Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama Jana am 15.07.2017, 23:03 Uhr

Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Hallo!

Ich bin seit mittlerweile ca. 4 Jahren in den (vorzeitigen) Wechseljahren. So langsam habe ich mich mit dieser Situation arrangiert, hat gedauert. Die Wechseljahresbeschwerden sind zum Glück auch längst nicht mehr so stark wie zu Beginn, und das, obwohl ich im Frühjahr die Hormontabletten abgesetzt habe.

Schon seit einer ganzen Weile denke ich allerdings über meine Haare nach, denn meine Haarstruktur hat sich schon zu Beginn der Wechseljahre deutlich geändert. Abgesehen davon, dass ich die ersten grauen Haare habe, sind meine Haare jetzt eher lockig (vorher nur wellig), das ist ja ganz schön. Außerdem sind sie jetzt eher trocken (waren vorher mein ganzes Leben lang eher fettig). Vor allem die Haarenden sind immer irre trocken. Da hilft auch kein abschneiden, und Haarkuren etc. scheinen meine Haare inzwischen überhaupt nicht mehr anzunehmen. Seit kurzem habe ich auch eine ganz trockene Kopfhaut.
Ich wasche seit vielen Jahren mit silikonfreien Shampoos, immer mit silikonfreien Spülungen, und mache nie irgendwelches Zeug rein wie Gel, Wachs, Haarspray etc., auch keine Färbungen oder Tönungen.

Ich habe lange Haare, und das kämmen - vor allem nach dem waschen - ist jedes Mal eine ewige Quälerei. Da ich das mittlerweile langsam satt habe und jegliche Haarkuren nichts nützen, überlege ich, meine Haare abzuschneiden :-(

Ich habe allerdings Angst, dass die trockene Erscheinung dann nicht mehr nur in den Spitzen ist, sondern dass die Haare dann - kurz geschnitten - komplett trocken sind. Hat jemand damit Erfahrung, wie sich (hormonveränderte) Haare nach dem kurzschneiden verhalten?

 
8 Antworten:

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Seansmama am 16.07.2017, 11:03 Uhr

Also bei mir haben sich die Wechseljahre jetzt nicht auf die Haare ausgewirkt, meine sind über die Schulter lang und ich färbe sie seit meinem 25 Lebensjahr, da fing es an mit den grauen Haaren. Was gut gegen das Verknoten der Haare hilft! Falls Du es dir mit dem Abschneiden nochmal überlegen willst! Kauf Dir in der Drogerie in der Kinderkosmetikabteilung dieses Spray, meist rosa Sprühflaschen, diese Leichtkääsprays. Also ich hätte meine Haare schon längst abgeschnitten, wenn ich das nicht hätte. Es ist wenig dosiert, da eben für Kinderhaare, so dass man schon mehr draufmachen muss, aber es hilft wirklich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Soll heißen

Antwort von Seansmama am 16.07.2017, 11:05 Uhr

Leichtkämm-Sprays

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Seansmama am 16.07.2017, 11:08 Uhr

Und da ich selber lockige Haare hab, die auch trocken sind, da hilft das abschneiden nix. Wenn sie noch dazu recht dick sind ... Frag deinen Friseur nach Ausdünnen, dann sollte es auch besser gehen, wird aber allein nicht ausreichen. Ich selber Trag meine Haare lieber im Moment glatt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Julia+Christopher am 16.07.2017, 12:24 Uhr

Hast du es schon einmal mit Haaröl für die Spitzen versucht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Mama Jana am 16.07.2017, 14:42 Uhr

Ja, Haaröl habe ich schon versucht. Es bringt ein bischen etwas, allerdings muss ich sehr viel rein tun, damit es überhaupt etwas bringt. Und das hantieren mit dem Öl ist eine ziemliche Sauerei, wie ich finde. Ich mache das nicht gerne.

Dieses Baby-Mittelchen werde ich mal versuchen, danke für den Tipp.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Anja+Calvin am 16.07.2017, 15:02 Uhr

Vielleicht würde es helfen nicht immer das Silikon im Shampoo zu verteufeln. Ja, es macht feines und dünnes Haar schwer aber in deinem Fall macht es keinen Sinn es nicht zu nutzten denn es macht das Haar eben auch weicher. Auch Leicht-Kämm-Spray hat Silikon und macht dadurch das Haar Kämmbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wechseljahre und Veränderung der Haarstruktur - Maßnahmen?

Antwort von Fru am 16.07.2017, 15:39 Uhr

Ich sehe es genau so. Nimm mal wieder Silikon. Ich hatte die gleichen Probleme als ich auf Silikon verzichtet habe. Ich wollte meinen Haaren auch etwas gutes, ging gar nicht. Habe das nenn halbes Jahr später nochmal ausprobiert, ging genau so wenig...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schnipp Schnapp

Antwort von Mama Jana am 18.07.2017, 15:10 Uhr

So, ich habe das Shampoo jetzt gewechselt UND ich habe die Haare abgeschnitten. Sie sind jetzt kurz

Ich habe heute kurzen Prozess gemacht. Ich war schon lange unzufrieden und brauchte dringend eine komplette Typveränderung. Im Friseurladen lag ein großer Berg Locken auf dem Boden, als ich da raus bin. Aber über das Ergebnis bin ich jetzt grad total glücklich. Die erste Haarwäsche zu Hause, und meine Haare kringeln sich ganz wunderbar. Nur mit dem Handtuch etwas trocken rubbeln, zwei, dreimal durchwuscheln - fertig. SUPER.

