Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jana04 am 04.02.2010, 11:39 Uhr

Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Hallo, zur Zeit fahre ich mit dem Bus zur Arbeit und könnte so meinen Sohn (4J.) ca. halb 4 abholen (normalerweise hole ich ihn 17 Uhr ab). Dann ist er noch in seiner Gruppe, ab 16 Uhr werden die Kinder in andere Gruppen verteilt, weil seine Erzieherin Feierabend macht. Nun möchte er aber gerne auch noch aufgeteilt werden, weil die anderen Gruppen andere Spielsachen haben. Dies Gespräch bekam heute früh seine Erzieherin mit und machte einen riesigen Aufstand. Wenn ich vor Ort bin, habe ich ihn abzuholen und ich soll ihm keine Zugeständnisse machen, sonst tanzt er mir bald auf der Nase rum. Ich war so perplex, dass ich nichts sagen konnte. Er geht so gerne dahin und ich bezahle 10 Std., da kann er doch bleiben. Wir wohne gleich um die Ecke. Hat das was mit Auf der Nase rumtanzen zu tun, wenn er gerne bleiben möchte und ich dem dann zustimme?
Bin etwas verunsichert, sie sagte wir müssten mal in Ruhe über meine Erziehung sprechen?! Häh, ich bin nicht so: das was ich sage wird zu 200% durchgezogen. Er darf auch seine Meinung sagen und manchmal entscheiden wir halt über irgentetwas anders.

Danke für eure Meinungen, vielleicht sehe ich das zu einseitig...
VG Jana

 
13 Antworten:

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Agnetha am 04.02.2010, 12:05 Uhr

Ärgere dich nicht. Ich finde die Reaktion der Erzieherin auch nicht richtig. Klar, die sind froh, wenn sie nachmittags nicht mehr so viele Kinder haben, aber du bezahlst deinen Beitrag, damit dein Sohn während einer festgelegten Betreuungszeit im Kiga gut aufgehoben ist, und natürlich ist das Spielzeug in dem Raum, wo dann die letzten Kinder ab 16 Uhr sich aufhalten, interessanter als das, was er jeden Tag in seinem Gruppenraum hat. Von daher finde ich den Wunsch deines Sohnes durchaus nachvollziehbar.

Ob du deinen Sohn unmittelbar nach der Arbeit vom Kiga holst, erst noch einkaufst oder auf eine Tasse Kaffee nach Hause gehst, geht die Erzieherin gar nichts an. Dafür gibt es euren Vertrag mit festgelegten Punkten.

Und genauso wenig - jetzt komme ich zum eigentlich aufregenden Punkt - steht es der Erzieherin zu, dich zu belehren, dass oder ob dein Sohn dir auf der Nase rumtanzt, was er im Übrigen nach meiner Auffassung damit kein bisschen getan hat. Er hat einen Wunsch an dich geäußert. Mehr nicht. Das wird ja wohl noch erlaubt sein.

Wenn es aus irgendwelchen Gründen im Kiga Probleme mit deinem Sohn gibt, muss man natürlich darüber sprechen, was die Ursache sein könnte, und die Eltern sollten gemeinsam mit den Erziehern nach einer Lösung suchen. Das hier klingt mir eher, als wenn du gleich miterzogen werden solltest. Wo gibts denn sowas?

Agnetha

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Roxylady am 04.02.2010, 12:07 Uhr

Hi

ich verstehe nicht ganz was das mit dem Bus fahren zu tun hat.
Wenn du die 10 Stunden bezahlst kann er meiner Meinung nach auch bleiben oder du zahlst in Zukungt weniger, aber da macht der Kia wohl nicht mit.... Ich finde nicht dass er dir auf der Nase rumtanzt...

LG
Roxy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Biankaline am 04.02.2010, 12:07 Uhr

Wenn er bleiben will, du eh die Stunden bezahlst und nicht weit weg Wohnst sehe ich da überhaupt kein Problem.
Mit auf der Nase rumtanzen hat das meiner Meinung nach nichts zu tun.
Ich glaub eher die Erzieherin hat ein Problem damit das du dein Kind nach seiner Meinung fragst und nicht nach dem Motto handelst das Kind hat zu Gehorchen und Punkt.

