Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dani_j_j am 03.09.2007, 12:27 Uhr

Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Ihr lieben, ich bin etwas unschlüssig, ob ich mich mit den Hausis über Wochenende, Ferien und besonders verlängerte Wochenende langsam anfreunden sollte oder was dagegen unternehmen sollte. Sie führten das gesamte erste Schuljahr zu so viel Stress in unserer Familie, im Winter-Urlaub mussten wir jeden Tag 1 Stunde lernen und an einem verlängertem Wochenende war es Stoff für mind. 5 Stunden an 4 Tagen.
Findet ihr das okay?
Einerseits ist es natürlich eine gute Möglichkeit in eins zu eins Betreuung den Kids was beizubringen und mein Sohn hat es eigentlich echt nötig, aber es kostet mich so viel Kraft und Nerven zusätzlich zum normalen Alltag, dass ich einerseits überleg, das an jemand anders zu deligieren, andererseit meinem Kind eigentlich nicht seine Kindheit mit zu viel lernen kaputtmachen möchte.
Bitte schreibt mal was ihr von NachhilfeunternehmenMama haltet...
lg
Dani

 
15 Antworten:

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von Tadewi am 03.09.2007, 12:33 Uhr

Du meinst du willst die Hausaufgaben aufschieben oder extra welche machen???

Bei uns ist das normal. Wir lernen eh mindestens eine Stunde pro Tag.
Anders kann man den Stoff kaum bewältigen, oder bleibt auf der Strecke.

Das macht nicht viel Arbeit.
Nicht wenn du das immer machst und nicht einmal aufhörst weil du grad keine Lust hast.:o)

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von max am 03.09.2007, 12:36 Uhr

in Ö sind HÜ über ein verlängertes WE oder Ferien verboten.
Ich weiß nicht wie es in D geregelt ist aber über soviel würd ich mich auch aufregen. und nein, wir lernen auch nicht zusätzlich 1 Std./Tag denn soviel Zeit habe ich gar nicht. Wir bauen immer wieder mal kurz was ein (grad beim rechnen) in den Alltag z.b. beim Autofahren Malsätze aber mehr nicht.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von RenateK am 03.09.2007, 12:56 Uhr

Hallo,
bei uns sind die Hausaufgaben fürs 1. Schule 10 bis 20 Minuten am Tag, das steigt sich bis gut 45 Minuten im 4. Schuljahr, mehr gibt es nicht. Lernen musste unser Sohn bisher nie zusäztlich. In der Ferien gibt es grundsätzlich keine Hausaufgaben. Freitags gab es bei der Lehrerin, die er bis zum 3. Schuljahr hatte ganz normal Hausaufgaben wie anderen Tagen, also nicht extra viel, weil es ja mehrere Tage sind (das fände ich eine Unverschämtheit). Die neue im 4. Schuljahr gibt am Wochenede nichts auf, finde ich sehr gut. In den Ferien jeden Tag eine Stunden würde ich meinen Sohn einfach nicht machen lassen und dies der Lehrerin schriftlich mitteilen. Sollte es Probleme geben, würde ich mich an die Rektorin wenden.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von schneggal am 03.09.2007, 13:00 Uhr

Was ist denn das genau, was es da an Hausix gab? Ich meine übers WE ist ja normal und da sollte es auch kein Problem sein, diese am Freitag genauso zu erledgien, wie an den anderen normalen Schultagen...aufgeschoben auf Sa oder So wird das immer stressig ;)

Über Ferien Hausix die tgl eine Stunde einnehmen in der 1. KLasse ?? Aber nicht von der Lehrerin delegiert, oder? Das kann wohl kaum sein und wenn dem so wäre, würde mich wundern, dass die Eltern da still halten und nix sagen!!

Verlängerte WE sind das selbe wie ein normales WE....Hausix am Fr machen, fertig und gut ist´s...

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von ClaudiP68 am 03.09.2007, 13:03 Uhr

Hallo!

Also das würde ich nicht tun. Die Ferien und das Wochenende sind tabu. Bei uns gibt es bis 3. Klasse gar keine HA und lernen mußten wir eigentlich auch nicht wirklich. Mal eine kleine Übung (10-15 min) das war`s. Da gibt es doch meißtens eine einheitl. Regelung.

Gruß Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von Birgit 2 am 03.09.2007, 13:11 Uhr

Hallo,
also Hausaufgaben am Freitag gab seit der 1. Klasse und das finde ich auch o.k. Die werden wie an anderen Tagen auch direkt nach dem Mittagessen gemacht und somit ist eben am Samstag/Sonntag kein Hausaufgabenstress.

Über die Ferien hatten sie nie was auf und das fände ich auch zuviel des Guten. Und in der 1. Klasse schon soviel, das jedes Ferientag eine Stunde gelernt werden muss? Was macht denn die Lehrerin im Unterricht? Meine Tochter ist in der 4. Klasse und sie kommen prima mit dem Stoff durch, extra lernen mußten wir bislang nie, die Hausaufgaben dauern in der Regel ca. 1 Stunde...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von MAriakat am 03.09.2007, 13:29 Uhr

