positiv darauf reagiert und ich konnte gleich sehen, in welchem Kiga sie sich am wohlsten gefühlt hat. Ich denke, wenn dein Sohn sieht, was auf ihn zu kommt, wird er den Kiga mit anderen Augen sehen. Ich denke, so ein Infobesuch ist quasi schon der erste Schritt bei der Eingewöhnung in den Kiga.

LG
Berit mit Tochter (5), die sich heute noch an die Kigabesichtigungen vor 2 Jahren erinnert :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten zunächst ohne das Kind ansehen?

Antwort von mamilorenzo am 15.01.2008, 19:11 Uhr

hi,
meiner war genauso, habe ihn aber mirgenommen und ihn genau beobachtet wo er sich am wohlsten fühlt, denn er muss ja schließlich dort bleiben wenn es soweit ist. und ausserdem kannst du gleich sehen wie die erzieherinnen mit den kinder umgehen (begrüßung etc) ob sie dein kind sofort ansprechen. gute erzieherinnen respektieren schüchterne kinder und wissen genau wie sie damit umgehen müssen. lass dein kind mitentscheiden. wie gehen sie mit den kinder um? sprechen sie laut, herzlich oder gereitzt?
und wichtig ist auch die zusammenarbeit mit den eltern! meiner war auch sehr schüchtern hat sich nach ner guten woche gelegt da sie im kindergarten sich sehr drum gekümmert und auch in den arm genommen haben. habe vorher wohl auch darauf hingewiesen das er erst schüchtern ist und das es eine weile dauern kann bis er auftaut, so konnte die erzieherin auch besser damit umgehen.
ich denke wenn man da ehrlich ist kann nix schief gehen, hör auf dein bauchgefühl! und auf die signale deines kindes.
viel glück ;0)
mamilorenzo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bin auch für Mitnehmen...

Antwort von MM am 15.01.2008, 20:00 Uhr

... aus den Gründen, die die Vorschreiberinnen schon genannt haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.