Lass dir da nicht rein reden, sie sollen doch froh sein das das Kind sich so wohlfühlt in der Einrichtung.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Jana04 am 04.02.2010, 12:34 Uhr

Danke, habe ebend mit meinem Mann telefoniert und er ist der selben Meinung - Sohn darf bleiben und er hat ja echt nur den Wunsch geäußert zu bleiben und ich sagte ja.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Spellbound am 04.02.2010, 12:47 Uhr

Wenn ein Kind mit 4 Jahren schon 10 Stunden außer Haus ist, wird wohl niemand es ohne Not länger im Hort lassen. Du holst dein Kind doch sicher sobald Du Zeit hast. Ich glaube ich wäre geplatzt wenn mir jemand etwas sagen würde. 10 Stunden sind schon absolut hartes Brot.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Suki am 04.02.2010, 12:49 Uhr

genau solch ein theater kenne ich nur zu gut vom alten kiga meines sohnes.
ich sollte hübsch vollzeit bezahlen (11h), ihn aber nach 5h abholen. schließlich wäre ich ja zu hause (selbständig + damals mit säugling).
mein sohn wollte aber nicht schon um 14uhr nach hause! es gab erst ruhe nachdem mein mann sich eingemischt hat und er hat der kitaleitung nichts anderes gesagt als ich auch.

lass dir das nicht gefallen. es steht der erzieherin auch nicht zu, sich über deine erziehungsmethoden aufzuregen, solange dein sohn nicht schlägernd durch den kiga rennt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ein Körnchen Wahrheit!

Antwort von syko am 04.02.2010, 14:14 Uhr

Wenn Du vor Ort bist, solltest Du auf jeden Fall so handeln, wie Du es für richtig hälst und keine Zugeständnisse machen, sonst tanzt die Kindergärtnerin Dir bald auf der Nase rum.

;-)
Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Körnchen Wahrheit!

Antwort von Nase am 04.02.2010, 16:09 Uhr

An sich hast Du bezahlt, also darf das Kind auch bleiben..
Eventuell sieht die Erzieherin aber auch noch eine andere Seite, nämlich, dass das Kind sonst immer sehr lange da ist, und es ihm eigentlich gut tun würde, einfach auch mal etwas früher heim zu können, auch wenn das Kind das nicht will...
Ich weiß es nicht, aber vielleicht wollte sie auch nur das Beste für Deinen Sohn...
Aber das "Recht" ist natürlich voll auf Deiner Seite, und Du kannst entscheiden, wann Du Deinen Sohn holst...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von vallie am 04.02.2010, 17:06 Uhr

ich glaube, man hat in diesem kiga nicht recht lust auf kinder nach 16.00....

meine tochter ist ab 7.15 im kiga, ich zahle voll, 9h , man stelle sich vor, ich könnte sie schon um 13.30 holen.....ursprünglich war sie auch nur bis 14.00 angemeldet, aber sie wollte länger bleiben.
in dem fall ließ ich mir gerne auf der nase rumtanzen. ein schlechtese gewissen wurde mir von ihren erzieherinnen ausgeredet.
sie ist gerne dort und ich kann in ruhe einkaufen oder sonstige für kinder unspannende dinge erledigen.
wer zahlt, schafft an.
es sei denn, dein kind leidet, tut er aber offenbar nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute früh im Kiga - bin etwas genervt

Antwort von Yuri06224 am 04.02.2010, 18:45 Uhr

"Das hier klingt mir eher, als wenn du gleich miterzogen werden solltest. Wo gibts denn sowas?"

Bei uns gibt's das leider auch. Mir wurde so etwas ähnliches auch schon einmal gesagt (ich müsse härter durchgreifen, würde manchmal nicht so reagieren, wie man es sollte...). War damals total perplex und ärgere mich heute noch über meine 'Nicht-Reaktion'. in 2. Mal würde ich die richtige Antwort finden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Jana04

Antwort von stella_die_erste am 05.02.2010, 8:47 Uhr

Ihr müßtet "in Ruhe über DEINE Erziehung sprechen"?!

