Januar 2022 Mamis

Januar 2022 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tinaa24 am 08.01.2022, 23:25 Uhr

Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Hallo

Nun ist es unser Monat Wie gehts euch ? Habt ihr das Gefühl eure Mäuse kommen bald oder denkt ihr ihr kommt über ET. ? Also ich fühl mich noch super fit hab keinerlei „Anzeichen „ habe noch 8 Tage zum ET ..mal schauen was sich bis dahin tut und ja etwas Angst habe ich langsam schon

 
15 Antworten:

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Melek2013, 39. SSW am 09.01.2022, 1:15 Uhr

Oh ja unser Monat, viele haben bereits ausgekugelt mein ET ist der 20.1 und ich habe keinerlei Anzeichen auf eine bevorstehende Geburt. Letzte Woche bei der Vorsorge war alles noch fest zu, Kopf fest im Becken. Übungswehen habe ich genug, bauch wird immer wiedrr hart aber nichts nennenswertes für eine Geburt habe ja noch Zeit und alle drei SS zuvor bin ich uber ET und wurde eingeleitet, weil sich eben nichts getan hat
Hoffe dafür das es diesmal bisschen anders wird und das Baby selbst signalisiert raus zu wollen bitte bitte, kleiner junge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Ronja420, 39. SSW am 09.01.2022, 1:21 Uhr

Wir haben noch ganze 2 Wochen bis ET und ich hoffe, sie erbarmt sich und kommt bald ich kann und will nicht mehr.. Ich gehe allerdings davon aus dass wir über ET gehen. Fragt nicht wieso, aber für mich fühlt sich nichts nach einer nahenden Geburt an. Spätestens am Dienstag werde ich ja sehen, ob die senkwehen der letzten Wochen etwas gebracht haben
Aber Angst hab ich Tatsächlich keine!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Mrs Vanessa, 39. SSW am 09.01.2022, 2:21 Uhr

Huhu
Ich wäre langsam soweit dass es losgehen könnte
Ich will einfach nicht mehr. Übungswehen, Rückenschmerzen und die strahlen nun auch in den Oberschenkel, aber der kleine will eben noch nicht. ET ist 21.1 aber ich hoffe er kommt eher ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von DonaMia am 09.01.2022, 3:50 Uhr

Mein ET war oder ist immernoch ( ist ja noch nicht vorbei ) der 10.01. Aber ich denke auch, dass ich drüber gehen werde. Hoffe er will dann aber doch von selber raus. Habe keinerlei Wehen bisher. Nur meine anderen, erst gestern geschilderten Problemchen. Mal sehen. Am Mo. ist wieder ein Gyn. Termin, falls er dann noch drin ist. Da bin ich dann gespannt auf die Werte Ich bin hin und hergerissen von " wann geht's endlich los" und, weil es meine Erste Ss ist und ich nicht wirklich weiß, was auf mich zukommt "ach, es kann ruhig noch eine Weile dauern." Es kann nicht mehr allzu lange dauern. Bis jetzt ist noch jedes Kind früher oder später raus gekommen. Es bleibt spannend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Doroli, 39. SSW am 09.01.2022, 5:14 Uhr

Hallihallo,

vor allem beruhigen mich die Uhrzeiten der Beiträge, ihr könnt scheinbar auch nicht mehr so gut schlafen.
Mir geht’s total gut, mein ET ist der 20.01., allerdings bleibt bis Montag bzw. Mittwoch nächste Woche offen, ob es wegen der BEL einen geplanten Kaiserschnitt geben muss. Und so wie ich das gelesen habe, wäre das bei 39+0 und das damit schon am Donnerstag.
Es ist super das komische Gefühl sich nicht auf ein Szenario einstellen zu können, das fällt mir im Moment am schwersten. Es kommt, wie es kommt und das ist in allem eine ziemliche Überraschungskiste.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Belly-Monkey am 09.01.2022, 6:05 Uhr

Mein ET ist der 21.01., aber wenn es nach mir ginge, wäre er schon gestern gekommen ich befürchte aber, dass er sich noch Zeit lässt, denn abgesehen von ein paar nicht nennenswerten Vorwehen ist da gar nichts. Mumu ist auch noch fest verschlossen, GMH bei 4,5 cm... ist mal wieder typisch. Nie bekomme ich das, was ich will XXD

Mich rädert es am meisten, dass ich nie länger als 3 oder 4 Stunden am Stück schlafen kann - mein Tagesrhythmus ist mittlerweile völlig im Ar***. Und das führt dazu, dass ich mich kaum so viel bewege, wie ich gerne würde. Dass meine Rückenschmerzen so schlimm sind, liegt bestimmt auch mit daran. Und ich habe in den Oberschenkeln, ganz oben ständig Schmerzen, wie Muskelkater. Das ist hier ein einziges Mimimi XD

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Vio153 am 09.01.2022, 7:27 Uhr

