Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Lillimax am 05.06.2020, 9:47 Uhr

Ansteckung madenwürmer beim Spielen?

Ja, theoretisch kann Deine Tochter sich angesteckt haben, denn befallene Kinder kratzen sich am Po, haben die Wurmeier unter den Fingernägeln und geben sie über Schmierinfektion weiter.

Vorbeugen kann man nicht. Wenn Deine Tochter befallen wäre, würdest Du das aber merken. Die Kinder haben dann abends extremen (!) Juckreiz am After und zwar so sehr, dass sie nicht einschlafen können, sondern wirklich weinen. Wenn Deine Tochter auch in nächster Zeit hier kein Problem hat, hat sie sich auch nicht angesteckt.

Dieser Befall ist übrigens kein Hygieneproblem. Kinder stecken sich in den meisten Fällen im Kindergarten an, weil hier praktisch immer einzelne Kinder befallen sind, ohne dass dies auch immer gemeldet wird.

Zum Trost, falls es doch passiert ist oder irgendwann passiert: Unser Kinderarzt sagte, dass Wurmbefall zwar eklig, aber von der Natur im Prinzip „gewollt“ sei. Früher machten die allermeisten Kinder so etwas durch, und heute immer noch sehr viele. Kluge Forscher konnten zeigen, dass vorübergehender Wurmbefall die Immunabwehr trainiert und sogar Allergien vorbeugen kann. Übrigens behandelt man den Befall zwar meist, der Körper würde aber auch selbst nach einiger Zeit damit fertig.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.