Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Birgit32 am 22.10.2004, 9:03 Uhr

Blickkontakt

Hallo Marion, hallo Sinan,

das MRT war damals (wurde 5 Tage nach der Geburt gemacht) vernichtend, war keine leichte Zeit.

Trotz allem hat sich Gabriel super entwickelt. Er hat zwar leichte Entwicklungsverzoegerungen, aber in meinen Augen nix tragisches (und was die Aerzte dazu sagen ist mir eher wurscht, hauptsache ich bekomm die Therapien, die ich fuer ihn richtig halte *grins*). Damit ich da aber keinen falschen Eindruck erwecke, wir haben eine superliebe Kinderaerztin, die ist auch fachlich toll.

Was kuscheln betrifft oder Bussi's geben, das macht er alles. Vor allem morgens, wenn er noch ein bisserl muede ist, dann kommt er zu uns ins Bett zum kuscheln. Bussi's gibt er mir manchmal auch, aber nicht immer (je nach Lust und Laune).
Die Ergotherapeutin meint allerdings, dass er weniger Gefuehl in den Fingern hat, so als haette er Handschuhe an. Deswegen hat er auch den Pinzettengriff noch nicht (und das aergert ihn manchmal auch sehr, wenn er manche Dinge nicht schafft).
Hmm, und ausserdem hatte er eine orale Aversion. Die ist zwar jetzt inzwischen weg, aber essen tut er immer noch nicht (Magensonde). Wir waren in Graz zur Sondenentwoehung, dort hatte er begonnen zu essen und dann wieder aufgehoert. Waer jetzt zu lange, dass alles zu beschreiben. Aber vielleicht spuert er auch weniger Geschmack im Mund... hmm...

Das mit dem Blickkontakt fiel mir eigentlich schon laenger auf, nur wie gesagt, ist er ein bisserl weiter weg, dann ist das nicht zu sehen.
Wir waren auch schon beim Augenarzt, weil sein linkes Auge, wenn er muede ist, manchmal nach innen geht ein bisserl. Da war alles im normalen Bereich, wenn auch zu einer Seite hin... vielleicht zur weitsichtigen Seite hin und das ist fuer ihn schon Grund genug.. Fragen ueber Fragen, ich seh, ich muss mit meiner Aerztin reden bzw. ich hab ja auch in der Sehschule bald wieder mal einen Termin zur Kontrolle, da frag ich dann auch..

Herzlichen Dank derweil fuer die Hinweise von euch beiden, hat mir sehr geholfen!

Liebe Gruesse und noch einen schoenen Tag,
Birgit

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.