Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von stjerne am 16.08.2018, 23:46 Uhr

Runder Geburtstag

Die Frage passt wohl am ehesten hier hin.
Ich bewege mich auf die 50 zu. Es ist noch ein paar Jährchen hin, aber ich grübele schon ein wenig darüber nach, wie ich das feiern könnte.
Normalerweise lade ich zum Geburtstag 10-15 gute Freunde ein, mache ein kleines Buffet und wir sitzen gemütlich bei uns im Wohnzimmer.

Den 50. würde ich gerne auch mit meinen Cousinen und Cousins samt Nachwuchs feiern. Da müssten wir das aber natürlich viel größer aufziehen. Meine Cousine hatte einen Tanzsaal gemietet, aber das passt irgendwie nicht zu mir.
Ich suche eine Art Mittelding.

Was für "runde Feiern" habt Ihr so erlebt? Vielleicht ist was für mich dabei. Ich bin aber ein Winterkind, eine Gartengrillparty oder Bootstour wird es auf keinen Fall.

 
23 Antworten:

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Trini am 17.08.2018, 10:06 Uhr

Mein Mann hat seinen 50sten gepflegt ignoriert.

Ich hatte eine lockere Mittags-/Nachmittagsveranstaltung mit bummelig 30 Personen im Vereinsheim, ganz ohne Programm.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von stjerne am 17.08.2018, 11:00 Uhr

Meine Verwandten sind über ganz Deutschland verstreut, ich finde, wenn ich die einlade, muss ich was bieten. Aber ein 50. Geburtstag hat für mich nicht den Stellenwert einer Hochzeit und Tanzparty finde ich generell schwierig: Standardtanz mag ich nicht und mein eigener Geburtstag sollte mir doch auch gefallen, zwangloser Tanz funktioniert aber in der Regel nicht mehr so leicht bei uns älteren Semestern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von bea+Michelle am 17.08.2018, 11:08 Uhr

Unser Runder war in einer Partylocation. Dann hatten wir schon eine Silberhochzeit+ silberpaar beide 50 auf einen Sal gefeiert. Unser Nachbar feiert nächtste Woche, da gibt es eine Gartenparty.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von stjerne am 17.08.2018, 11:11 Uhr

***Dann hatten wir schon eine Silberhochzeit+ silberpaar beide 50 auf einen Sal gefeiert.***
Bei so einer Feier war ich letztes Jahr auch, vielleicht war's die selbe Feier?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*ggg*

Antwort von Ellert am 17.08.2018, 12:41 Uhr

wir sind vor dem Feiern geflohen

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von bea+Michelle am 17.08.2018, 15:55 Uhr

Ich glaube nicht , das ist schon fast 2 Jahre her

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von stjerne am 17.08.2018, 16:39 Uhr

Schade, das wäre ja nun echt lustig gewesen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von kimama am 17.08.2018, 21:08 Uhr

Ich habe meinen 50. mit einem Brunch mit ca. 25 Leuten in einem Lokal gefeiert.
War super.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

zu bedenken ...

Antwort von Streuselchen am 18.08.2018, 7:48 Uhr

Hallo,

du schreibst ja, dass deine Familie über ganz Deutschland verstreut ist.

Wenn jetzt jemand mehrere hundert km anreist und Stunden unterwegs ist, wäre es vielleicht besser, er übernachtet vor Ort.
Wie willst du das regeln? Hast du viel Platz oder gehen die Leute dann ins Hotel - bezahlst du das vielleicht sogar?
Und bei einer langen, weiten Anreise musst du schon was bieten: Nur für Kaffee und Kuchen oder Brunch nehmen die wenigsten so was auf sich.

Wie wär´s wenn du die Feier um ein paar Monate verschiebst? In Frühjahr / Sommer - da hast du mehr Outdoormöglichkeiten.

LG
Streuselchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das ist ja genau der Punkt

Antwort von stjerne am 18.08.2018, 8:01 Uhr

Wenn jemand so eine weile Reise auf sich nimmt, kann ich den nicht mit Nudelsalat und Toast Hawaii auf meinem Sofa abspeisen.
Übernachten können die auch keinesfalls bei mir. Ich kenne es so, dass Gäste dafür selbst aufkommen und dass die Party sich dann aber auch "lohnt". Schließlich bekomme ich ja vermutlich auch noch Geschenke.

Daher frage ich so frühzeitig. Ich möchte eigentlich nicht so gerne im Sommer feiern, aber vielleicht denke ich doch noch drüber nach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Oha!

Antwort von Streuselchen am 18.08.2018, 8:20 Uhr

So verschieden ist das von Region zu Region und von Familie zu Familie.

Meine Tante z.B. feiert ihre Geburtstage gerne groß und aufwändig. Da keiner in der Nähe wohnt, bezahlt aber immer sie das Hotel/Pensionszimmer.

Als wir in der Familie letztens Konfi hatten, haben die Konfi-Eltern die Hotelzimmer bezahlt. Auch Familie hunderte von km entfernt.

Also zumindest bei uns kämen die wenigstens hunderte von km angefahren, sollen Hotelzimmer zahlen plus Geschenk für dich.

