Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von noa0905, 28. SSW am 02.02.2021, 14:30 Uhr

Ständig Schwangerschaftswehen

Ich muss euch nochmal fragen - vielleicht auch gerade die erfahrenen Mamas - wie ihr euch verhalten würdet/ob ihr noch Tipps habt:

Ich bin gerade echt ziemlich fertig mit den Nerven. Ich habe wirklich extreme „Schwangerschaftswehen“ seit circa 5 Wochen. In SSW 24 war ich deshalb ja auch für zwei Tage im Krankenhaus zur Beobachtung. Bisher gab es nie einen Befund in dem Sinne, dass der GMH entsprechend lang war. Nun gibt es aber echt Tage, da ist es meiner Meinung nach wieder massiv viel - so wie gestern Abend - da hatte ich im Prinzip alle 4 Minuten eine Kontraktion über Stunden. Sie tun meist nicht weh, sind durch die enorme Spannung aber immer sehr unangenehm - Ablenkung ist dann kaum möglich.
Meine Gynäkologin beunruhigt das überhaupt nicht, bzw. ich denke sie glaubt mir auch gar nicht (die Kontraktionen treten abends auf, Toko hat sie immer morgens geschrieben). Letztens meinte sie, ich solle über eine therapeutische Behandlung nachdenken, da ich „jede kleine körperliche Veränderung“ so intensiv wahrnehmen und mir Sorgen machen würde. Nun finde ich, alle 4 Minuten Kontraktionen sind doch keine „kleine Veränderung“ in Woche 28?
Ich bin echt langsam am verzweifeln - kann das echt sein, dass sich so intensive Kontraktionen null auswirken? Bei meinen Untersuchungen hieß es immer - gerade wirkt es sich nicht aus, das könnte sich aber natürlich immer ändern. Wie würdet ihr damit umgehen bzw. kennt ihr ähnliche Situationen?
Ich weiß gerade gar nicht an wen ich mich wenden soll und spiele auch mit dem Gedanken, die Frauenärztin zu wechseln.

Viele liebe Grüße!

 
6 Antworten:

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von bea276, 28. SSW am 02.02.2021, 15:29 Uhr

Hallo liebes ,
Das klingt für mich ganze stark nach übungswehen.

Ich habe die auch bis zu 15 mal am Tag.
Auch sehr oft hintereinander.

Das ist meine dritte Schwangerschaft und ich weiß, das es bei mir übungswehen sind, weil ich sie gut weg atmen kann.
Hast du das auch schon ausprobiert?

Ich kann dir nur sagen, das richtige wehen viel schlimmer sind. Und jaaa, sie tuen auch weh. Du sagtest, das es nur eine art Spannung ist und das dies nicht weh tut.
Und so lange beim GMH und CTG alles unauffällig war, solltest du versuchen dich zu beruhigen.

Bedenke bitte , das du die eine zweite Meinung einholen kannst, aber mitten in der Schwangerschaft zu wechseln ist immer sehr schwierig. Ich glaub, das ging nur im Quartal.

Ich würde auch , wenn es so ist wie du beschrieben hast ins Krankenhaus fahren. Die hätten ja ein CTG machen können.
Gerade alle 4 Minuten und dann über mehrere Stunden, so wie du geschrieben hast. Das kann ja auch weitergeleitet werden an deine Frauenärztin. Damit sie sieht, das du es dir nicht " einbildest"

Fühl dich gedrückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von noa0905 am 02.02.2021, 16:03 Uhr

Danke für deine liebe Antwort!
Das stimmt mit dem Quartal, da ist das glaube ich immer problematisch.
Ich muss sagen ich war ja schon ein paar mal im Krankenhaus und hab deshalb immer Panik, „umsonst“ hinzufahren und dort blöde Kommentare zu bekommen - so nach dem Motto hingefahren und Kontraktionen sind weg... wahrscheinlich Quatsch, was einem da nicht alles durch den Kopf geht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von Maikäfer2017, 24. SSW am 02.02.2021, 18:01 Uhr

Das gute ist ja, dass offenbar an der Gebärmutter nichts passiert. Du schreibst ja, dass du schon öfter im Krankenhaus warst, dort wurde ja wahrscheinlich untersucht? Trotzdem ist es natürlich blöd, wenn es dich immer nervt und du dir natürlich Sorgen machst. Vielleicht findest du eine Hebamme, die sich gut mit Entspannung, Hypnose etc. auskennt, so dass du eine Möglichkeit findest, dich mehr zu entspannen? Lavendelöl und -Tee macht den Bauch auch oft ruhiger. Sonst würde ich nochmal sehr deutlich formulieren, dass du dir Sorgen machst, dass der Gebärmutterhals sich verkürzt und das Baby zu früh kommt. Vielleicht könnt ihr dann einen Plan mit regelmäßigen Kontrollen machen, damit du dich sicherer fühlst?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von Krümel_94, 25. SSW am 02.02.2021, 18:24 Uhr

Hallo,
Ich kann mich gerade sehr gut in deine situation reinversetzen..
Habe die letzten Wochen schon sehr oft am Tag, aber unregelmäßig, einen harten Bauch.
Seit Sonntag teilweise auch mal schmerzhafter und war gestern damit außerplanmäßig beim FA (da auch Druck Gefühl nach unten), am wehenschreiber war es dann natürlich nicht.
Der GMH war auch gut deshalb meinte die FA nicht viel dazu nur, dass der GMH gut aussieht und ja..

Donnerstag hab ich meinen regulären Termin und werde es definitiv nochmal absprechen!
Bin gespannt.

Meine Hebamme meinte es gibt Globuli, die die Gebärmutter entspannen sollen.. vielleicht kennt deine die auch oder die FA.

Fühl dich gedrückt und ganz liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von Shelly9, 26. SSW am 02.02.2021, 18:56 Uhr

Hallo, aufgrund meiner Schwangerschaftsprobleme (vorzeitiger Blasensprung) muss ich meine Übungswehen so gut es geht im Zaum zu halten.
Dies gelingt mir ganz gut mit Tokoöl, Magnesium und Bryophyllum 50%.
War ein Tipp von meiner Hebamme und seit ich das nehme gehts mir mit den Kontraktionen wirklich gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ständig Schwangerschaftswehen

Antwort von lialianne am 03.02.2021, 18:43 Uhr

Wenn Du Beschwerden hast, kannst Du zu jeder Gyn. gehen. Nur die reguläre Vorsorge ist problematisch bei zweien abzurechnen.
Hast Du die Übungswehen besonders nach stressigen Tagen? Vlt kann man darüber auch noch was beeinflussen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.