Wahnsinn, was die sich anmaßen in Kindergärten. Ich staune immer wieder, was sich Eltern gefallen lassen, die jeden Monat Geld dafür bezahlen, daß diese Leute auf ihre Kinder aufpassen.

Sowas würde ich mir genau EINMAL sagen lassen, postwendend der Else die Meinung sagen und schließlich von dannen ziehen. Mit Kind, versteht sich und auf Nimmerwiedersehen.

Warum läßt Du Dir das gefallen? Bist Du nicht erwachsen genug, Dein Kind ohne gute Ratschläge einer x-beliebigen Kindergärtnerin zu erziehen?

Diskutiere doch gar nicht lange mit der, denn es geht sie schlichtweg nichts an.
Wenn Du die Stunden gebucht hast (und das hast Du ja, wenn ich es richtig verstanden habe), bleibt Dein Kind. Ob es ihr paßt, oder nicht.

Stella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Boah, also sowas würden sich unsere Erzieher NIE wagen zu sagen!

Antwort von lali77 am 05.02.2010, 9:10 Uhr

Das ist ja ein hartes Stück! Kennt Ihr Euch privat? Wohnt Ihr auf dem Dorf? Ist sie älter als Du und kennt Dich vielleicht noch von der Zeit wo DU Kind warst?
Wie ist das Verhältnis sonst so zu den Erziehern?

Also wenn das bei UNS so gewesen wäre wie Du schilderst, würde sich die ganze Belegschaft freuen, dass mein Kind da so gerne hingeht. Und sie würden sagen: "Lena meine Schöne, klar kannst Du noch mit in die Gruppe von xy kommen, dann holt dich Mutti einfach später ab!"
Mal davon ab möchte meine Tochter eigentlich immer SO geholt werden wie ihre Freundinnen . Manchmal sagt sie: "Endlich kommst Du (so gegen 15 Uhr), heute war es blöd und langweilig." (meist, wenn ihre Gruppenerzieherin nicht da war und eine Vertretung übernommen hat) ; ich habe auch schon zu hören bekommen (gehe sie oft auch früher holen): "Oh Mama, warum kommst Du denn JETZT schon, wir wollten gerade raus und hinten wieder am Baum dies und jenes spielen!"

Nee, also so frech zu sagen, dass "WIR" über "MEINE" Erziehung sprechen müßten, würde sich keiner wagen zu mir zu sagen.
Unsere Erzieherin ist da auch ganz vorsichtig mit Äußerungen bei Kindern, wo sie weiß wie die Eltern so zu Haus sind und spricht die Themen ganz sensibel an. Vor allem unter 4 Augen und nicht so zwischendurch.
Wenn einer schon denkt, dass er sich einmischen müßte, dann soll er das bitte auf richtige Art und Weise zu Dir sagen. Und wenn Du gleich empfindest, dass das keinen was angeht, geht das keinen was an. Punkt. Manche Erzieher nehmen sich Rechte raus, da kann man nur mit dem Kopf schütteln!

LG Jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Jana04

Antwort von JonasMa am 05.02.2010, 21:03 Uhr

Deine Reaktion ist einfach nur richtig gewesen - was ist denn daran so schlimm. Dein Kind fühlt sich wohl und freut sich auf andere Spielsachen - ich würde ihn dann auch nicht abholen. Das ist doch mal etwas, was ein Kind gut selber entscheiden kann - vorallem, wenn man nah genug beim KiGa wohnt und es locker mitmachen kann.

Erzähl der Erzieherin mal etwas über deren Erziehungvorstellungen - die sind wohl doch eher überholt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Bin echt genervt...

Hallo, also die Erzieherin von meinem Sohn geht mir echt auf den Keks. Habe eben Sohnemann aus dem KiGa abgeholt und er erzählt mir weinend im Auto,daß seine Erzieherin zu seinem Brot Oma Brot gesagt hat.Hatte ihm die Kanten abgeschnitten,weil sein neuer Zahn grade ...

von yvipivi 07.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: genervt

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.