Ich finde, dass du diese Frage mit der Klassenlehrerin beprechen solltest. Erzähl ihr das, was du hier schreibst. Es gibt keinen deutschlandweiten Maßstab für die Menge der Hausaufgaben. Ich wohne z.B. in Bayern. Hier sind Hausis Pflicht und sollten laut Volkschulordnung ca. 1 Stunde dauern (sicher nicht bei 1. Klässlern). Du siehst also den Unterschied zu anderen. SOnntag, Feiertage und Ferien sind "freizuhalten" von HAs. D.h. dass man durchaus, dass man auch mal Samstag welche machen könnte.
Oft ist es so, das Kinder, die in der Schule mit einer gestellten Aufgabe nicht fertig werden, diese zuhause beenden sollen. Das gilt bei uns z.B. nicht als Hausaufgabe, da sie nicht alle Kinder machen müssen.
Also, jedes Kind ist anders. Manche erledigen die HA schnell und konzentriert und ohne Hilfe und andere nicht.
Rede doch mit der Lehrerin.
Gruss Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von Graupapagei3 am 03.09.2007, 16:04 Uhr

Also bei uns gibt es grundsätzlich keine Hausaufgaben von Freitag zu Montag und in den Ferien auf. Ausnahmen vom Grundsatz sind erlaubt.

In der 1. und 2.Klasse hat Mark höchstens 30min gebraucht, meistens nur 10-15min, in der 3.Klasse im Schnitt 30min - höchstens 45min, jetzt in der 4. werden wir sehen.

ZUsätzlich lernen mussten wir praktisch nie, höchstens mal ein Gedicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Im Ernst?

Antwort von Tadewi am 03.09.2007, 18:57 Uhr

Also, Olivier hat ein Einserzeugnis.
Trotzdem lernen wir täglich mindestens eine Stunde.
Allein für die französischen Verben brauchten wir ne Weile bis es auch schriftlich gesessen hat.
Vielleicht ists hier schwieriger da der Unterricht auch in unterschiedlichen Sprachen gehalten wird?
Keine Ahnung.

Übers Wochenende gibts keine Hausaufgaben. Sie bekommen einen Wochenplan und der muss bis zum nächsten Montag eben abgegeben werden.

In den Ferien bekommen sie nichts auf.
Aber eine Wiederholung hier und da kann ja nicht schaden. Finde ich zumindest. Und bei uns klappt das prima.:o)

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Ernst?

Antwort von Graupapagei3 am 03.09.2007, 19:49 Uhr

Na ja bei uns gibt es kein französisch in der GS und ich finde das auch nicht schlimm.

Ich frage mich immer , wieviel ein Kind dann am Gym lernen muss, wenn es schon in der GS jeden Tag 1h sitzt, dann bleibt ja am Gym überhaupt keine Freizeit mehr, denn die Anforderungen steigen doch beträchtlich.

Übrigens sagen die Noten auf dem Zeugnis nichts darüber aus, wieviel ein Kind lernt!Es gibt Kinder die haben 1 und 2 er Zeugnisse und tun nur das Nötigste an Hausaufgaben und es gibt Dreierschüler, die jeden Tag intensiv lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben am Wochenende und Ferien?

Antwort von glückskinder am 03.09.2007, 20:49 Uhr

Wir haben täglich HA auf, die etwa 20 Minuten dauern. Manchmal mehr, manchmal weniger. Dann gibt es die Wochenaufgabe, die montags erteilt wird und am Freitag abzugeben ist. Übers WE gibt es FLeißaufgaben auf, die man auf freiwilliger Mussbasis macht. Deren Erfüllung fließt in die Note mit ein obwohl sie freiwillig sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Im Ernst?

Antwort von Tadewi am 03.09.2007, 22:29 Uhr

Hm. Mag sein.

Bei uns hat sich das so eingespielt und das klappt tadellos.
Es hindert ihn nicht daran Freunde zu treffen etc.
Denn hier machen das eigentlich alle so.

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns ähnlich

Antwort von Kida am 04.09.2007, 13:19 Uhr

zusätzlich lernen brauchen wir gar nicht,denn der Stoff sitzt 100 % durch Schule und Hausaufgaben (die bei beiden in max. 30 Minuten erledigt sind).

Bei uns werden also auch nur die Hausaufgaben gemacht,wobei meine 2. Klässlerin meist schon in der Schule beginnt,und hier nur noch die Reste macht.

Und meine Grosse quatscht dafür in der Schule,und macht Hausaufgaben zuhause.Da sie aber gerne Hausaufgaben macht,ist das kein Drama,und sie ist meist nach 30 Minuten spätestens fertig .

Kiki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Milde bei uns

Antwort von Vio-1 am 05.09.2007, 8:22 Uhr

Hi

Bei uns gibt es am Freitag keine Hausaufgaben und in den Ferien selbstverständlich auch nicht.
Freitags - ok - das fände ich auch noch in Ordnung, ist ja ein normaler Tag, aber in den Ferien finde ich grundlegend falsch.
Ferien sind Ferien und die Kinder sollen auch mal völlig abschalten und einfach nur spielen können, dafür sind sie doch da.
Ob man dann in der Familie etwas übt, mal Langeweile überbrückt oder spielerisch Mathe übt, z-B. mit einem Gesellschaftsspiel - das ist doch wieder was anderes.
Ich würde das schon mit der Lehrerin besprechen.
Liebe Grüße,
Vio

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zumindest bei uns bekommen die 1+2 Klassen

Antwort von Kida am 05.09.2007, 9:49 Uhr

auch übers Wochenende nix auf,und das finde ich auch gut so.

In den Ferien dürfen die Kinder in ihren Arbeitsheften Sprache und Mathe weiterarbeiten,wenn sie wollen...müssen aber nicht!

Die einzige Pflicht ist jeden Tag 15 Minuten lesen,aber da bei uns alle gerne und viel lesen,wären nur 15 Minuten eher eine Strafe ;-)).

Kiki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.