Guten Morgen,
Etwas beruhigend ist es wirklich zu lesen, das ich nicht die einzige bin die nicht mehr richtig schlafen kann .
Mein ET ist der 14.1 einschätzen ob er früher oder später kommen möchte kann ich nicht, da erste Schwangerschaft.
Hier und da hab mensartige Schmerzen die bis in die Oberschenkel ziehen und dazu manchmal ein stechen. Das ist schon recht unangenehm. Letzte mal kamen und gingen die Schmerzen wieder und für ein Moment dachte ich „oh es könnt losgehen“ aber Pustekuchen.
Alles wird anstrengender, trotzdem gehe ich jeden Tag spazieren auch wenn es nur eine kleine Runde ist
Ich wünsch euch ein schönen Sonntag mal sehen wer heute sein Baby im Arm halten darf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Sushi09, 41. SSW am 09.01.2022, 7:38 Uhr

Mein ET war der 3.1. und es tut sich nix

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Sonnenstrahl30, 40. SSW am 09.01.2022, 8:26 Uhr

Guten morgen
Mein Termin ist 11.1. und ich hab tatsächlich mittlerweile das Gefühl die Dame wird nicht pünktlich kommen. Ich hab zwar immer wieder leichte erträglich Wehen aber eben net lange , auch ein Blindgänger am 31.12 war dabei aber die Maus fühlt sich derzeit offenbar da wohl wo sie ist. Ich gebe zu, ich mag nicht mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Torija, 38. SSW am 09.01.2022, 8:52 Uhr

Hallo Mädels! Ich verfolge sehr gerne die spannenden Berichte hier von euch, komme selber leider selten zum Schreiben und wenn, dann ist es ein halber Roman

Also mein ET ist der 27.01 allerdings liegt mein Kleiner schon seit Mitte Dez. so im Becker wie in der 38.SSW, in die ich aber erst Donnerstag gerutscht bin. Das führt zu noch mehr Schmerzen beim Liegen, Umdrehen, sich Hinsetzen und Aufstehen, ach ja und natürlich Laufen, brauche erst ein wenig bis es nimmer so aussieht als würde ich Krücken brauchen Liegen in jeglicher Position wird schon nach kürzester Zeit recht unangenehm bis schmerzhaft, weil sein Gewicht auf die Seite, drückt auf der ich Liege. Sowas kenn ich gar nicht von der ersten SS und da war ich die letzten 2 Monate hauptsächlich nur gelegen und hatte viiiel mehr zugenommen. Daher könnte es von mir aus sehr gerne losgehen.

Und zu den möglichen Vorboten... Hab seit einiger Zeit so einen Druck nicht nur auf die Blase (hat mit gesenktem Bauch übelst zugenommen), sondern auch auf den Darm. In der Nacht vom 6. auf den 7. hatte ich ständig harten Bauch, mit kurzen Abständen. Konnte knapp 1-2 Std. schlafen, dann mit diesem Druck und harten Bauch aufgewacht und die ganze Nacht Wehen gemessen. Die Abstände waren von klein (2-3 min.) bis am Ende zum Morgen hin groß (14-17 min) alle dabei. Auch wurde mal der Bauch hart, mal wurde es echt untenrum richtig schmerzhaft, aber veratmen musste ich nicht. Und es hat gebrodelt im Bauch. Keine Ahnung was das war. Um halb 8 war der Spuk vorbei
Mein Mann ist extra nicht zur Nachtschicht raus am 7., weil wir nicht wussten mit was wir rechnen sollten und der Vertretungsarzt hat mich abgewimmelt zwecks Nachschauen, weil ja die Wehen nun vorbei waren. Ach, allgemein hat auch der vorherige Vertretungsarzt bei dem ich zur Vorsorge war in Dezember auch abgelehnt nach dem Gebärmutterhals zu schauen (hab nämlich seit Anfang Dez. eine Verkürzung und da ist auch der Kleine dann tiefer ins Becken gerutscht) und als ich zwecks Wehen in CTG nachfragte, sagte sie nur, vei denen einen zeigts was an und die spüren es nicht, die anderen spürens, aber das Gerät zeigt nichts an (ctg war schon geschrieben zu dem Zeitpunkt muss ich dazu sagen), und ich solle ja nur auf das achten, was ich spüre. Na danke auch. Da hab ich echt das Gefühl im Stich gelassen zu werden und warte nun auf meinen "richtigen" Vorsorgetermin bei meiner Ärztin und bin sehr gespannt, ob sich am GMH oder sogar Muttermund was getan hat in den letzten 3 Wochen. Ach ja, als mein Mann daheim war, war natürlich alles ruhig, tags- wie natchtsüber. Und gestern eigentlich auch, nur das ich plötzlich und ohne vorherige Bauchkrämpfe oder ähnliches Durchfall hatte (hab damit nie Probleme und auch in erster SS nicht gehabt, aber seit etwa 10 Tagen hat sich das verändert und naja jetzt die Krönung mit Durchfall, nehm auch seit dem es begonnen hat kein Magnesium mehr ein, dachte erst, es liege da dran). Naja, dann wieder am Tag und Abend verteilt einzelne Übungswehen und fertig. Trotz zweiter bevorstehender Geburt kann ich nicht einschätzen, wann es losgehen könnte (wurde damals eingeleitet, aber mumu war scgon bei 2 cm und ein zufallsbefund, hatte also nichts von mitbekommen und so gar keine Wehen gespürt damals). Das was gerade im Körper passiert ist echt neu, bin sehr gespannt.