Sieht jetzt ein bischen aus wie aus den 20er Jahren, ähnlich wie Meryl Streep in "Jenseits von Afrika", nachdem sie sich die Haare abgeschnitten hat (nur bei mir im Nacken noch kürzer). Und meine Haare fallen von ganz alleine so, herrlich.

Und das Waschen jetzt ist ja soooo bequem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Elternforum Frauengesundheit:

Vorzeitige Wechseljahre

Ich bin fast 44 und bereits seit ca 2 Jahren in den Wechseljahren.Als Vorbeuge gegen Knochenschwund soll ich Hormone nehmen, um wieder aus den Wechseljahren zu kommen.Hat jemand Erfahrung damit? Alternativ wäre ein Nahrungsergänzungsmittel für starke Knochen zu ...

von Vanessa1704 10.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

vorübergehende wechseljahre

Hallo, ich habe nur noch eine Resfunktion meiner Eierstocke / wenn ünerhaupt.!. ich habe Angst vor vorzeitigen Wechseljahre da ich erst 43 bin. ich habe inzwischen Haarausfall, trockene Haut und Gewichtszunahme. Weiss jemand den Unterschied von PCO und Wechseljahre ? Ich ...

von Hase1 09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

vorzeitige Wechseljahre - große Schwierigkeiten mit Hormonen

Hallo! Ich bin jetzt 42 und mit ca. 38 Jahren in die (vorzeitigen) Wechseljahre gekommen. Seit längerem nehme ich die ärztlich empfohlenen Hormontabletten, um Arthrose etc. vorzubeugen. Nebenbei habe ich eine Unterfunktion der Schilddrüse, bin aber seit Jahren mit ...

von Mama Jana 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre?

Im Dez. 2014 habe ich mein 3. Kind bekommen und schwitze seitdem extrem, besonders unter den Achseln. Sowas wie Hitzewallungen, Nachtschweiß und Schlafstörungen habe ich nur selten und nicht so stark, dass mir der Schweiß vom Kopf läuft. Mein FA hat den FSH - Wert überprüft ...

von isasterne 05.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

verfrühte Wechseljahre?

Hallo, ich vermute bei mir verfrühte Wechseljahre. Ich werde jetzt 40 Jahre alt und meine Mutter hatte ihre Wechseljahre mit 40/41 begonnen. Ich schwitze übermäßig und rieche auch doll, was ich vorher nie hatte. Weiterhin habe ich unangenehmen Geruch aus der Scheide, ...

von Jana04 19.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre ??

Auch wenn Frau es nicht wahrhaben will, ich befürchte, es ist soweit ? Wie würdet ihr das denn deuten ? Bin 47J., letzte Woche minmale Blutungen, dachte erst, das wäre Blut im Urin. Sind übers Wochenende deutlich stärker geworden, verbunden mit elenden Kopfschmerzen, und ...

von Birgit22 09.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre mehr als 10 Jahre zu früh - Wer noch?

Ich bin (vermutlich) mit 38 in die Wechseljahre gekommen, medizinisch nachgewiesen wurde es, als ich 40 war. Für mich war es ein Schock, und ich hadere noch immer damit. Ich fand es ganz schlimm, keine Kinder mehr bekommen zu können. Wir hatten nichts mehr geplant, und ich ...

von Postit 23.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre oder Schwanger?

Hallo zusammen, ich schreibe einfach mal, in der Hoffnung auf Trost und Rat. :-) Ich bin Ü40 Mutter geworden, nun bin ich schon über 45 Jahre alt. Unser Kind ist ein Wunschkind, ich war mehrfach schwanger. Als ich Stimmungsschwankungen und Zwischenblutungen bekam, hatte ...

von Marsch 01.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Gibts Wechseljahre auch völlig ohne Beschwerden?

Meine Kollegin quält sich und laut Arzt ist sie in den Wechseljahren, hat ihre Mens, richtig dolle, mit Schmerzen, nimmt Tabletten usw, sie ist 3 Monate jünger als ich (45). Ich bin jetzt mit meiner Mens 11 Tage überfällig und mache Montag einen Termin, schwanger sein, kann ...

von Zwurzenmami 31.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Wechseljahre doch mit 44

habe seit etwa 10 Tage das Gefühl schwanger zu sein und dass das Baby auf die Blase drückt ich habe das Gefühl, dass mir alles "unten" raus fällt habe auf die Blase getippt........ohne Befund Besuch beim frauenarzt, ohne Befund Morgen nochmal zum Arzt, Bauchweh untenrum ...

von monschischi 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechseljahre

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.