Wie du es vorhast - bei der Ausgangslage - musst du ja ein gut organisiertes, großes, üppiges Fest a la Hochzeit feiern.

Das ist nicht bös´gemeint stjerne. Ich schreibe es nur so, wie ich es aus Erfahrung kennengelernt habe.

LG
Streuselchen

PS: Ich glaube, mir wär´s zu streßig, aufwändig und teuer ... ich würde lieber mit meinem Mann schön luxuriös verreisen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Na, deshalb frage ich doch

Antwort von stjerne am 18.08.2018, 8:43 Uhr

Weil mir genau das selbst klar ist, habe ich diese Frage gestellt.
Ich fände es schön, meine Familie einzuladen, ich möchte die in den nächsten Jahren nicht nur bei Beerdigungen treffen.

Aber wenn ich kein Konzept finde, dann lass ich es halt und lade nur ein paar Leute vor Ort ein. Aber vielleicht hat auch jemand eine zündende Idee.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Terkey235 am 18.08.2018, 13:00 Uhr

Vor ein paar Jahren bin ich zu einem Geburtstag mehrere Tage an ein attraktives Ziel gereist und habe vor Ort ein großes Haus gemietet. Es gab mehrere Schlafzimmer und Badezimmer sowie einen großen gemeinsamen Bereich, bestehend aus offener Küche + Esszimmer + Wohnzimmer und Stauraum.

Ich habe das Haus gezahlt und wer dazukommen wollte, hat sich einen Flug gebucht und war dabei. Vor Ort habe ich für die Mitreisenden noch verschiedene andere Dinge übernommen, z.B. Afternoon-Tea in besonderer Location. Die Gäste hatten neben meinem Geburtstag eine kostenlose Unterkunft an einem tollen Urlaubsziel und waren happy. Ich hatte Familie und Freunde dabei, war trotzdem im Urlaub und hatte nicht nur einen besonderen Tag, sondern gleich mehrere.

Das war natürlich eine kleinere Personenzahl (für 12 Leute war insgesamt Platz), aber vielleicht lässt sich etwas ähnliches organisieren? Im Winter ist es an der Nordsee günstig. Da könnte man mehrere Wohnungen oder Ferienhäuser mieten, die nicht unbedingt alle du bezahlen müsstest. Aber vielleicht hat die Verwandtschaft Lust auf einen Kurztrip ans Meer und wäre bereit, sich statt eines Hotels bei euch in der Stadt eine Ferienunterkunft zu nehmen? Du könntest eine Feier in einem Restaurant/Museum/Schwimm- oder Thermalbad o.ä. ausrichten. Dann wären Urlaub und Feier verbunden. Müsste nur wirklich frühzeitig organisiert werden.

Alternative gibt es vielleicht in der Nähe eine tolle Möglichkeit für eine besondere Feier, für die sich die Anreise lohnt? Ich schreib dir gleich mal ein paar Ideen per PN.

LG terkey

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das fände ich auch ne schöne Idee

Antwort von Ellert am 18.08.2018, 18:00 Uhr

Alelrdings bei vielen Gästen müsstest Du ne halbe Ferienanlage mieten...

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von stjerne am 18.08.2018, 18:07 Uhr

Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Leena am 18.08.2018, 20:15 Uhr

Meine Tante und ihr Mann haben jeweils ihren 60. groß gefeiert, aber auch ernstlich Geld in die Hand genommen. Sie haben sich jeweils ein Ziel ausgesucht (einmal Rheinsberg, einmal Spreewald, jeweils ein Hotel komplett für das Wochenende gemietet, und dann einen Tag Komplett-Programm, einmal mit Bootsfahrt, einmal mit Kutschfahrten und mit Besuch einer Dichterlesung, einmal noch Labyrinth am Folgetag für die, die erst später abgereist sind... Meine Tante hatte aber auch beruflich solche Events organisiert und entsprechend Erfahrung und Kontakte. (Ach so, meine Tante hat im Januar Geburtstag - wollte aber viel lieber im Sommer mit Bootstour feiern, was die Queen kann, kann sie schließlich auch!)

Eine Tante meines Mannes hatte ihren 60. auch ganz groß gefeiert und zwar ganz bewusst alle Neffen und Nichten von sich eingeladen, da hat man dann Menschen getroffen, den ich - als angeheiratet - noch nie gesehen hatte. Gefeiert hatte sie in einem Ausflugslokal mit Abendessen und Programm, am nächsten Morgen gab es noch Frühstück - Hotelzimmer haben alle Gäste selbst bezahlt, das hat aber auch niemand anders erwartet. Bei 9 Geschwistern und entsprechend vielen Neffen und Nichten, auch fast alle verheiratet / verpartnert und die meisten mit mehr oder weniger Kindern - das wäre ja sonst eine komplette Kapitalanlage gewesen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Trini am 18.08.2018, 20:44 Uhr

Meine Cousine hat auch im Restaurant gefeiert, dass sie komplett gemietet hatte.
Die ob der Feier "unvermietbaren" Ferienwohnungen haben wir auswärtigen Gäste zum Sonderpreis bekommen. Am nächsten Morgen würde noch gemeinsam gefrühstückt.
Da es Pfingsten war, haben wir einen Tag verlängert.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Na, deshalb frage ich doch

Antwort von Trini am 18.08.2018, 20:54 Uhr

Wir haben zu unserer Hochzeit und zu den Taufen und Konfirmationen einigen Gästen die Zimmer bezahlt .
Auf der anderen Seite haben wir schon bei vielen Hochzeiten neben der Reise auch das Hotel gezahlt.