Schöneb Sonntag euch allen und auf eine schnelle Geburt! (in den Flaschen ist natürlich Limo)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Gänseblümchen1501, 40. SSW am 09.01.2022, 10:09 Uhr

Puh ich bin auch zum Ende hin jetzt immer genervter da sich überhaupt nichts tut :/ ich nehme Homöopathische Mittel ein, massiere den Bauch mit Nelken und Ingweröl, stimuliere die Brustwarzen, gehe spazieren, Akupunktur. Aber das nützt alles nichts wenn der kleine halt einfach noch nicht raus will. Ich würde es auch mit Sex versuchen aber mein Freund hat da irgendwie in den letzten Wochen eine Blockade entwickelt :( habt ihr da auch Probleme mit?

Jedenfalls ist mein ET der 15.01 und ich hoffe immer noch dass er im Laufe der Woche kommt, rechne aber schon mal damit dass er drüber geht.

Haltet durch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von fratz_89, 42. SSW am 09.01.2022, 11:40 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Mein ET war der 01.01.
Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass sie später kommen wird. Nun hatte ich am Freitag eingeleitet werden sollen, wollte das aber noch nicht. Ich denke sie braucht noch ein bisschen. Wir konnten dann noch 4 Tage raushandeln und müssen nun am Dienstag zur Einleitung ins KH. Davor hab ich echt Angst, vor allem bei allem alleine sein zu müssen. Habe so gehofft, dass ich zu Hause wehen bekomme und das alles mit meinem Mann erleben kann (erste SS). Nun ja, die Kleine hat hält jetzt schon das Kommando! ich hatte bisher keinerlei Wehen. Sämtliche Hausmittelchen, samt Eipollösung waren bisher erfolglos. Sex steht nicht zur Debatte von Seiten meines Mannes, wurde ich aber auch gar nicht mehr wollen... Ich hoffe nun, dass es in den nächsten Stunden doch noch losgeht und ich um eine Einleitung herumkomme.

Vielleicht hab ich die Kleine einfach auch zu gern unter meinem Herzen und will sie nicht hergeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Daniela2412, 37. SSW am 09.01.2022, 11:50 Uhr

Mein et wäre ja erst der 01.2 aber ich werde ab dem 18.01 eingeleitet.
Mal sehen wie lange es dauert.
Bis auf das ich unten rum schmerzen habe wenn ich laufe oder mich von der eine seite auf die andere drehe habe ich zur zeit nichts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Tinaa24 am 09.01.2022, 14:50 Uhr

Hallo

Ja ich versteh dich total denke auch das da nichts hilft habe auch himbeerblättrr Tee getrunken , Datteln gegessen , warm Baden oder heublumen Bäder , laufen ..einfach nichts glaub sich nicht so daran das es unbedingt hilft aber ja Sex technisch ist bei uns auch grade nicht das beste mein Freund ist da grade glaub nicht so angeturnt aber ganz ehrlich ich schaue mich momentan im Spiegel an und finde mich auch nicht die Schnitte momentan und haben auch Angst ob es schädlich wäre ob der MuMu zu ist oder nicht keine Ahnung solche Gedanken machen wir uns naja mal schauen ..und zudem ist meine kleine seit paar Tage Ultra aktiv ..ich dachte die Babys werden ruhiger in den letzten Tagen ..also denk ich mir das es noch dauern kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unser Monat…wie gehts euch? ☺️

Antwort von Kima2017, 38. SSW am 09.01.2022, 23:14 Uhr

Hallo Mädels , bin ganz neu hier gerade
Aber alles sehr interessant… alle haben mehr oder weniger dieselben Probleme und gegen Ende einfach keine Lust mehr .
Ich kann einfach überhaupt nicht mehr richtig schlafen , nichts ist bequem , Hüfte tut super weh , wegen auf der linken Seite schlafen , überall zieht ,Sticht und zwickt es …
Ist das noch normal ? Muss 5 /6 x raus zur Toilette . Verdauen hingegen geht überhaupt nicht mehr …. Noch nicht mal richtig mit Klistieren…
Symphyse ist gelockert ….Kind liegt quer .
Sorry fürs Geheule!!!
Aber wahrscheinlich versteht es hier jeder ..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2022 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.