Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nachtvogel am 19.05.2020, 21:07 Uhr

Kind isst nichts im Kindergarten

Hallo!
Habe gezögert hier zu fragen, weil sich die Situation wahrscheinlich eh nicht ändern lässt... Vielleicht kommen aber doch Tipps:
Mein jüngerer Sohn (gerade vier Jahre alt geworden), geht seit letztem Herbst in den Kindergarten. Er geht relativ gerne hin, isst allerdings wenig bis nichts und ich hole ihn immer spätestens um 13 Uhr, weil er sonst so k.o. und unterzuckert ist, dass nichts mehr geht, wenn ihr wisst, was ich meine.
Einmal, als ich ihn abholen wollte, hat er so überdreht, dass ich 40 Minuten weder vor-, noch zurück konnte, obwohl ich dringend wohin mußte.
Schließlich kam ein Betteuer „Ah, er hat nichts gegessen“.
Jause wird vom KiGa bereitgestellt (Biokistl) bzw. richten die Eltern abwechselnd. Mittags wärmen die Pädagogen Essen auf, das sie Eltern abwechselnd bringen.
Ich denke, es schmeckt ihm oft einfach nicht (und es ist tatsächlich sehr schwankend vom Geschmack her)
Er sagt, er mag nur das Essen, das es zuhause gibt.

Was soll ich tun? Ihn weiterhin um Mittag rum abholen? Irgendwelche Tipps?
Es gibt halt oft Gemüseeintöpfe oder Saucen mit grob stückigem Gemüse, das mag er nicht. Alternativen gibt es für Vegetarier immer, also wenn eine Mahlzeit Fleisch enthält, muss es eine vegetarische Alternative geben.
Wenn es Gemüseeintopf gibt (Beispiel) gibt es keine Alternative.
Ich hatte gehofft, dass er in der Gruppe mit ißt. Beim Großen hatte das funktioniert, nur beim Kleinen scheinbar nicht.

LG,
Nachtvogel

 
9 Antworten:

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Paperlapapap am 19.05.2020, 21:54 Uhr

Ich habe bei mir im Kindergarten ein Kind bei dem das ähnlich ist. Das Essen der Einrichtung verweigert es nahezu ganz. Nach etwa einem Jahr erst hat es selektiv minimal probiert. Meiner Meinung nach ist das ein sehr sensibles Kind dem die Einrichtung mit ca 80 Kindern zu groß ist.
Sprich die Erzieher auf jeden Fall an. Sie kennen dein Kind und können eine Einschätzung geben woran es liegen könnte. Vielleicht ist es das Essen an sich, dann würde ich probieren ob er mitgebrachtes isst. Oder er ist unter Stress und bekommt deshalb nichts runter. Manche Kinder kommen auch mit dem Timing in der Einrichtung nicht klar und frühstücken zu viel zu Hause, haben zum Mittagessen keinen Hunger und können erst danach was essen wenn es zu spät ist. Da müsste man dann an den Essenszeiten drehen.
Wie geht denn die Einrichtung damit um?
Geht er denn aktuell schon in den Kiga wieder? Wenn nicht kann der Abstand auch heilsam wirken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von pauline-maus am 19.05.2020, 22:34 Uhr

Ich bin entspannt,nachdem mein Kind nun gesunde 14 Jahre wird..;)
Solange du deinem Kind täglich sein individuelles Mittagessen lieferst, nutzt er das gern und verweigert das mittag in der kita.
Du gibst , er nimmt ...
Lass ihn doch etwas länger in der Kita , klar wird das 3 bis 4 mal stressig sein aber dann wird er dort essen, garantiert....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Baerchie90 am 20.05.2020, 8:37 Uhr

Mein Sohn würde auch nichts "fremdes" im Kindergarten essen. Es hat bei ihm schon Monate gedauert bis er sein mitgebrachtes Frühstück anrührte.
Deswegen haben wir ihn auch ganz bewusst nicht zum Mittagessen angemeldet. Er geht eh nur die Kernzeit, also 5 Stunden, und isst dann eben sobald er zu Hause ist.

Töchterchen hat die selben Zeiten, sie ist was Essen angeht wesentlich aufgeschlossener und würde höchstwahrscheinlich auch dort essen, aber da ich eh koche, ist sie ebenfalls nicht zum Mittagessen angemeldet.

Welche Zeiten habt ihr denn gebucht? Wenn du ihn immer früher als geplant abholst, würde ich die Betreuungszeiten ändern lassen (ihr müsst ja nicht für mehr Stunden zahlen, als ihr wirklich braucht :-) )oder ihn eben länger da lassen, vielleicht mit eigenem Mittagessen oder auch zweitem Frühstück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Johanna3 am 20.05.2020, 13:49 Uhr

"Mittags wärmen die Pädagogen Essen auf, das sie Eltern abwechselnd bringen."

Das ist verboten! Würde man darauf achten, dass das Verbot eingehalten wird, fände sich vielleicht auch ein attraktiveres Angebot.

Wer weiß denn schon, wie es bei Frau xy in der Küche aussieht? Oder wie alt die Lebensmittel sind, die sie zu verwenden pflegt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Finale am 20.05.2020, 15:07 Uhr

Meine Tochter hat die ganzen 4 Jahre in der Grundschule mittags nichts gegessen, es hat ihr nicht geschmeckt. Sie hat auch nichts extra bekommen, weil ich gar nicht da war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Okypete am 20.05.2020, 17:49 Uhr

Bringt wer mit....wird aufgwärmt....Hygine?? Inhaltsstoffe etc...Gesundheitszeugnisse der Hersteller....Nein...gib ein belegtes Brotmit...und fertig....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von pauline-maus am 20.05.2020, 21:51 Uhr

Ich glaube nicht, dass das Kind wegen diesen Punkten nicht isst ....Ironie ;)
So ein Hermann immer um das Essen ....meinem Kind hat es zum Beispiel immer mit gegessen ( sicher nicht alles aber größtenteils), es gab auch keine Wahl für sie, denn es wurde nix "besseres" daheim gekocht als alternative.
Und ich glaube nicht, das den Kinder ekliger Fraas serviert wird, ist eben Geschmackssache, wo dann wichtig ist , das die Kinder lernen keine extrawuerste zu bekommen... Irgendwas ist für jeden mal dabei
Ich hatte auch nie das Bedürfnisse alles kritisch zu hinterfragen, denn dann hätte ich mein Kind daheim lassen und es besser machen muessen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von pauline-maus am 20.05.2020, 21:54 Uhr

Im Liga ist das aber eine Sache von Gemeinschaft und wo dieses Miteinander erlernt, daher sind gemeinsame gleiche Mahlzeiten sehr wichtig.
In der Grundschule konnte hier jeder essen gehen wie er wollte innerhalb einer Stunde, das hat einen ganz anderen Charakter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind isst nichts im Kindergarten

Antwort von Nachtvogel am 23.05.2020, 17:06 Uhr

Ich glaube, dass mein Sohn im Kindergarten so „voll“ ist mit Eindrücken, und dass ihn zudem die Essenssituation stresst, sodass er zwar Hunger, aber keinen Appetit hat.
Mein Großer war da entspannter und obwohl er kein „pflegeleichter Esser“ war bzw. ist, wurde er zumindest ausreichend satt im Kindergarten. Bei ihm gab es allerdings immer zwei Gänge. Entweder Vor- und Hauptspeise oder Haupt- und Nachspeise.
In der Kindergruppe meines jüngeren Kindes gibt es immer nur einen Gang bzw. eine Speise. ZB Gemüsewraps oder Gemüseeintopf mit Tofu oder Erdbeerknödel oder...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.