Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Juleika am 16.07.2018, 7:09 Uhr

Ich werde Schwiegermutter;)

Nun ist es amtlich,ich werde Schwiegermutter
Unser Sohn hat seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht.Damit rechne ich ja schon länger,aber die Beiden haben es echt spannend gemacht.
Sie kennen sich schon fast 9 Jahre,haben letztes Jahr zusammen ein Haus gekauft und jetzt zum 30.Geburtstag der Freundin hat er ihr den Antrag gemacht.Wohl eher unspektakulär,aber für die Beiden passend und sehr schön.
Ja und jetzt geht es los.Im Umkreis der Beiden hat es in den letzten Jahren viele Hochzeiten gegeben und sie können viel vergleichen.Ich bin gespannt,was sie planen und in wieweit ich bei den Vorbereitungen "mitspielen" darf .Ich weiß,dass die Brautmutter sehr aktiv sein wird .Ich halte mich natürlich entsprechend zurück,aber über den einen oder anderen "Arbeitsauftrag" würde ich mich doch freuen.
Jetzt interessiert mich aber wirklich,was bei Euch die Schwiegerfamilie so machen konnte/durfte/wollte .Vielleicht findet sich ja eine Idee für eine nette Überraschung oder einen Beitrag,den wir leisten können?
Bei unserer Hochzeit hat meine Schwiegermutter mehrere Kuchen gebacken.Ansonsten habe ich geplant und organisiert, mein Mann war da eher mein verlängerter Arm;)

 
14 Antworten:

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von ak am 16.07.2018, 13:42 Uhr

Das ist ja toll.. Glückwunsch.

Wird sicherlich aufregend.

Vielleicht den Kranz binden, den Storch und das Schild besorgen, Wäscheleine, Kirche mit dekorieren ( sofern kirchlich angesagt ist )...Ach, man braucht immer helfende Hände.
Die großen Sachen wird sie sicherlich selbst erledigen.

Wie schön. Viel Spaß..

Wichtig... frage immer mal... meine SW wollte immer angesprochen werden, das nervt einfach. Sie hat dann auch mitgeholfen, klar... aber so eingebracht wie meine Mutter hat sie sich definitiv nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von bellis123 am 16.07.2018, 15:12 Uhr

Erfahrungsgemäß wären die meisten eher froh, wenn sich die Schwiegermutter zurückhält ;-)

Ich würde als Schwiegermutter das Brautpaar fragen, ob und wie ich mich einbringen kann, und dann die Reaktion abwarten. Hilfe anbieten, aber nicht aufdrängen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;) Storch....

Antwort von Bookworm am 16.07.2018, 17:01 Uhr

Wenn Du bei mir mit Storch, Schild und Wäscheleine aufschlagen würdest, hättest du für immer und ewig mein Wohlwollen verspielt ;-)

Mein Schwiegermutter hat sich übrigens damit hervorgetan unsere Hochzeit möglichst zu torpedieren, und ich verbinde wirklich NUR schlechte Erinnerungen mit ihren Aktivitäten.

Ich weiß aber z.B: von Bekannten, dass dort die Brautfamilie die Hochzeit quasi ausgerichtet hat (finanziell) die Brautleute haben geplant und die Schwiegerleute haben die Hochzeitsreise geschenkt/bezahlt.
DAS fand ich eine tolle Sache. Das Brautpaar hätte sich eine Reise nicht leisten können.
Falls eine ganze Reise zuviel ist, dann vll. für die Hochzeitsreise Ausflüse, Upgrades oder sonstwas sponsorn.

Herzlichen Glückwunsch auch an Dich und eine hoffentlich tolle Hochzeit. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;) Storch....

Antwort von Maxikid am 17.07.2018, 8:47 Uhr

Ich hätte nicht gewollt, dass meine Schwiegermutter mir hilft. Sie hätte komplett ihren Geschmack durchboxen wollen, und wäre mir somit sowieso gar keine Hilfe gewesen. Storch? Nein Danke. Evlt. ist die Schwiegertochter unfruchtbar? Wäre dann schon sehr traurig....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;) Storch....

Antwort von Maxikid am 17.07.2018, 8:48 Uhr

zu früh abgeschickt. Bis zur Hochzeit, dachte ich immer noch, ich könnte nie Kinder bekommen, lt. meines Arztes war meine Schwangerschaft 2 Jahre später ein Wunder....Ein Storch wäre da sehr unpassend gewesen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von Streuselchen am 17.07.2018, 9:02 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Ich würde meine Hilfe den beiden anbieten und klarmachen, dass ich gerne helfe.