Ich habe übrigens aus dem selben Grund größer gefeiertund auch Leute eingeladen, die ich zu selten treffe.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Bookworm am 19.08.2018, 17:15 Uhr

Du könntest in einer "Jugendherberge" im weitesten Sinne (also ein Haus in dem Schullandheimaufenthalte, Seminare, Exerzitien o.ä. statt finden) feiern.
Falls dort das Essen nicht entsprechend gekocht werden kann, einen Partylieferdienst beauftragen.
So ähnlich hat das die Oma meines Mannes gemacht.
Allerdings ist es einen Riesenfamilie,die von Österreich bis Nordsee verstreut wohnt.
Alle kamen in die Mitte Deutschlands. Die Zimmer/das Haus hatte die Oma bezahlt. Ich vermute, die Zimmer wären aber auch nicht soo teuer gewesen (evtl. Familienzimmer möglich für die Cousinen und Cousins mit Kindern?)

In und um solche Häuser gibt es meist auch Beschäftigungsmöglichkeiten und Ausflugsziele.

Nach so etwas würde ich mich mal in Deiner Nähe umsehen :-)

Wir hatten zu einem runden Geburtstag eine Art große Grillhütte mit Übernachtungsmöglichkeiten gemietet, dazu gehörte ein toller Garten, es lag zwischen zwei Flüssen. Wer wollte konnte dort umsonst im Stockbett schlafen. Wer es zivilisierter wollte, musste sein Hotelzimmer bezahlen ;-)

Viel Spaß bei der Vorbereitung :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Runder Geburtstag

Antwort von Bookworm am 19.08.2018, 17:15 Uhr

Du könntest in einer "Jugendherberge" im weitesten Sinne (also ein Haus in dem Schullandheimaufenthalte, Seminare, Exerzitien o.ä. statt finden) feiern.
Falls dort das Essen nicht entsprechend gekocht werden kann, einen Partylieferdienst beauftragen.
So ähnlich hat das die Oma meines Mannes gemacht.
Allerdings ist es einen Riesenfamilie,die von Österreich bis Nordsee verstreut wohnt.
Alle kamen in die Mitte Deutschlands. Die Zimmer/das Haus hatte die Oma bezahlt. Ich vermute, die Zimmer wären aber auch nicht soo teuer gewesen (evtl. Familienzimmer möglich für die Cousinen und Cousins mit Kindern?)

In und um solche Häuser gibt es meist auch Beschäftigungsmöglichkeiten und Ausflugsziele.

Nach so etwas würde ich mich mal in Deiner Nähe umsehen :-)

Wir hatten zu einem runden Geburtstag eine Art große Grillhütte mit Übernachtungsmöglichkeiten gemietet, dazu gehörte ein toller Garten, es lag zwischen zwei Flüssen. Wer wollte konnte dort umsonst im Stockbett schlafen. Wer es zivilisierter wollte, musste sein Hotelzimmer bezahlen ;-)

Viel Spaß bei der Vorbereitung :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich danke Euch!

Antwort von stjerne am 19.08.2018, 18:38 Uhr

Ein gemeinsamer Ausflug in die Nähe mit Übernachtungsmöglichkeit und einem kleinen Kulturprogramm vorne weg, so eine Idee kristallisiert sich langsam heraus.

Toll, jetzt weiß ich, in welche Richtung ich denken kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich danke Euch!

Antwort von ak am 20.08.2018, 12:25 Uhr

Späte Antwort:

Ich bin aber ein Sommerkind. Von daher war für mich mein Garten klar.

Ich habe zwar ein halbes Jahr im Kopf geplant, war mir aber nicht sicher, ob ich überhaupt feiern wollte. Habe eine Woche vorher die Einladungen dann raus geschickt.

War eine super schöne Feier. Und das für einen Montag. Ging bis 3.00 Uhr.... sagt ja wohl alles.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das kenne ich so gar nicht, dass der Gastgeber für Hotel aufkommt....

Antwort von lejaki am 22.08.2018, 21:36 Uhr

...das empfinde ich als selbstverständlich, dass ich mir ein Hotelzimmer nehme und zahle, wenn ich irgendwo eingeladen bin und es zu weit weg ist um abends wieder zurück zu fahren.

Ist schließlich mein "Problem" wenn ich nicht (mehr) dort in der Nähe wohne.
Wenn mir das nicht passt (finanziell) dann fahre ich halt nicht hin.
Bisher haben wir sowas immer als tolle Gelegenheit für ein schönes Wochenende zu zweit gesehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.