So wie ich es aber aus meiner Umgebung kenne, ist bei Hochzeiten immer mehr die Brautmutter involviert als die Schwiegermutter.

LG
Streuselchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von ak am 17.07.2018, 11:11 Uhr

So unterschiedlich ist das.

Die einen wollen nicht ihre SM dabei haben- die anderen regen sich auf, weil sie nie fragt- manchmal kommt das wie Desinteresse an.

Nein, meine SM hätte mir nie ihren Geschmack aufgedrängt und hätte ich mir auch niemals aufdrängen lassen.

Und der Storch ?? Total egal... Wir haben 94 geheiratet- und 2000 wurde ich Mutter.

1994 habe ich noch gar nicht an Kinder gedacht...

Ich finde, dass gehört alles dazu. So ist das...

Aber ... auch hier...jeder nach seinem Geschmack. Und das ist auch gut so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;) Storch....

Antwort von stjerne am 17.07.2018, 13:03 Uhr

Ich bin da bei Maxikid, ich war mal auf einer Hochzeit, bei der ständig schon Babysitterdienste etc vergeben wurden und fand das ganz schrecklich. Man weiß doch gar nicht, ob das mit der Familienplanung immer so klappt, wie gewünscht.

Es mag allerdings auch daran liegen, dass ich Storch-Bräuche überhaupt nicht kenne, vielleicht ist das ja eine regionale Geschichte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von stjerne am 17.07.2018, 13:09 Uhr

Bei uns haben die Eltern gar nichts gemacht wir haben alles selbst organisiert.
Allerdings hat eine Tante meines Mannes, die Floristin ist, als Hochzeitsgeschenk den gesamten Blumenschmuck gemacht und ein Onkel von mir, ausgebildeter Sänger, hat in der Kirche gesungen.

Mein Bruder hatte den Auftrag, alle peinlichen Aktionen abzuwehren, aber dafür kannten uns wohl auch alle viel zu gut. So gab es nur ein aufwändig verpacktes Geldgeschenk, das wir vor Publikum auspacken mussten und eine Malaktion für alle Gäste. Damit konnte ich gut leben, das war originell und nicht peinlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von ak am 17.07.2018, 13:22 Uhr

Unser Freund wollte auch keine peinlichen Spielchen auf seiner Hochzeit.

Wir haben uns alle dran gehalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von Trini am 17.07.2018, 21:10 Uhr

Meine Schwiegermutter hat uns eine Sängerin für die Kirche organisiert.
Meine Mutter meinte nachher, dass sie mir von hinten angesehen habe, wie grausam das war.

Ansonsten haben wir alles allein organisiert.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich werde Schwiegermutter;)

Antwort von Isabell141216 am 19.07.2018, 19:30 Uhr

Der Storch und Wäscheleine mit Baby sachen ist bei uns in der Gegend Brauch! Aber das wird zur Geburt gemacht. Also wenn die Mutter aus dem Krankenhaus kommt ist halt der Balkon dekoriert zb.
Zu einer Hochzeit gehört das mMn nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Lieben Dank !

Antwort von Juleika am 20.07.2018, 14:13 Uhr

Danke für die Antworten,die mich in meinen Überlegungen bestätigen,dass ich mich im Hintergrund halte, meine Hilfe vorab anbiete und damit rechnen muss,dass die beiden mich wahrscheinlich gar nicht brauchen werden.
Sie haben einen so großen Freundeskreis und ich glaube, dass die zukünftigen Trauzeugen da auch gut beteiligt werden.
Nun sind sie erst mal mit Termin,Location und Gästeliste beschäftigt und da gibt es anscheinend schon so einiges zu verhandeln bei den beiden.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt,was heraus kommt und werde dann auch gerne mal berichten.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lieben Dank !

Antwort von zschnecke am 23.07.2018, 13:29 Uhr

Hallo,

falls du keinen "Job" bei der Organisation der Hochzeit bekommst, könntest du dir ja die Zeit danach vornehmen.

* Falls die Location gereinigt, Geschirr abgewaschen werden, Geschenke nach Hause gefahren werden müssen etc. Dafür finden sich dann erfahrungsgemäß wenig Helfer und es hat auch nichts mit Geschmack zu tun, sondern mit echter Hilfe

* Nett wäre es auch die "ersten Hochzeitstage" schön zu gestalten z.B.
- 1. Moant Blumenstrauss
- 100 Tage "Hochzeitskuchen"
- 1/2 Jahr "Flasche Sekt"
....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.